Wunschliste
Filter

Blumen DIYs

Blumenbox

Oktober 19, 2016 | 6

Brygida

“Blumen sagen mehr als tausend Worte”  – mit dieser Weisheit haben wir unseren Liebsten schon so einige schöne Momente beschert. Ob ein selbst gepflücktes Blümchen oder ein auf die Schnelle gekaufter Strauß von der Tanke, ganz egal, Blumen jeglicher Art sind das beliebteste Mitbringsel zu jedem Anlass.

 

Flowerboxen so weit das Auge reicht!

Von den Instagram Feeds unserer Lieblingsblogger kennen wir sie bereits – die wunderschönen, pastellfarbenen Boxen, die meist mit üppigen Rosen gefüllt sind. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen und wir zeigen Euch in unserem DIY, wie Ihr ganz leicht Eure eigene schöne Blumenbox basteln könnt.

 

Flowerbox fertig im Garten


Material

 


So funktioniert’s:

Mit etwas Papier und einem Tape die Stellen abkleben, die nicht angesprüht werden sollen.

 

Flowerbox Schachtel abkleben

 

Als Sprühfarbe haben wir “light pink satin mat” von Dupli-Color verwendet. Hier reicht eine Schicht vollkommen aus, da die Farbe sehr deckend ist. Bei Bedarf kann dieser Vorgang wiederholt werden.

 

Flowerbox Schachtel anspruehen

 

Die Trockenzeit der Acrylfarbe beträgt ungefähr 2 Stunden. Genug Zeit, um uns den Blumen zu widmen.

 

Flowerbox Schachtel trocknen

 

Die meisten Flowerboxen werden ohne Wasser geliefert. Damit man länger etwas von den schönen Blumen hat, haben wir für unser DIY eine Glasvase verwendet. Diese hat ungefähr die gleiche Höhe wie die Schachtel, in die sie reingestellt wird.

 

Flowerbox Blumen in Vase arrangieren

 

Da die Blütenköpfe nur knapp über der Schachtel zu sehen sein sollen, müssen die Stängel zugeschnitten werden. Hierfür am besten an der Höhe der Glasvase orientieren.

 

Flowerbox Blumen zuschneiden

 

Sobald die Farbe getrocknet ist geht es weiter mit der Schleife. Hierfür ca. 2 cm vom oberen Rand einen Punkt markieren und auf der parallel liegenden Seite wiederholen.

 

Flowerbox Schachtel Punkte markieren

 

Mit einer Lochzange die markierten Punkte ausstanzen. Die Löcher sollten nicht zu groß sein, damit der Knoten der Schleife nicht herausgezogen werden kann.

 

Flowerbox Schachtel Löcher ausstanzen

 

Auf beiden Seiten das Schleifband in der Schachtel verknoten und die überstehenden Reste einfach abschneiden.

 

Flowerbox Schachtel Schleife durchziehen und verknoten

 

Die kostenlosen Printables könnt Ihr hier herunterladen, ausschneiden und mit einem Prittstift auf die Box kleben. Wir haben jeweils zwei Labels in drei Farben für Euch, falls Ihr die Schachtel in einer anderen Farbe besprühen wollt.

Flowerbox Schachtel Labels aufkleben

 

Das zweite Label könnt Ihr auf den Deckel oder die andere Seite Eurer Box kleben.

 

Flowerbox Schachtel Deckel mit Label bekleben

 

Jetzt fehlt nur noch etwas Seidenpapier, das Ihr auf Anfrage in jedem Blumengeschäft bekommt. Wir haben uns für weißes Seidenpapier entschieden und so drapiert, dass es noch gut sichtbar ist, wenn man die Blumen reinstellt.

 

Flowerbox Schachtel mit Seidenpapier befüllen

Et voilà! Die Flowerbox macht sich in jedem Wohnzimmer richtig gut und ist perfekt für all diejenigen, die sich unsicher sind was sie verschenken sollen – Blumen gehen immer! 😉

 

Flowerbox im Interior

 

Viel Spaß beim Nachbasteln 💕

 

Noch mehr Inspirationen findet Ihr auf Pinterest

, , ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*

Kommentare (6)