Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

DIY

Adventskuchen und Plätzchen

Dezember 6, 2012 | 0

Kristin

Es weihnachtet sehr und was gibt es Schöneres, als wenn das eigene Zuhause in dieser Zeit nach Selbstgebackenem  für den Adventssonntag oder nach leckeren Plätzchen riecht. Erst dann kommt doch zu Hause das richtige Gefühl von weihnachtlicher Gemütlichkeit auf. Rezeptbücher werden auf dem Sofa bei entspannter Musik gewälzt und der Einkauf für die Weihnachtsbäckerei geplant. Wenn alle Zutaten beisammen sind, beginnt man die Küche für die folgende Aktion herzurichten und kocht sich am besten noch einen winterlichen Tee.

Im Zuge unserer Blogparade: DIY Weihnachtsgeschenke- das kommt von Herzen wollen wir euch einen tollen Tipp nicht vorenthalten. Wir haben ein tolles Rezept für Euch, dass euren Besuch verzaubern wird. Ganz praktisch für die Weihnachtszeit: aus dem restlichen Teig lassen sich auch wunderbar Plätzchen ausstechen, vernaschen und verschenken…

 Birnen Marizpan Kuchen von Kathleen

Rezept für Birnen-Marzipan-Kuchen

Zubereitung:
Für den Teig die Butter schmelzen. Mehl und Backpulver mischen, dann alle anderen trockenen Zutaten hinzufügen. Zum Schluss Butter, Ei und Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Diesen nun zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für gut eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit der Teig fest wird.

Den Teig in zwei Hälften teilen. Die erste Hälfte rund ausrollen, sodass er etwa 4 cm größer wird als der Boden der Tarteform. Die Tarteform mit Butter einfetten, danach den ausgerollten Teig in die Form legen und den Rand festdrücken.

Nun das Marzipan ebenfalls rund ausrollen, sodass es genau auf den Boden der Form passt. Das Marzipan in die Form geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Die Birnen putzen und vom Kerngehäuse befreien, dann pürieren. Alle weiteren Zutaten für die Füllung hinzugeben und gut vermengen. Diese Masse über das Marzipen gießen und glattstreichen. Mit den Mandelblättchen gleichmäßig bestreuen. Nun den überstehenden Kuchenrand gleichmäßig etwas herunterdrücken.

Die zweite Hälfte Teig rund ausrollen und mit einem Teigrädchen in Streifen schneiden. Diese Streifen gitterförmig über dem Kuchen anordnen und zum Schluss die Enden andrücken.

Bei 200°C Ober-/Unterhitze bzw. 180°C Heißluft ca. 40-45 Minuten backenDanach in der Form erkalten lassen. Fertig und einfach super lecker!

…Zum Schluss noch ein paar praktische Backhelfer:

AusstechformenTeigschneider

Ausstechformen                                            Nudelholz                                                          Teigschneider

 

Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit!  Und viel Spaß beim Umsetzen der DIY-Geschenkideen zu Weihnachten!



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Poste einen Kommentar