Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Adventskalender

Adventskalender Gewinnspiel am 19. Dezember: Ludwig von Kapff

Dezember 19, 2017 | 208

Kristina

#Anzeige

Zu einem gelungenen Dinner an den Feiertagen gehört ein edler Tropfen einfach dazu. Mit gutem Wein oder Champagner schmeckt der Festtagsschmaus einfach doppelt so gut. Und auch an Silvester lassen wir nur allzu gern die Korken knallen, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen. Unser heutiges Adventskalender Türchen kommt von Ludwig von Kapff, dem perfekten Ansprechpartner, wenn es um edle Wein und Festtagsgetränke geht.

 

Adventskalender Gewinnspiel am 19. Dezember mit Ludwig von Kapff

 

Hinter dem 19. Türchen unseres Adventskalenders verbergen sich drei mal eine Flasche Brut Réserve aus dem Hause Charles Heidsieck. Der vollmundige Geschmack des Champagners eignet sich hervorragend zum Dessert an den Feiertagen mit all Euren liebsten Menschen und selbstverständlich auch zum Anstoßen auf das neue Jahr am Silvesterabend.

 

Das könnt Ihr gewinnen!

Natürlich ist eine edle Flasche Champagner auch ein gern gesehenes Präsent zu Feierlichkeiten im Kreise von Freunden und Familie. Und im geselligen Beisammensein schmeckt auch das prickelnde Getränk noch besser. Was Ihr machen müsst, um eine der drei Flaschen zu gewinnen?

 

Verratet uns einfach in den Kommentaren,was Ihr in diesem Jahr an den Feiertagen auftischt!

 

Pssst: Erhaltet eine doppelte Gewinnchance, wenn Ihr Euch für unseren WOHNKLAMOTTE-Newsletter anmeldet!

 

Als zusätzliches Geschenk findet Ihr hier einen exklusiven 10€-Gutschein in unserem WOHNKLAMOTTE Friends-Bereich, der sich perfekt für Last Minute-Geschenke-Shopper eignet.

 

Bis heute 23:59 Uhr könnt Ihr fleißig kommentieren.

 

Die glücklichen Gewinner geben wir im morgigen Türchen bekannt. Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen findet Ihr in unserem Impressum.

 

🎁 Die glücklichen Gewinner der letzten Türchen sind:

 

16. Dezember: Charlotte

17. Dezember: Lisa Reinberg

18. Dezember: Dirk

 

Herzlichen Glückwunsch! Wir melden uns mit allen Informationen bei Euch! 🎁



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Poste einen Kommentar

Kommentare (208)
  • Claudia König - 20. Dezember 2017

    Ich werde überrascht – von Mutti.

  • Constance - 20. Dezember 2017

    Lebkuchensoße!

  • Roxana - 19. Dezember 2017

    Pastinaken-Ingwer Suppe und Kürbis-Süßkartoffel-Auflauf 🙂

  • Gerti Schuller - 19. Dezember 2017

    Es gibt Käsefondue mit Baguette am Heiligen Abend

  • Denise Bella - 19. Dezember 2017

    Keine Ahnung – Hl. Abend gibts was schnelles.

  • Roumiana - 19. Dezember 2017

    Einen leckeren Gänsebraten mit Kartoffeln.

  • Petra Loibl - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Würstchen mit Sauerkraut, am 1. und 2. Feiertag vermutlich vegetarisch bzw. wir lassen einen Tag ausfallen.

  • lenA - 19. Dezember 2017

    eine gans und dazu klößchen xD

  • Stefan - 19. Dezember 2017

    Prost!

  • Jennifer - 19. Dezember 2017

    Heiligabend traditionell Hawaiitoast, 1. Weihnachtsfeiertag Fondue, 2. Weihnachtsfeiertag Schweinerücken mit Hagebuttensauce, Brokkoli mit Mandelbutter & Mandelkroketten

  • Bettina M. - 19. Dezember 2017

    An den Feiertagen wird es verschiedene Keulen und Zunge mit Kartoffeln bzw. Wickelklöße sowie Gemüse geben. Also nicht zu wenig. Aber wenn die Familie gemütlich zusammensitzt, wird auch gerne und gut gegessen. 🙂

  • Uta - 19. Dezember 2017

    Würstchen und Kartoffelsalat

  • Christiane K - 19. Dezember 2017

    Kalbsbraten

  • Ricarda - 19. Dezember 2017

    Heiligabend: Fondue
    1. Weihnachtsfeiertag: Gans

    Am zweiten Weihnachtsfeiertag gehen wir essen 🙂

    Ganz liebe vorweihnachtliche Grüße

  • Gina - 19. Dezember 2017

    wir werden dieses Jahr Raclette machen, damit wir alle zusammen gemütlich essen können 🙂

  • Oliver W. - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Gans mit Rotkraut und Thüringer Klöße

  • Anja Hofmann - 19. Dezember 2017

    Gänsebrust und danach ein leckeres Dessert über das ich mir noch genauer Gedanken machen muss 🙂

  • Ruth Henke - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es traditionell, d.h. seit mehreren Generationen, geschmortes Kaninchen mit saurer Sahne, Reis und Preisslbeeren.

  • Sabine R. - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es seit 2005 an den Festtagen von vielem etwas – und von nichts so viel, dass wir über mehrere Tage daran essen müssten. Ein Buffet, das direkt auf dem Esstisch Platz findet und von dem sich jeder bedient. Für jeden ist was Leckeres dabei, denn jeder am Tisch hat sich vorher etwas gewünscht. Mein Wunschklassiker: Schafskäseröllchen. Was sich die anderen seit Jahren immer wieder aufs Neue wünschen: gefüllte Eier, Blumenkohlsalat, Shrimpscocktail… Der Nachtisch vereint dann alle: früher ein Trifle (an dem wir alle sehr gerne mehrere Tage gegessen hätten 😉 ), in den letzten Jahren eine Spekulatius-Mascarpone-Orangen-Creme – weil so schnell zubereitet und daher auch an mehreren Tagen hintereinander verfügbar!

  • Doreen Macke - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es bei uns Fondue
    1. Feiertag : Ente mit Rotkohl und Klößen
    2. Feiertag: Sahneschnitzel mit Brokkoli und Kroketten

  • Jessica - 19. Dezember 2017

    An Weihnachten gibt es Gans, Kartoffeln und Rotkohl.
    2. Feiertag gibt es Kartoffelsalat mit Wiener Wurst.
    3. Feiertag gibt es Rouladen mit Klößen

  • Jaci Moll - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibts immer Würstchen mit Kartoffelsalat. So hat keiner viel Arbeit und alle sind satt.

  • Michael Schulze - 19. Dezember 2017

    Einen Tag gibt es Ente, die anderen Tage wird essen gegangen 🙂

  • Andre - 19. Dezember 2017

    Lammsteaks mit Rosenkohl und Kartoffeln

  • Doris Kindermann - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es Bratwurst und Kartoffelbrei. Am 2. Feiertag gibt es bei uns Gans, selbstgemachte Klöße, Wirsing und Blaukraut.

  • Melanie Schott - 19. Dezember 2017

    An meinem Geburtstag

  • Claudia - 19. Dezember 2017

    Heiliger Abend: Rinderfilet
    1. Feiertag: Gans
    2. Feiertag: Kalbsgeschnetzeltes

  • Daniela - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Würstel mit Kartoffelsalat, Nächsten Tag Rinderbraten mit Blaukraut und am 26.12. Braten von der Mama 🙂

  • Victoria - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Gans mit Rotkohl und Klößen und am nächsten Tag gehen wir brunchen <3 Ich bin begeistert ❤ Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne, das ist ja ein Hammer Gewinn. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung.

  • Katrin Westphal - 19. Dezember 2017

    Bei mir uns meinen beiden kleinen Mädchen gibt es Pute, Rotkohl und klöße <3

  • Sophia - 19. Dezember 2017

    Da mein Freund, mit dem ich dieses Jahr zum ersten Mal allein Weihnachten verbringe, voll die Mimose ist, war meine Überlegung ein Entenbrust-Burger, selbstgemacht versteht sich. So hat es was Festliches und ist doch irgendwie légère. Vielleicht gibt’s aber doch zur Ente einfach Kartoffelstampf und Bohnen. Mal sehen, wonach das Gemüt dann schreit 😉

  • Toni - 19. Dezember 2017

    Rinderbraten mit Gemüse

  • Sara cordes - 19. Dezember 2017

    Rouladen und einen braten wird es geben sehr sehr lecker

  • M;aik - 19. Dezember 2017

    Würstchen mit Pommes 🙂

  • Gerald Otto - 19. Dezember 2017

    Lammbraten mit Rotkohl und Klößen…

  • Heike - 19. Dezember 2017

    An den Feiertagen gibt es bei uns nur gutes Essen. Wir laden die ganze Familie am zweiten Weihnachtstag zum Essen ein. Es gibt Rouladen mit Rotkohl und Klößen. Für unsere Vegetarier zaubere ich einen Nudelauflauf mit viel Käse uns Broccoli. Die Nachspeise macht unsere Tochter. Aber leider verrät Sie vorher nicht was wir erwarten dürfen.

  • Regina - 19. Dezember 2017

    Es gibt gegrillten Lachs mit Salat.

  • Lisa - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es einmal Gulasch und dann noch Hühnerfrikasse in Königspastete 🙂

  • Kristina - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es schon seit längerer Zeit Würstel. Das Christkind brauch ja nimma so lang, wenn die Kinder älter sind und deshalb gibt’s was schnelles zum Essen

  • Anuschka - 19. Dezember 2017

    Guten Abend,
    bei uns gibt es Wild oder Gans mit ganz viel Gemüse. LG

  • Carina - 19. Dezember 2017

    Raclette

  • Simone W. - 19. Dezember 2017

    Kartoffelsalat mit Wurst auf Wunsch (Brat-Weiß-oder Bockwurst

  • Mari Na - 19. Dezember 2017

    An Heiligabend gibt es traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen, am ersten Feiertag Sauerbraten und am zweiten Ente mit Rotkohl und Knödeln 🙂
    Ich freue mich schon!
    Newsletter ist abonniert
    habt einen schönen Abend

  • Rebecca - 19. Dezember 2017

    Eine Lachrolle mit leckerem Brot und Wein 🙂

  • Yvonne Baumann - 19. Dezember 2017

    Das wäre was für Silvester mit den Besten

  • Heike - 19. Dezember 2017

    überbackenes Filet mit Kartoffelgratin und Bohnensalat. Zum Nachtisch Zimtparfait

  • Sabine Hirschi - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es ein veganes Menü. Wo bisher nur der Hauptgang feststeht.

  • Sabine Smieja - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es jedes Jahr Karpfen mit Kartoffeln und Sauerkraut. Außerdem dieses Jahr auch Wildgulasch!

  • Monika Nimtz - 19. Dezember 2017

    DER WÜRDE MIR UND MEINEM MANN BESTIMMT SEHR GUT SCHMECKEN LASSEN WENN ICH DENN GEWINNEN SOLLTE????

  • Sarah❄️ - 19. Dezember 2017

    Raclette ♥️❄️

  • Katharina - 19. Dezember 2017

    Am 24. „klassisch“ Kartoffelsalat mit Wiener, am 25. Rehrücken mit Rotkohl und Klößen, am 26. gehen wir essen

  • Tina - 19. Dezember 2017

    Würstchen und Kartoffelsalat

  • Sina - 19. Dezember 2017

    Am Heiligabend gibt es eine Maispoularde und am 1. Weihnachtsfeiertag kocht meine Großtante. Dort gibt es eine Gans mit Rotkohl und Klößen 🙂

  • Dieter - 19. Dezember 2017

    Sauerbraten mit Rotkohl und Kartoffelklöße

  • Steffi - 19. Dezember 2017

    Meeresfrüchte an Heiligabend, eine Gans zu Weihnachten!

  • Nora - 19. Dezember 2017

    Ganz typisch Raclette mit vielen Leckereien 🙂

  • Heike Heitmann - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es Entenbrust, Rotkohl und Kroketten. Am 1. Weihnachtstag sind wir bei meiner Schwester eingeladen und werden mit einem tollen Essen überrascht. Am 2. Weihnachtstag sind wir dann so satt, dass wir nur noch die Reste essen. Alles , was noch fehlt, ist der Champagner

  • Bianca Heuermann - 19. Dezember 2017

    Wir machen Heilig Abend mit der ganzen Familie Raclette. Dabei können alle einen entspannten Abend genießen und Mutti steht auch nicht den ganzen Tag in der Küche.

  • Sandra - 19. Dezember 2017

    Es wird, wie schon bereits seit 8 Jahren, auf jeden Fall vegetarisch bleiben. Ich würde mich sehr freuen, da ich immer eingeladen bin und es das perfekte Mitbringsel wäre 🙂

  • Mechthild - 19. Dezember 2017

    Heiligabend bin ich bei meiner Schwester, dort gibt es immer Fondue. Am 1. Weihnachtstag koche ich und es gibt eine gefüllte Pute mit Kartoffelknödel, Rotkohl und Preiselbeeren. Am 2. Feiertag gibt es Schnitzel und Kartoffelsalat.

  • Andrea - 19. Dezember 2017

    Rehbraten

  • Sabrina - 19. Dezember 2017

    Was für ein super gewinn in türchen nr.19

    Bei uns wird es raclette geben an heiligabend.
    Am ersten feiertag gibt es bei uns braten mit selbstgemachten knödeln.

  • Lisa Stollberg - 19. Dezember 2017

    Schweinemedaillons mit Speck und Champions auf Spätzle und als vegetarische Variante für die schwiegermama Spinatlasagne 😀

  • Markus - 19. Dezember 2017

    Rehbraten mit Semmelknödeln und Rotkohl

  • Ilka :-) - 19. Dezember 2017

    Ganz klassisch: Gans mit Rotkohl und Kartoffeltalern – als Nachtisch Himbeertiramisu 🙂
    LG Ilka

  • Heike - 19. Dezember 2017

    Schweinefilet mit Kochschinken und Käse im Blätterteig,Erbsen und Möhren und Pommes.Als Nachtisch Tiramisu und einen leckeren Wein zu dem ganzen Essen.

  • Darina - 19. Dezember 2017

    Schweinelendchen, Kroketten und Gemüse

  • Marga - 19. Dezember 2017

    Rinderrouladen mit Rosenkohl und Klößen

  • Sabine Keller - 19. Dezember 2017

    Meine Lieben haben sich dieses Jahr als Weihnachtsschmaus Fondue gewünscht :0)

  • Helen - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es ebenfalls Raclette, da wir uns ein neues Gerät gekauft haben und dieses für die große Gruppe an Silvester schon mal testen wollen 🙂

  • Lidia - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es an Heiligabend Lachs und am 1. Feiertag Raclette.

  • Maria Kaiser - 19. Dezember 2017

    Da wir eingeladen sind muss ich nichts auftischen !!! Aber bringe immer was süßes mit und dieses Jahr ist es ein Lebkuchenkuchen

  • Verena - 19. Dezember 2017

    Es gibt Raclette damit keiner lange in der Küche stehen muss und alle einen schönen Abend verbringen können

  • TeresaS - 19. Dezember 2017

    Da mein Papa am 24. Geburstag hat gibts ab 10 Uhr meist schon einen kleinen Umtrunk. Nach dem Anstoßen gibt es für alle leckere Canneloni mit verschiedenen Füllungen – der Kochkunst meiner Mutter sind keine Grenzen gesetzt. Abends (wenn noch etwas rein passt) wird Ente mit Blaukraut und Serviettenknödel serviert – das Lieblingsessen meines Papas.
    Der 25. und 26. dienen dann der Erholung. 😀

  • Sabine Bergmann - 19. Dezember 2017

    Rinderroulade mit Rotkraut und Klößen

  • Nancy - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Rostbratwurst und am 1. gibt es lecker Ente 🙂

  • Marie-Luis Graubner - 19. Dezember 2017

    Kartoffelsalat mit Wienerwürstchen

  • Jolante - 19. Dezember 2017

    Am Heiligabend gibt es Karpfen, 1 Feiertag Brunch, und 2.Feiertag Gans

  • Maria - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Kroatisches Essen 🙂

  • Stefan - 19. Dezember 2017

    Es gibt Pute 🙂

  • Matthias - 19. Dezember 2017

    Szegediner Gulasch rockt.

  • Ann-Kathrin - 19. Dezember 2017

    Wie jedes Jahr gibt es Raclette mit der ganzen Familie 🙂

  • MaxK - 19. Dezember 2017

    Würstchen und Kartoffelsalat

  • Beckie - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Schaüfele und Kartoffelsalat, 1 Weihnachstag Gans mit Rotkohl und Klössen, 2 Weihnachtstag Raclette der Champagner passt überall hervorragend.

  • Martin0029 - 19. Dezember 2017

    Zu Silvester gehört Fondue!

  • Bea0027 - 19. Dezember 2017

    Original schweizer Fondue

  • Virginia - 19. Dezember 2017

    Viel zu viel 😉 Karpfen, Gans, Wild, Raclette und Fondue

  • Tine - 19. Dezember 2017

    Gute Frage, wir feiern bei meinen Eltern und lassen uns überraschen 😀 Auch über Neujahr sind wir unterwegs bei Freunden – da gibt es, denke ich, mal wieder Raclette

  • Pia - 19. Dezember 2017

    Ich verbringe Weihnachten im Elternhaus, von daher ist das Gericht eine vollkommene Überraschung. Wahrscheinlich wieder Pizza. Hat zwar nichts Weihnachtliches, aber die Familie verbringt dann lieber den Abend gemütlich beisammen als dass ein Teil in der Küche herumwerkeln muss. Die Flasche wäre ein super Mitbringsel! Meine Katzen bekommen das edelste Dosenfutter was ich finden konnte ;D

  • Anke H - 19. Dezember 2017

    jaaaaa unbedingt würde ich diesen tollen Champagner gern zu Weihnachten mit meiner Familie genießen 🙂

  • Michael H. - 19. Dezember 2017

    ich möchte diesen Champagner sehr gern zu Weihnachten mit meiner Familie trinken – ein toller Anlass wie ich finde 🙂

  • Jana - 19. Dezember 2017

    veganer couscoussalat mit frischen brot

  • Christine Meißner - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen, 1.Tag Süßkartoffelkokossuppe und danach Lachs Spinat KartoffelAuflauf und am 2.Tag Resteessen. Und immer wieder Kekse

  • Joerg - 19. Dezember 2017

    Ente, Klöse und Rotkohl.

  • sabbi - 19. Dezember 2017

    ein edler Tropfen zu Wheinachten wäre schon sehr nett;

  • Caterina Peitz - 19. Dezember 2017

    Es gibt Gänsebraten, Raclette und Würstchen mit Kartoffelsalat

  • Anne - 19. Dezember 2017

    heilig Abend gibt es bei uns Ente, Rotkraut und Klöße dazu. An Silvestern gibt es Raclette und ich freu mich schon so sehr darauf.

  • Elizabeta Streckert - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr kocht meine Schwester, daher wird es eine Überraschung. Ich weiß nur, dass wohl Kartoffelgratin mit dabei ist 🙂

  • Katharina - 19. Dezember 2017

    Am ersten Feiertag gibt’s bei uns Gans mit Klößen, Gemüse, Birnen und am zweiten Feiertag Wild

  • Ines H. - 19. Dezember 2017

    Ich habe für die Feiertage momentan überhaupt keinen Plan. Wir haben eine Flugreise gebucht
    und die Airline ist nun Pleite. Noch ist vollkommen ungewiss, ob wir die Feiertage zu Hause sind
    oder im Urlaub 🙁

  • Sinja Elmer - 19. Dezember 2017

    An Heiligabend gibt es bei meinen Eltern Fondue, am ersten Feiertag Rinderfilet mit Sauce hollandaise, Garnele und Pfirsichen und am zweiten Feiertag habe ich mir zur Tradition gemacht Rinderrouladen von Mutti mit Klößen und Rotkohl zu essen ☺️ das Tröpfchen wäre natürlich zu allen 3 Tagen perfekt

  • Sabrina Han - 19. Dezember 2017

    Super!

  • Hans-Joachim - 19. Dezember 2017

    Wiener und Kartoffelsalat und Gans, Klöse und Rotkohl.

  • Jennifer Nissen - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es einen leckeren Gänsebraten mit selbstgemachtem Rotkohl und dazu Semmelknödel und ich freue mich schon soooo sehr darauf 🙂

  • Herbert Holtmann - 19. Dezember 2017

    Rouladen mit Klöße und Rotkohl

  • susanne - 19. Dezember 2017

    klassische Ente mit Rotkohl

  • susanne - 19. Dezember 2017

    die klassische Ente mit Rotkohl

  • Katharina - 19. Dezember 2017

    In meiner Familie gibt es seit ich denken kann Königinnenpasteten mit Kalbsfleisch, dazu Salat und im Anschluss seit ein paar Jahren eine traumhafte Baileys-Mousse. Letztere hat eine Ananas-Creme abgelöst 🙂 Das Essen gibt es so wirklich nur einmal im Jahr und ist so wirklich etwas ganz Besonderes.

  • Mira - 19. Dezember 2017

    Da ich bei den Schwiegereltern eingeladen bin, werde ich mich überraschen lassen 😉

  • Walli - 19. Dezember 2017

    Gans mit Knödeln und Rotkohl.

  • Monika W - 19. Dezember 2017

    An Heiligabend gibt es Fondue und an den Feiertagen Gans mit Klö0en

  • Nadine - 19. Dezember 2017

    Heiligabend vermutlich die Fast-Food-Variante, die immer schmeckt:
    Bratwurst und Pommes. 🙂

  • Sabine Albrecht - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Würstchen mit Kartoffelsalat
    An den beiden Feiertagen Wildsachwein mit Rotkohl und Knödeln

  • Madeleine - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr gibt es Feldsalat mit Rote Bete, Schafskäse und kandierten Walnüssen. Dann Saltimbocca und Rosmarinkartoffeln und zum Abschluss Eis mit heißen Himbeeren.

  • Kati - 19. Dezember 2017

    Raclette, da 2 Vegetarier dabei sind und so kann jeder “ basteln „, was er mag 🙂

  • Nicole Röder - 19. Dezember 2017

    Ganz klassisch aus dem Erzgebirge
    Heiligabend: Kartoffelsalat, Weihnachtsroster, Sauerkraut, Mehlklöße, Buttersosse
    1.Weihnachtsfeiertag : Ente , Rotkohl und Grüneklöße…. das ist das beste überlegen
    2. Weihnachtsfeiertag : das selbe wie am ersten nur von der andren Oma
    …. ein guter Tropfen würde da als Aperitif gut dazu passen ❤️

  • Anja - 19. Dezember 2017

    Wie jedes Jahr Kaninchen vom Züchter-Opa, Rotkohl und Klöße <3

  • Maren - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr kommt auf den Tisch
    Lachs mit geschmortem Chicorée, Selleriepüree, Chili Haselnüsse, Passionsfrucht Gel und Orangen Vinaigrette 🙂
    Ein edles Tröpfchen würde da auch dazu passen.

  • Jenny Schwarz - 19. Dezember 2017

    Lachsforelle und Kartoffeln

  • Sabine - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es, wie seit einigen Jahren nun, an Heilig Abend Wildschweingulasch mit Knödeln und Rosenkohl. Dazu leckeren Rotwein. Die leckere Flasche würde es vorab geben.
    Am 1. Feiertag gibt es Salzbraten mit Kartoffelsalar und am 2. gehen wir essen.

  • Renate Busch - 19. Dezember 2017

    Karpfen an Heilligabend

  • Marion H. - 19. Dezember 2017

    Meine Schwester tischt Schweinebraten mit Knödel für uns auf. Ich bringe den Kartoffelsalat mit und Mama traditionell die Plätzchen 🙂 als Nachtisch gibt es dazu noch Tiramisu von meinem Schwager. Und dann rollen wir alle glücklich heim 😉

  • Amelie - 19. Dezember 2017

    Ganz simpel und doch immer lecker: Raclette!

  • rebecca - 19. Dezember 2017

    Grünkernsuppe mit Marksklößchen, Stallhase mit Spätzle und Feldsalat, Eisvariationen

  • Christian - 19. Dezember 2017

    Wir machen es uns am 24. am Grill gemütlich und werden Dry Aged Steaks verspeißen, dazu Backofenkartoffeln mit Rosmarin und selbstgemachten Kräuterquark.

  • Horst Sch. - 19. Dezember 2017

    Bockwurst mit Kartoffelsalat

  • Jana - 19. Dezember 2017

    Was für ein toller Gewinn. Ich würde mich so unfassbar freuen <3
    Bei uns gibt es immer ein Überraschungs-Menü von meiner Mama, dazu leckeren Wein 🙂

  • christina horn - 19. Dezember 2017

    Hallo!

    Bei uns gibt es heilig abend Pute mit Klößen und Rosenkohl ! Die Pute wird von meiner Mama mit Maronen gefüllt 🙂

    Ich wünsche einen schönen Tag und schöne Weihnachten,
    liebe Grüsse
    christina

  • Anna - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr gibt es bei uns Maronensuppe, Bœuf en Croûte und Bratäpfel. Mhhhh lecker!

  • Julia Artinger - 19. Dezember 2017

    Am Heiligabend gibt es Garnelen in Weißweinsoße mit Baguette. Am 1. Weihnachtsfeiertag gibt es Ente mit Knödel und am 2. Weihnachtsfeiertag machen wir Raclette 🙂

  • Annett - 19. Dezember 2017

    Kaninchenkeulen an Rosenkohl.

  • Laura D. - 19. Dezember 2017

    Bei uns wird es dieses Jahr Rehgulasch geben. Da würden die Flaschen sehr gut dazu passen ❤️

  • Bettina Sander - 19. Dezember 2017

    Rinderbraten, Klöße und Rotkohl

  • Miriam Weiß - 19. Dezember 2017

    Ein lecker Fischgericht

  • Ines - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es geräucherte Pute, Rotkohl, Bohnen und Kroketten und dazu hoffentlich den Champagner

  • Verena - 19. Dezember 2017

    Bei mir gibt es dieses Jahr eine Ente mit Kartoffelknödel und Rotkohl 🙂

  • Becci - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es an Heiligabend immer Raclette und an den darauf folgenden Tagen gehen wir einmal mit der Großfamilie brunchen und am 2. Weihnachtsfeiertag gibts Braten von der Omi! 🙂 Viele liebe Grüße,
    Becci

  • Yvonne - 19. Dezember 2017

  • Simone Körnig - 19. Dezember 2017

    Heiligabend… in diesem Jahr
    Kartoffelsalat und gebratenes Fischfilet

  • Beate Bluhm - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Rinderfilet mit Sellerie-Kartoffelstampf und Steinpilzen. Dazu wäre ein gutes Schlückchen sehr passend! ✊✊

  • Petra - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es natürlich Kartoffelsalat und Würstchen und Lachs und ganz viel ❤️

  • Ulli Grünert - 19. Dezember 2017

    Perfekt für Silvester ✨

  • Eva - 19. Dezember 2017

    immer Kaninschen mit Klößen und Rotkraut……mhhhhhhh …..

  • Danny - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es wie immer Schweinemedaillons in Pilzsoße mit Rösti oder Reis. Dann noch die gute, norddeutsche rote Grütze und all die wundervollen Menschen um einen herum und der Abend ist perfekt! Tag 1 und 2 sind gefüllt mit Spaziergänmgen an der Nordsee, Bratwurst auf der Hand und Keksen mit Tee 🙂

  • Heike kramer - 19. Dezember 2017

    Schnitzel mit gratin, Rotkohl , Salate und Eis

  • Maddy - 19. Dezember 2017

    Wir essen traditionell polnisch an Heiligabend nur Fischgerichte.

  • Sarah - 19. Dezember 2017

    Gebratene Entenbrust an Maronen-Lauch-Strudel mit Portwein-Kirschsauce…einfach zum reinlegen gut. Da wäre ein Gläschen genau passend 🙂

  • Astrid - 19. Dezember 2017

    Lachs in Sahnesosse und Wildreis

  • Heidi Heitmann - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Rinderrouladen. Das Gericht darf sich immer mein Mann aussuchen, weil er am Heiligen Abend auch Geburtstag hat.

  • Wolf - 19. Dezember 2017

    Gans mit Blaukraut und Knödeln

  • Sabrina - 19. Dezember 2017

    Ich selbst werde gar nicht auftischen, da ich meine Eltern besuche und mich überraschen lasse

  • stefanie - 19. Dezember 2017

    Kartoffelgratin Rollbraten und gem Salat

  • Piri - 19. Dezember 2017

    Champagner gehört natürrrrlich zu jedem guten Essen dazu – und Charles Heidsieck hat den besten!
    Für das passende Weihnachtsmenü habe ich mir dieses Jahr überlegt…
    Ein Currysüppchen mit blauer Trüffelkartoffel, danach ein leichter Hauptgang: Poulardenbrust mit Kürbis und Korianderkartoffeln und als krönenden Abschluss gibt es ein Lebkuchenhaus aus Eis.
    Euch eine wunderschöne, hyggelige Weihnacht! Santé – Piri

  • Alex - 19. Dezember 2017

    Tolle Preise in eurem Adventskalender. Vielleicht habe ich ja auch mal Glück

  • Judith Eberherr - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt’s Rinderfilet im Speckmantel mit Bohnen und Kartoffeln

  • Theresa - 19. Dezember 2017

    Rehkeule mit Rotkohl und Klößen 🙂

  • Lisa Lowin - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr gibt es Maronencremesuppe, Raclette und zum Abschluss selbstgemachtes Zimteis mit Pflaumen. ☺️

  • Helen - 19. Dezember 2017

    Hähnchenschlegel mit Kartoffelsalat 🙂

  • Andreas - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es bei unserer Familie traditionell Karpfen.
    Am ersten Weihnachtsfeiertag Rouladen mit Klößen und Blaukraut.

  • Johanna - 19. Dezember 2017

    Lachs im Blätterteig und einen Lava-Schokoladen-Törtchen zur Nachspeise 🙂

  • Judy Namyslo - 19. Dezember 2017

    Weihnachten gibt es Raclette mit ganz viel leckeren Sachen …wie Filet , Garnelen , Kartoffeln , Mais , Tomaten , Zucchini und einiges mehr und alles mit viel Käse !

  • Dominik - 19. Dezember 2017

    Der Klassiker: Frankfurter Würstchen mit Kartoffelsalat.
    Manche geben auch ihren Senf dazu.

  • Ramona Schmidt - 19. Dezember 2017

    Heilig Abend Kartoffel Salat mit Würstchen und Feiertags Gans mit Klöße und Rotkraut. Ganz klassisch

  • Lisa - 19. Dezember 2017

    Ente, Rotkohl und Klöße

  • Irini Coppola - 19. Dezember 2017

    Spanferkel Keule mit Kartoffeln und Speckbohnen

  • Caren - 19. Dezember 2017

    Wir werden Raclette machen mit Fleisch, Garnelen, Gemüse und natürlich viel Käse. Wir genießen es, den Abend in aller Gemütlichkeit und langen Gesprächen zu verbringen!!!

  • Rita Becker - 19. Dezember 2017

    mein Sohn bekocht uns an Heiligabend immer, er verrät uns vorher nicht was es gibt,aber es ist jedes Jahr etwas anderes und sehr lecker !!!

  • Susan - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es wie immer einen großen Weihnachtsbrunch, am 1. Weihnachtstag dann Raclette und für den 2. müssen wir noch überlegen 🙂

  • Sandra - 19. Dezember 2017

    Die Feiertage werden wieder ein kulinarisches Fest angefangen von verschiedenen Fisch- und Meeresfrüchteleckereien an Heiligabend über einen ausgiebigen Weihnachtsbrunch am 1. Feiertag bis zum Roastbeef am 2. Feiertag. Dazu würde der Champus sehr gut passen. Und danach brauche ich erstmal Erholung!

  • Julia Becker - 19. Dezember 2017

    An Heiligabend gibt es bei uns, ganz traditionell, Gans mit Klösen und Rotkohl, am 1.ten Feiertage Reste-Essen und am 2.ten Feiertag Rinderfilet

  • Karin - 19. Dezember 2017

    Am Heiligenabend, den 24.12. gibt es bei uns nach Tradition ,,Saure Zipfl“, das sind sauer eingelegte Bratwürste im Zwiebelsud.

  • Anna - 19. Dezember 2017

    Hasenbraten mit Rotkohl und Semmelklösen

  • Beate - 19. Dezember 2017

    Heiligabend Raclette
    am 1 Feiertag – Grillschinken, rouladengeschnetzeltes, Rosmarinkartoffel,spätzle und verschiedene Gemüse
    2. Feiertag – leeres Haus und wir essen die Reste

  • Juliane - 19. Dezember 2017

    Ohhh wie fein. Das sieht aber edel aus. Uns bekocht immer noch unsere Oma, da gibt’s gans und das Highlight für mich sind die selbstgemachten Klöße…

  • Sarah-Lena - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es bei mir Raclette UND Fondue! 🙂
    Am 1. Weihnachtstag macht meine Schwester Roladen
    Und am 2. Weihnachtstag gehen wir griechisch essen.
    Die obligatorische Gans gab es am 3. Advent!!

  • Kira Almeida - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Nussbraten mit Klößen und Rotkohl und zum Nachtisch Bratäpfel 🙂

  • Astrid - 19. Dezember 2017

    Es wird voraussichtlich eine Lachsterrine an Feldsalat als Vorspeise geben, dann eine Schwarzwurzelcreme-Suppe, als Hauptgang eine gefüllte Pute mit Serviettenknödeln, Rot- und / oder Rosenkohl und zum Dessert dunkles Mousse au Chocolat mit Gewürzorangen-Kompott.

  • Susan Rose - 19. Dezember 2017

    Wir sind zum ersten Mal bei Sohn und Schwiegertochter eingeladen. Ganz entspannt lassen wir uns überraschen, was auf den Tisch kommt.
    Da wäre der Gewinn das perfekte Geschenk für die Gastgeber.

  • Julia F. - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibts dieses Jahr Schweinefilet im Speckmantel. Sooo lecker ich freu mich schon 🙂

  • Stefanie Rot - 19. Dezember 2017

    Es gibt Rinderbraten

  • Monika K. - 19. Dezember 2017

    ein leckeres Kräuterlachsfilt mit Reis

  • Ilana - 19. Dezember 2017

    Es gibt Risotto, Lammkeule und Vanilleparfait

  • Tanja L. - 19. Dezember 2017

    Natürllich gibt es einen Festtagsbraten 🙂 es gibt Sauerbraten von der Rinderhüfte, selbst geschmortes Apfel-Rotkohl und dazu eine Variation aus Makkaroni und selbst gemachten Klößen, mit Birnenhälfte und Preisselbeeren. Darauf freue ich mich bestimmt schon ein Jahr 🙂

  • Mirjam Pokart - 19. Dezember 2017

    Wir sind eingeladen und da könnte mann die Flasche mitbringen!

  • Fenja - 19. Dezember 2017

    Heiligabend wird’s bei uns mal wieder fischig: Lachstoast, Lachs in Blätterteig und Sushi Der Champagner wäre dann eher was für Silvester…

  • Nicole - 19. Dezember 2017

    Ich trinke keinen Alkohol, würde ihn für einen guten Zweck versteigern.

  • Katharina Schwarzrock - 19. Dezember 2017

    An Weihnachten gibt’s immer Würstl mit Kartoffelsalat und am 1. Weihnachtsfeiertag dann Entenbraten!

  • Angie - 19. Dezember 2017

    Leckere Ente

  • Frank Warnking - 19. Dezember 2017

    Kartoffelsalat mit würstchen heiliabend…die anderen beiden tage gehen wir essen 🙂

  • Daniela Eichhorn - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Entenbrust mit Rotkohl und Klöße

  • Melanie - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr ist alles anders und untraditionell.
    Am Heilig Abend gibt es Raclett.
    Am 1. Weihnachtsfeiertag Maronensuppe und Gans.
    Am 2. Weihnachtsfeiertag gibt es Kalbsschnitzel mit Kartoffelsalat

  • Melisa - 19. Dezember 2017

    Dieses Jahr gibt es an Heiligabend Raclette mit feinen Zutaten
    Der Champagner passt hervorragend zum Anstoßen

  • Petra Becker - 19. Dezember 2017

    Da würde ich meine Liebsten mit überraschen

  • Stefanie - 19. Dezember 2017

    Guten Morgen,

    am 24. Dezember gibt es bei uns Mittag Ente, da meine Omi Abend nicht mehr schwer essen kann. Abend gibt es dann bei meiner Schwiegermama einen Pfundstopf. Am 1. und 2. Feiertag gibt es auch jeweils einen Braten. (ich bin froh wenn das Ganze vorbei ist *gg*)

    LG Steffi

  • Nadine Gruber - 19. Dezember 2017

    An Heiligabend gibts ganz traditionell Würstchen mit Sauerkraut und am ersten Weihnachtsfeiertag dann Raclette, da ist dann auch für jeden was dabei 🙂

  • jasmin - 19. Dezember 2017

    Gans an weihnachten mit Rotkraut und Kartoffeln und Zimtparfait an Sylvester Raceltte und Fondue

  • Charlotte - 19. Dezember 2017

    Am Heiligabend gibt es Pute Knödel und gemüsse

  • Michaela - 19. Dezember 2017

    bei uns gibt es Raclette am heiligen Abend, da kann man so schön gemütlich lange sitzen!

  • Kerstin Grether - 19. Dezember 2017

    Am Heiligabend gibt es Schäufele mit Kartoffelsalat

  • K. Boehme - 19. Dezember 2017

    Heiligabend gibt es Würstchen mit Kartoffelsalat und Linsensuppe und am ersten Feiertag Pute mit Rotkraut und Klößen.

  • Elki So. ( facebook) - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es Fleischfondue mit Dalat, Kartoffesalat, Baguette, diversen Soßen….yummi

  • Silvia - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es wie gewöhnlich Gänsebraten und Kartoffelsalat.

  • Franziska Karger - 19. Dezember 2017

    Heiligabend: Bratwurst mit Sauerkraut
    25.12.: Mittag Gans mit Knödeln und Abend Raclette
    26.12. Lende mit Herzogenkartoffeln

  • Karin Rudat - 19. Dezember 2017

    Da gibt es genug Momente die Flasche zu öffnen, spätestens 31.12.2017

  • Stephanie - 19. Dezember 2017

    Es gibt Rinderbraten

  • Natalie - 19. Dezember 2017

    Bei uns gibt es seit Jahren am 24. Spaghetti mit Tomaten- und Sahnesoße 😀 Und die nächsten Tage kochen die lieben Omas was 🙂

  • Gaby G. - 19. Dezember 2017

    Rinderbraten mit Bohnen und Röstkartoffeln

  • SebastianB - 19. Dezember 2017

    Heilihabend wie immer Bratwurst und Kartoffelbrei
    am 1. Feiertag Wild und Klöße
    und am 2. feiertag Klöße und Rouladen