Magazin
Skandi-Stil Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Adventskalender

20. Dezember mit Mutterland

Dezember 20, 2016 | 143

Josephine

Als heutiges Präsent haben wir in unserem großen Wohnklamotte Adventskalender ein herrlich duftendes Aromaset von Mutterland für Euch.

 

Wohnklamotte Adventskalender 20 Türchen des Adventskalenders mit einem Aromaset von Mutterland.

 

Gerade zur Weihnachtszeit wälzen wir ja besonders gerne unsere Kochbücher auf der Suche nach einem besonderen Schmankerl für die Festtage. So wird dieser Tage die Küche auch zum heimeligsten Ort in der Wohnung, während wir garnierte Plätzchen und Bratäpfel in den Ofen schieben.
Unser liebstes Domizil für feinste Delikatessen ist und bleibt wohl der Mutterland-Laden. Im heutigen Türchen haben wir ein sorgfältig ausgewähltes Aromaset mit deliziösen Köstlichkeiten für Euch versteckt, womit Ihr Euer Feinschmecker-Regal für die anstehenden Festmale aufstocken könnt.
Denn der Feinkostladen Nummer Eins für erlesenen Gaumenschmaus, “Made in Germany”,  schafft es einfach immer wieder uns um den Gourmetfinger zu wickeln.

Ganz nach dem Motto: “In vino veritas” gibt’s im besagten Päckchen einen “Glücksbringer-Wein”, der sich fabelhaft mit dem Schächtelchen Pralinen und Trüffeln genießen lässt sowie feinen Rosmarin, Minzblätter, ein Superfood-Mix aus Saaten, Kernen und Datteln und noch einige Überraschungen, die das Feinschmeckerherz höher schlagen lassen.  

 

 

Wie Ihr gewinnen könnt? Folgt einfach den folgenden Schritten!

 

  1. Hinterlasst uns direkt unter diesem Beitrag einen lieben Kommentar, in dem Ihr uns verratet, welche Köstlichkeiten bei Euch an Weihnachten auf dem Tisch landen.  
  2. Bis heute 23:59 Uhr könnt Ihr fleißig kommentieren. 
  3. Daumen drücken!

 

Den glücklichen Gewinner geben wir im morgigen Türchen bekannt. Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen findet Ihr in unserem Impressum.

 

Der Gewinner des gestrigen KAAT Amsterdam Türchens ist die liebe Julia von 14:34 Uhr. Du bekommst Post von uns 😉



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(7 Bewertungen, Durchschnitt: 0,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Kommentare (143)
  • Birgit R. P. - 21. Dezember 2016

    An Heiligabend gibt’s wie jedes Jahr Kartoffelsalat mit Würstchen. 🙂

  • Ines - 21. Dezember 2016

    Von Kartoffelsalat mit Würstchen bis hin zu Ente mit Rotkohl & klösse, ist „fast“ alles dabei

  • Sabine - 21. Dezember 2016

    Mein Mann macht Fondue und ich Raclette -da ist der Tisch voll

  • Rebecca - 20. Dezember 2016

    Pute mit Krokettem und Salat
    als Nachspeise Schokocreme

  • Anna - 20. Dezember 2016

    Heilig Abend gibt’s traditionell Bratwürste und Kartoffelsalat. Das große Festtagsmenü mit Lachsfilet folgt dann am ersten Weihnachtsfeiertag.

  • Beate - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Pute …. für meine Tochter mit Kartoffeln und Grünkohl …. für meinen Sohn mit Klößen und Rotkohl….jeder bekommt was er mag zu Weihnachten, auch wenn es viel viel Arbeit für die Mama ist, dafür strahlen die Kinderaugen 😉

  • Annie - 20. Dezember 2016

    Es gibt Soljanka! 🙂

  • Dana - 20. Dezember 2016

    bei uns gibt es ein rote beete carpaccio mit meerrettichschaum, einen kartoffelstruden und Schoko fundue <3

  • Michaela Decker - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Kartoffelsalat und Würstchen
    Wünsche euch allen eine schöne restliche Adventszeit.☃
    Danke für die Chance ✊

  • Sarah - 20. Dezember 2016

    Hallo,
    bei uns gibt es Heiligabend wie immer Kartoffelsalat und Würstchen, am ersten Feiertag dann Rouladen, am zweiten gehen wir essen und rollen anschließend nach Hause 😀
    Lieben Gruß,
    Sarah

  • Melanie Geuss - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Kartoffelsalat und Kaiserfleisch

  • Annett - 20. Dezember 2016

    Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Mal an Heiligabend wieder ein 4 Gänge Menü: Bresaola mit Rucola + Parmesan, Spaghetti Vongole, Marinierte Riesengarnelen mit gemischtem Salat und ein Dessert. Ich freu mich drauf, auch weil es der einzige Tag im Jahr ist, wo sich mein Mann um das komplette Menü kümmern darf 😉

  • Lena - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Ente.

  • Miriam - 20. Dezember 2016

    Es wird das typische Fondue Chinoise geben und auch ein Filet im Teig… freue mich meine Gäste verwöhnen zu dürfen! 🙂

  • Sandra - 20. Dezember 2016

    Eine leckere Weihnachtsgans 🙂

  • Steffi - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Nussbraten 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Ronja Fritzsche - 20. Dezember 2016

    Bei uns ist es dieses Jahr wieder ganz traditionell es gibt Würstchene mit Kartoffelsalat nach Omas Geheimrezept

  • Claudia - 20. Dezember 2016

    Die gute alte Ente und das Rotweindessert

  • Carina - 20. Dezember 2016

    Wir essen abends zu Dritt, meine Kinder und ich. Mein kleiner Chef (6) hat sich Raclette gewünscht, was sehr gut passt, da meine große Chefin (8) seit Sommer vegetarisch isst.
    Fröhliche Weihnachten Euch.

  • Pe tra - 20. Dezember 2016

    A PLÄTZCHEN A DAY KEEPS THE WEIHNACHTSSTRESS AWAY

  • Maria - 20. Dezember 2016

    Eine bestimmte Art von „Weihnachtsschinken“, den es nur einmal im Jahr gibt mit vielen Salaten…

  • Heike Grouls - 20. Dezember 2016

    Weihnachten gibt es Knödel ,Rotkraut und eine Gans vom Öko Bauer um die Ecke!
    Wünsche allseits eine besinnliche Weihnachtszeit!

  • Marion Lilienthal - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Schweinefilet mit Kartoffelgratin

  • Betti Müller - 20. Dezember 2016

    Bei uns darf das Raclette, wie jedes Jahr, einfach nicht fehlen. So verbringen wir zusammen mit der Familie einen gemütlichen Weihnachtsabend. Freue mich schon dehr drauf! 🙂

  • Alex - 20. Dezember 2016

    Dieses Weihnachten gibt es eine große Ansammlung an Tapas, alles vegan =)

  • Bea Kröker - 20. Dezember 2016

    Wie immer gibts Raclette. Es gehört für mich einfach zu Weihnachten dazu, da wir es schon als jährliches Ritual haben 🙂

  • Carmen Schuhmacher - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es dieses Jahr mal Fondue mit 3 Fleischsorten, Baguette und vielen Dips.

  • Verena Kalt - 20. Dezember 2016

    Bei uns wird es an Weihnachten Rouladen mit Klößen, Rotkohl und Feldsalat geben, außerdem wohl jede Menge Schokolade. 😉 🙂

  • Silvia H.-B. - 20. Dezember 2016

    Ich koche das erste mal Heiligabend für die Familie, es gibt Rouladen 🙂

  • frank - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibts am 24. ganz klassisch der Kartoffelsalat mit Würstchen.Am 1. Weihnachtstag dann Ente mit Rotkohl und Klößen. Zwischendrin natürlich jede Menge Plätzchen und Zimtsterne.

  • Eveline Salzano - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es jedes Jahr dasselbe
    Fisch, Kartoffeln und Sauerkraut mit Champignons

  • Ellen SENGER - 20. Dezember 2016

    Hl Abend gibts wie jedes Jahr Raclette und heissen Stein..am 1. Tag Lende mit Käse Kräuterkruste, Kartoffelgratin und Salat danach Mousse au Chocolat…am 2. tag gehen wir essen…

  • Jazmin - 20. Dezember 2016

    ich freue mich schon auf das alljährliche Raclette!

  • Susann Gedan - 20. Dezember 2016

    Damit würde ich supergern all diejenigen Liebsten belohnen die zum Fest so lecker für mich kochen. Mein Onkel für den warmen Kartoffelsalat, meine Schwiegeromi für die sagenhafte Gans, meine Mum für dieses OMG-Roastbeef und viele weitere Köstlichkeiten.

  • Kathrin - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es an Heiligabend zuerst Antipasti, dann eine gefüllte Gans mit Rotkohl und Knödeln und zur Nachspeise Mascarponecreme mit Beeren – alles selbst gemacht 🙂

  • Sara Ahmadi - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es in diesem Jahr Antipasti, Wildgulasch mit Rotkohl und Kartoffeln und Sahneeis mit gebrannten Mandeln (alles auch als vegane Variation für meinen bruder)

  • JaNina - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es dieses Jahr Mini-Wok. Das ist ähnlich wie Raclette nur halt mit kleinen Woks. Viel gesundes Gemüse also 🙂

  • Lisa - 20. Dezember 2016

    Heiligabend gibt es selbstgemacht Burger ^^ eine echte Alternative zu Kartoffelsalat und Würstchen 😉

  • Jasmin - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt’s Rouladen mit Kartoffeln und Knödeln und mit Rotkohl, und zum Nachtisch Mousse au Chocolat:)

  • Nina - 20. Dezember 2016

    Bei unserer Omi gibt es jedes Jahr leckeres gefülltes Hähnchen. Yumm Yumm Yumm…

  • Renate Ribler - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es dieses Jahr zwei Paellas, eine mit Gemüse eine mit Fisch und das Allerschönste ist, dass unser Sohn kocht -la dolce Vita <3

  • Mareike - 20. Dezember 2016

    Jedes Jahr etwas Neues 🙂
    So gibt es dieses Jahr Kürbissuppe mit Garnelenspießen.

  • Camilla - 20. Dezember 2016

    Ach immer wieder das gleiche und leckere – was es nur einmal im Jahr gibt. Entenbraten, Kartoffeln mit brauner Sosse, Weisskohlmouse, Rotkohl, Aapfel in Gele und als Nachtisch. Typisch daanisch. Ris a la Mande. Unbedingt probieren und immer ein Highlight!

  • Lena Rudert - 20. Dezember 2016

    In meiner Familie gibt es – so will es die Tradition – an Heiligabend Würstchen mit Kartoffelsalat. Und am 1. Feiertag Ente. Am 2. Feiertag will eigentlich keiner mehr was essen… 🙂

  • Jessica - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Ziegenkäse auf Kürbis-Rucola Salat, Zanderfilet mit Kräuterkruste auf einem Nest von Gemüsespaghetti, Creme Bavaroise. Hmmm ich freue mich schon sehr im Kreise meiner Liebe zu schlemmen.

  • Ruth - 20. Dezember 2016

    Ganz klassisch Kartoffelsalat mit Würstchen!

  • Ina - 20. Dezember 2016

    Hmmmm – Omas besten Klöße und unsere Weihnachtspute werden durch diese Feinschmecker-Leckereien ganz vorzüglich ergänzt!

  • Yvonne - 20. Dezember 2016

    Gefüllte Pasteten (Pilze und Fleisch) dazu verschiedene Beilagen wie Rotkraut, Spätzle und Blumenkohl/Brokkolie. Zur Nachspeise gibt es immer eine Überraschung von meiner Nichte

  • Jule R. - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es an Heiligabend klassisch Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat von Omi. Und leckeres Brot mit gutem Käse!

  • Ronja - 20. Dezember 2016

    Oh toll! Bei uns gibt es traditionelles Essen: Kartoffelsalat und Würstchen.

  • Jule - 20. Dezember 2016

    ohhh wie fein <3 natürlich meine geliebte gans und klöße 😉

  • Sabine S. - 20. Dezember 2016

    Traditionell kommt Karpfen auf den Tisch. Mit Kartoffeln und Sauerkraut. Einfach lecker!

  • Sabine S. - 20. Dezember 2016

    Was für ein schöner Gewinn!

  • Katharina - 20. Dezember 2016

    Klassisch: Heilig Abend Kartoffelsalat und Wiener, am 1. Weihnachten dann Wild, Klöse und Rotkohl

  • Vera - 20. Dezember 2016

    hmhm…. Heilig Abend traditionell Kartoffelsalat und Würstchen. 🙂

  • Carina Gurtner - 20. Dezember 2016

    Süßkartoffelcremesuppe, Zander mit Zitronenkruste und am wichtigsten das Dessert: ein Teller voll Kekse 😀

  • Franziska Hildebrandt - 20. Dezember 2016

    Bei uns ist es Weihnachten so das wir Heiligabend nur eine Kleinigkeit essen damit keiner lange in der Küche stehen muss sondern wir gemütlich zusammen sitzen können und die Kinder sich auch nicht so lange Gedulden müssen 😉
    und am ersten Weihnachtenstag kommen die Schwiegereltern und ich koche als Vorspeise eine Blumenkohlcremesuppe
    Dann slow gegartes Schweinefilet mit rotkraut, rosenkohl mit Speck und dazu Kartoffeln und kroketten. Und zum Nachtisch gibt es Bratapfel mit zimt Eis.
    Dafür hab ich am 2 weihnachtstag frei und werde von Mutti mit Gans bekocht.

  • Christi - 20. Dezember 2016

    Traditionell Nürnberger und Sauerkraut. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es die Gans

  • Constance - 20. Dezember 2016

    Schlesische Pfefferkuchensoße!

  • Christina - 20. Dezember 2016

    Wir haben gestern einen Weihnachtsessengroßeinkauf gemacht und jede Menge leckere und ausgesprochen köstliche Hart- und Weichkäse gekaut. Dazu gibt es dann Salamis, Pasteten, Antipasti und frisches Baguette. Vorneweg noch eine Kürbissuppe und zum Anschluss Panna Cotta und Espresso. Unser liebstes Heiligabendmenu!

  • Ann - 20. Dezember 2016

    Heiligabend ganz traditionell Kartoffelsalat und Würstchen. Am ersten Feiertag Gans bei den Eltern.

  • Rike Rasmussen - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Heilig Abend Raclette. Und als Nachspeise gibt es Schokoladenfondant (Schokoküchlein mit flüssigem Kern)

  • Isabell Post - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt’s immer toasthawaii. Hammer lecker

  • Carri - 20. Dezember 2016

    Silvanersuppe
    Rindelfilet mit Bohnen im Speckmantel dazu selbstgemachte Gnoccis,
    Zimtsterncreme

  • Jennifer - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Steinpilzsuppe, Ochsenbäckchen mit Rotkohl und Klößen und zum Nachtisch Creme brûlee
    lg

  • Jennifer - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Steinpilsuppe, Ochsebäckchrn mit Rotkohl und Klößen und zum Nachtisch Creme brûlee 🙂

    lg

  • Barbara - 20. Dezember 2016

    Selbst gemachten Sauerbraten Als Nachspeise Mousse au Choclate

  • Lena - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Rolladen mit Klößen und Rotkohl, wie jedes Jahr!!!Super lecker!

  • Felicitas - 20. Dezember 2016

    bei uns gibt es dieses Jahr am Heiligenabend Roastbeef mit leckeren Bratkartoffeln von Oma 😀 und als Dessert Backäpfel mit Vanilieeis *jamjam

  • Katrin - 20. Dezember 2016

    Traditionell gibt es Sauerbraten mit Knödeln und Sauerkraut! Und ein leckeres Dessert, das ist meine Aufgabe. In diesem Jahr eine Kokoskreation aus dem letzten Karibische Küche Kochkurs…

  • Anna - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat. Um es etwas moderner zu machen gibt es allerdings Fenchelwürstchen. Soooo lecker!

  • Annika - 20. Dezember 2016

    Huhu

    Oh ich finde dieses Paket wundervoll und sehr großzügig.

    An Weihnachten sind wir eingeladen und lassen uns mit Köstlichkeiten überraschen.

    Es wäre wundervoll es zu gewinnen Glück sei bei mir Toi toi toi

  • Julia - 20. Dezember 2016

    Am 24. gibt es bei uns Raclette mit der ganzen Familie am Tisch.
    Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag gehen wir dann lecker essen.

  • Katja - 20. Dezember 2016

    Wir kochen jedes Jahr für unsere ganze Familie, da ist das Esszimmer immer voll! Dieses Jahr gibt es nach ein paar Appetithäppchen aus Blätterteig mit verschiedenen Füllungen und Entenrillette-Crostinis einen weihnachtlichen Salat mit Orangendressing. Als Hauptspeise dann den klassischen Sauerbraten mit Knödel (so kriegt man die vielen Münder an stressfreisten voll ;)) und als Nachspeise ein Spekulatius-Parfait mit Früchten. Soweit der Plan 🙂
    Liebe Grüße, Katja

  • Stephanie - 20. Dezember 2016

    Bei uns wird es an Heiligabend klassisch vegan✌
    Es wird Kartoffelsalat mit Würstchen geben Seitan ,versteht sich. .
    Zum Nachtisch gibt es köstliche Bratäpfel mit Marzipan und selbgemachtem Mandelkrokant. Ich freu mich schon sehr drauf .

  • Jenny - 20. Dezember 2016

    Am 24. wie jedes Jahr Hawaiitoast, am 25. Märchen der Südsee und am 25. Schweinerücken in Hagebuttensauce mit Mandelkroketten und Brokkoli mit Mandelbutter.

  • Karin Langenegger - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibts Fondue Chinoise 🙂

  • Rebecca - 20. Dezember 2016

    Heiligabend gibt es als Vorspeise Feldsalat mit Speck und Kracherl als Hauptspeise selbstgemachte Pasta mit Trüffel und als Nachspeise Vanillekipferle Parfait.

  • Sandy - 20. Dezember 2016

    Am 24.12. Fondue Bourguignonne, am 25.12. Filet im Teig und Panna cotta

  • Alison - 20. Dezember 2016

    heiligabend gibt es kartoffelsalat, würstchen und schnittchen. weihnachten einen schönen braten, mit ofenkartoffeln und rotkohl und zum nachtisch lecker mousse au chocolat

  • Eva - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es wohl dieses Jahr Reh. Mal sehen wie wir das zubereiten, bin noch auf der Suche nach einem tollen Rezept. 🙂

  • Sandra - 20. Dezember 2016

    Heiligabend gibt es bei uns Raclette 🙂

  • Ann-Kathrin - 20. Dezember 2016

    Heiligabend gibt es bei uns immer Raclette 😀 Da freue ich mich gefühlt das ganze Jahr drauf! Und am 1. Weihnachtstag kocht immer meine Tante etwas leckeres 🙂

  • Katja Hecker - 20. Dezember 2016

    Ich bin schon voller Erwartung auf das Federvieh, die Klöße und den Rotkohl meiner MUtti 😀

  • Nora - 20. Dezember 2016

    Kekse, Kekse, Kekse und noch mehr Kekse

  • Andrea Hübner - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Heilig Abend Fondue

  • Maria Großmann - 20. Dezember 2016

    Wie immer wird es Kartoffelsalat und Würstchen geben 😀

  • Malu - 20. Dezember 2016

    Diese Jahr gibt es ein richtiges Festessen mit Suppe, Braten und Dessert.

  • Andrea - 20. Dezember 2016

    Sauerbraten, selbstgemachtes Apfelmus, Rotkohl und Klöße. Vorher eine Rindfleischsuppe. Und wer dann noch mag: Eis.
    Am 1. Feiertag Buttercremetorte und Spritzgebäck, abends Reste von Heiligabend.
    Am 2. Feiertag sind wir eingeladen, da gibt es traditionell Reibekuchen.

  • Lio - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Raclette und natürlich ganz viel Süßes 🙂

  • Conny - 20. Dezember 2016

    Da mein Papa am 24. Geburstag hat wird den ganzen Tag mit Köstlichkeiten gefeiert.
    Am Abend gibt es dann Ente mit Rotkohl und Kartoffelknödel.

  • monika nimtz - 20. Dezember 2016

    ES GIBT KASSLERBRATEN MIT BLAUBEEREN.

  • Nadja - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Raclette mit allerlei leckerem Gemüse und Käse 🙂

  • Joschka Richtermeier - 20. Dezember 2016

    Rehbraten mit Rotkohl und Semmelknödel ! 🙂

  • Mareike Hustedt - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es – natürlich verteilt über die Feiertage – Fisch, Meeresfrüchte, Dips und Saucen, Brot, Gans, Rotkohl, Nusstorte, Kartoffelsuppe….

  • Dagmar Bätz - 20. Dezember 2016

    Jeder bringt seine Lieblingsspeisen mit. Ich weiß es also noch gar nicht!

  • Caterina Peitz - 20. Dezember 2016

    Mmmh wir freuen uns schon auf Weihnachten, Kaninchen mit selbstgemachtem Rotkohl. Leckeren Lachs mit Rosmarinkartoffeln ☃❄

  • Tanja R. - 20. Dezember 2016

    Mein diesjährigen Weihnachts-Schmankerl ist Tartuffo Pistacchio. Hammer soo lecker…

  • alexaTh - 20. Dezember 2016

    An Weihnachten gibt es Kartoffelsalat und Wiener, Gewürzkuchen und Eierliköreis…

  • Ulrike - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Heiligabend Kartoffel Salat und Würstchen und am 1. und 2. Weihnachtstag wird dann richtig geschmaust mit Entenkeule, Gänsebraten, Kartoffeln, Knödeln, Rotkohl, Grünkohl und Rosenkohl bis wir uns alle vor lauter vollen Bäuche nicht mehr bewegen können. 🙂

  • Manuela Zander - 20. Dezember 2016

    Wir verbringen Weihnachten mit Freunden und jeder bringt was mit, ganz locker 😉

  • Daniela - 20. Dezember 2016

    An Heiligabend Fisch und am 25.12. und 26.12. gibts nen leckeren Braten. 🙂 Schöne Vorweihnachtszeit noch allen.

  • Simone Spaniol - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es wie jedes Jahr einen leckeren Fisch. Dieses Jahr wird es Lachs in Blätterteig mit Zuckerschoten und selbstgemachten Nudeln. Als Nachtisch gibt es dann eine Weihnachtssünde aus Mandarinen, Mango, Spekulatius und einer Creme aus Quark und Schmand.

  • Tine - 20. Dezember 2016

    Bei mir gibt es veganen Linsenbraten in Blätterteig mit brauner Soße und Klößen 🙂 Dazu Kuchen.

  • Heike Klemm - 20. Dezember 2016

    Bioente…frischer Rotkohl im Bratapfel..Klöße….

    zum Nachtisch…eine leichte Zitronencreme…

  • Teresa - 20. Dezember 2016

    Wir machen Weihnachten immer einen Familienbrunch, wo jeder etwas mitbringt. Damit wir alle zusammen sein können und nicht jemand in der Küche stehen muss und kocht =)

  • Hannah Ö - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Blaue Zipfel 🙂

  • Jennifer Bichler - 20. Dezember 2016

    Wir grillen an Weihnachten: Ente, Hase und Hirschsteaks. Dazu gibt’s Wintergemüse aus dem Topf und zur Nachspeise grillen wir Bratäpfel.
    Ich freu mich schon drauf! 🙂

  • Marie-luise Klinger - 20. Dezember 2016

    heiligabend gibt es würzfleisch und am ersten und zweiten gibt es thüringer klöße mit apfelrotkraut und fleisch(verschiedenes Rind,schwein,pute,hähnchen ) muss auswahl sein,damit jeder was hat 🙂

  • Nina - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Lachs (gegart unter einer Salzkruste), mit Süßkartoffeln und Rosenkohl. Mir wird schon ganz warm bei dem Gedanken 🙂

  • Nina - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es ganz klassisch: Lecker Gans 🙂 ich freu mich!

  • Olivia - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es „traditionell“ polnisches Heiligabendessen: Pilzsuppe, dann Pierogen mit Sauerkraut und dann anstatt Karpfen Garnelen 🙂

  • Vivian - 20. Dezember 2016

    Meist machen wir Raclette am Heiligabend. Nach der Kirche wird alles vorbereitet und dann lecker gespeist.
    Ich würde mich ungemein über das Paket freuen

  • johannarundel - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es ein klassisches Weihnachtsmenü mit Ente, Knödeln und Rotkraut. Aber das Highlight ist jedes Jahr der Nachtisch: Pavlova mit frischen Früchten!
    LG Johanna

  • Ibu - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Gänsekeulen. Hmmmm.
    Kartoffelsalat und Würstchen gehen gar nicht. Das ist für mich Kantinenessen, wenn es dort sonst nix gibt.
    lg vom Ibu

  • Michela Pucci - 20. Dezember 2016

    Da wir eine süditalienische Großfamilie sind, bringt jeder seine liebsten Köstlichkeiten mit und es entsteht ein wunderbar-leckeres Weihnachtsbuffett.

  • Julia - 20. Dezember 2016

    Heiligabend gibt es Raclette.

  • Catherine - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es klassischen Kartoffelsalat.

  • Tanja Pannes - 20. Dezember 2016

    Heiligabend gibt es Fondue mit der Familie 🙂

  • Katharina - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es traditionell an Heiligabend Forelle mit Backcamembert und Preiselbeeren, an Weihnachten dann leckeres Festessen, unter anderem Gans und auch russische Köstlichkeiten von der Familie meines Freundes, mmh lecker ♡ ♡ ♡

  • Sandra - 20. Dezember 2016

    Bei mir gibt es 13 Speisen. Das ist ein polnischer Brauch den mein Schwager mit in die Familie gebracht hat.
    In der Vorspeise gibt es ein Wildsalat mit Müslibrot. Im Hauptgang gefüllte Hühnerbrust mit hellen Soße, Rinderroulade mit dunkler Soße, Rotkohl, Buttergemüse und gebackenes Kartoffelpüree. Und zum Nachtisch gibt es Birnen Ingwer Zimt Eis, Schokoladelebkuchen Pflaumenmus Eis, Stollen Eis und Johannisbeersoße.

  • Marina - 20. Dezember 2016

    Karpfen und Kartoffelsalat, Rouladen und Ente, Stollen und Plätzchen ich freue mich schon auf das Weihnachtswochenende

  • Sonja - 20. Dezember 2016

    Traditionell…Räucherfisch und Ente!

  • Sophia - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es traditionell wie in jedem Jahr erst Hühnersuppe, dann Hühnerfrikassee und zum Nachtisch rote Grütze aus tiefgefrorenen Sommerfrüchten aus dem eigenen Garten mit Vanillesauce 🙂

  • Laura - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es an Heiligabend Klassischerweise Neunerlei. Man muss 9 verschiedene Kleinigkeiten essen für Glück im neuen Jahr. Tranditionell sind es verschiedene Gerichte die alle für etwas bestimmtes stehen (Sauerkraut, Fisch…). Wir sehen das nicht ganz so eng und wandeln das manchmal etwas ab.

  • Viola - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es an heilig Abend schon seit ich ein Kind war immer saure Bratwürste – einfach typisch bayerisch und mittlerweile ein kleines Traditionsessen bei uns 🙂

  • Lise - 20. Dezember 2016

    dieses jahr wird es bei uns ganz gemütlich mit raclette…

  • Frauke - 20. Dezember 2016

    Dieses Jahr wird es bei uns gebeizten Lachs geben 🙂

  • Julia W. - 20. Dezember 2016

    So minimalistisch wie möglich. Ich bin nicht der Typ für große Festessen, wenn man mal darüber nachdenkt, wie wenig andere haben.
    Als Veganerin habe ich gelernt, gewisse Lebensstandards zu hinterfragen.

    An Heiligabend freue ich mich über meine Tasse heiße Schokolade (mit Haselnussmilch, yummy) und ein Erbsen-Blumenkohl-Kokos-Süppchen. 😉

  • Ann-Christin - 20. Dezember 2016

    Wir machen dieses Jahr das erste mal Raclette und Pizzarette. Sonst gab es auch schon ente, Spagetti Bolognese oder Rouladen.

  • Tamara - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es erst einen Garnelencocktail und anschließend Königinnenpastete 🙂 Nur aus diesem Grund allein, freue ich mich jedes Jahr ungemein auf Weihnachten 😉

  • Antonia - 20. Dezember 2016

    Hmmm wie lecket 🙂 Heiligabend gibt es Ragout Fin und als Dessert selbstgemachtes Mandelparfait. An den beiden Weihnachtsfeiertagen kocht mein Papa immer ein aufwendiges Überraschunsmenü 🙂

  • Caroline - 20. Dezember 2016

    Diese Weihnachten nehmen wir es gelassen. Es gibt einen feinen gemischten Salat und anschliessend Tischgrill mit Raclette und Fleisch.

  • Ann Kathrin Festerling - 20. Dezember 2016

    Es wird einen Rinderbraten mit viel Drumherum geben.

  • Manuela - 20. Dezember 2016

    da werde ich als Nichtköchin auch mal gelobt!!!

  • Melanie - 20. Dezember 2016

    Lecker fein

  • Silja - 20. Dezember 2016

    Seit wir aus dem Kindesalter raus sind gibt es Heiligabend Fondue – davor gab es Kartoffelbrei und Würstchen. Beides heiß begehrt 😉 Da nun meine wurstliebende kleine Nichte dabei sein wird geht es dieses Jahr evtl back to the roots. Es bleibt spannend und lecker. So oder so.

  • Sandra - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es dieses Jahr Raclette.Jeder macht sich sein Pfännchen so wie er es mag .liebe Grüsse

  • Dana - 20. Dezember 2016

    Na das klingt ja nach einem kulinarischen Türchen, ich denke, da sind auch nochmal leckere und tolle Geschenke für meine Lieblingsmenschen dabei, deshalb versuch ich mein Glück! 🙂 🙂 🙂

  • Lisanne - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es Hühnchen mit Gemüse und Kartoffeln und für die Vegetarier einen Wirsing-Strudel. Zum Dessert gibt es weihnachtliches Lebkuchen-Tiramisu.
    Liebe Grüße!

  • Ronja Fritzsche - 20. Dezember 2016

    Bei uns gibt es, wie jedes Jahr, ganz traditionell Würstchen mit Oma’s leckerem Kartoffelsalat nach Geheimrezept!!! Der ist soo gut! Da will man sich am liebsten reinsetzten

  • Svea - 20. Dezember 2016

    Vor allem biegt sich der Tisch unter selbstgebackenen Keksen, Stollen und Lebkuchen. Und beim dessert kommen die selbstgemachten rotweinzwetschgen zum Einsatz

  • Jenni - 20. Dezember 2016

    Dieses Jahr haben wir uns für das traditionelle Essen entschieden: Kartoffelsalat und Würstchen. Der Nachtisch fällt allerdings etwas kreativer aus. Verschiedene Mousse mit in Rotwein eingelegte Birne.