Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

DIY

Einen Adventskranz selber machen – so geht’s!

November 26, 2019 | 0

Brygida

Wenn eins in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen darf, dann ist das – klar! – der Adventskranz. Und den basteln wir dieses Jahr einfach selbst. Schließlich gibt es kaum etwas Schöneres, als mit den Lieben an den Adventssonntagen bei Kaffee und Plätzchen eine neue Kerze anzuzünden – und das geht mit einem selbst gemachten Adventskranz besonders gut. Wie der gebastelt wird, liest Du in diesem Beitrag.

selbstgemachter Adventskranz dekoriert mit weissen Kerzen

Den Adventskranz basteln wir dieses Jahr ganz einfach selbst

Woher kommt der Brauch?

Adventskränze gibt es schon seit mehr als 150 Jahren. Der Hamburger Pfarrer Johann Hinrich Wichern erfand ihn in den 1830er-Jahren, als ihn die Kinder der Stiftung, für die er arbeitete, immer wieder fragten, wann denn endlich Weihnachten sei. Daraufhin stellte der Pfarrer rote Kerzen für die Werktage und vier weiße Kerzen für die Sonntage vor Weihnachten auf ein Wagenrad. Zusätzlich dekorierte er das Rad mit Tannenzweigen und zündete jeden Tag eine neue Kerze an – und schon war der Adventskranz geboren. Heute erfreuen wir uns an schlichten Adventskränzen im Skandi-Stil, aus Glasflaschen oder ganz traditionell aus Tannenzweigen wie dieser hier.

Materialien, die benoetigt werden, um einen Adventskranz selbst zu machen

Es braucht gar nicht viel, um selbst einen hübschen Adventskranz zu gestalten

Benötigte Materialien für den selbst gebastelten Adventskranz

  • 1 Kranz aus (künstlichen) Tannenzweigen
  • 4 Kerzenhalter mit Nadeln zum Reinstecken
  • 4 Stumpenkerzen
  • Dekoration, ganz nach Deinem Geschmack

Bastelanleitung: So gestaltest Du Deinen Kranz

In nur 15 Minuten kannst Du einen schönen, ganz individuellen Adventskranz zaubern. Los geht’s!

 

 

Schritt 1: Kerzen feststecken

 

Stecke den Kerzenhalter so in den Kranz, dass er guten Halt hat und fest steht. Stelle dann die Kerzen darauf und versichere Dich, dass Halter und Kerzen so befestigt sind, dass sie bedenkenlos angezündet werden können.

Übrigens: Du kannst die Kerzen so platzieren, wie es Dir am besten gefällt – sie müssen nicht ganz gleichmäßig über den Kranz verteilt werden.

 

weisse Stumpenkerze wird in Adventskranz gesteckt

Die Kerzen müssen einen festen und sicheren Stand auf dem Kranz haben

 

Schritt 2: dekorieren

 

Wenn Du die Kerzen platziert hast, kommt der besonders schöne Teil: das Dekorieren! Dafür kannst Du zum Beispiel kleine Tannenzapfen, Weihnachtskugeln, Sterne und getrockneten Apfel- oder Orangenscheiben nutzen.

 

 

Schritt 3: genießen

 

Enjoy! Lade Deine Lieben zum Adventskaffeekränzchen ein und genießt bei Plätzchen und Kaffee schöne gemeinsame Stunden.

Das Ergebnis: So sieht der fertige Adventskranz aus

Tadaaa! Fertig ist der selbst gebastelte Adventskranz. Besonders gut zur Geltung kommt das tolle Adventsgesteck auf dem Couchtisch, einem hübschen Beistelltisch, auf einem Tablett auf dem Esstisch oder einem schön drapierten Tuch.

Mit wenigen Handgriffen dekorieren wir unseren individuellen Adventskranz – ganz nach unserem Geschmack

Mehr Inspiration zum Thema Weihnachten findest Du auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,73 von 5)
Poste einen Kommentar