Magazin
Skandi-Stil Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

DIY

Potch dir deine Fotos!

Juni 25, 2015 | 0

Aurelija

Regal mit einem Potch Bild und Büchern
Wir lieben individuelle Dekoration mit einer persönlichen Note! Da dürfen Fotos natürlich auf keinen Fall fehlen. Heute wollen wir euch den neuesten Trend vorstellen: Potchen! Das kennt ihr noch nicht? – Macht nichts! Ihr und sicherlich auch viele eurer Freunde werden von diesem individuellen Hingucker begeistert sein. Beim Potchen werden Fotos auf Holz geklebt. Lasst dabei eurer Kreativität freien Lauf, vom schlichten Holzbrett bis zu einem Tablett oder sogar einem Holztisch ist wirklich alles möglich.
Auch als Geschenk ist dies die prima Idee für ein individuelles Geschenk. Also ran an Holz, Kleber und Fotos und los geht’s mit dem ersten Potchen!

Wie ihr diese Bilder selber erstellen könnt, wollen wir nun in den folgenden Schritten erklären.

Vorbereitung

Zu Beginn benötigt ihr erst mal folgende Utensilien:

  • Holzbretter in eurer gewünschten Bildgröße:
    Wir haben uns für ein ganzes Brett entschieden, dass wir individuell zugesägt haben. Du kannst dir diesen Schritt ersparen, indem du dir einfach fertige Bretter in der richtigen Größe aus dem Baumarkt kaufst. Alternativ kannst du natürlich auch alle anderen Dinge aus Holz nehmen. Zum Beispiel ein praktisches Tablett, eine schöne Holzvase oder sogar einen Beistelltisch wie diese tolle Truhe. Zur besseren Verarbeitung, schmirgle sie vorher etwas mit Schmirgelpapier ab.
  • Holzlasur (Weiß):Collage mit 3 Fotos für die Vorbereitung zum Potchen mit Materialien
    Damit das Holz einen schönen Untergrund hat und die Farben letztendlich Kontrastreich wiedergegeben werden, ist es ratsam eine Lasur zu verwenden. Hier kannst du frei nach deiner eigenen Kreativität andere Farblasuren verwenden, wodurch die Bilder jeweils in einem anderen Look erscheinen. Eine tolle Idee ist, die Farbe als Passepartout zu nutzen (das Bild etwas kleiner ausdrucken als das Holz groß ist).
  • Potch:
    Der Hauptbestandteil ist der Potch, wodurch ihr die Bilder von Papier auf das Holz bekommt.
  • Utensilien:
    Am besten ist es, wenn ihr drei Pinsel (jeweils für Lasur, Potch & Lack) und ein paar Unterlagen parat haltet. Damit man die Bilder perfekt (ohne Luft-/Potchblasen) auf das Holz bekommt, ist es hilfreich ein Rakel zur Hand zu haben. Dadurch kann man das Papier schön fest und gleichmäßig auf das Brett kleben.
  • …und zu guter letzt, natürlich eure Bilder:
    Wichtig ist hierbei das die Bilder mit einem Laserdrucker ausgedruckt werden (Achtung: Bilder seitenverkehrt ausdrucken!). Ansonsten sind der Größe oder Form keine Grenzen gesetzt.

Besonders empfehlen können wir euch dieses Set, damit habt ihr alles zusammen was ihr braucht.


 

 Los gehts!

  • In unserem Fall mussten wir zu Beginn die Bretter zusägen und kurz die Ränder abschleifen. Dies ist aber schnell getan und ermöglicht eine komplette Individualisierung der Bildgröße.
  • Jetzt kannst du direkt mit der Lasur starten und diese auf die Bretter mit einem Pinsel auftragen. Hinweis: Je dicker du die Lasur aufträgst, umso weniger sieht man später die Holzmaserung „in“ deinem Bild (3x überstreichen bedeutet, dass du fast nichts mehr von der Holzmaserung sieht).
  • Nachdem die Lasur getrocknet ist, kannst direkt mit dem richtigen Potch-Vorgang starten. Relativ dick solltest du das Papier UND das Holz bestreichen und anschließend schnell aufeinander legen. Damit später keine Blasen oder andere Unreinheiten entstehen, ist es ratsam das du das Papier mit einer Rakel fest auf das Holz drückst!
  • Das Trocknen des Potches kannst du entweder durch ca. 10 min föhnen beschleunigen oder einfach über Nacht liegen lassen und trocknen.
  • Wenn alles trocken ist, nimm einfach einen Schwamm und reibe unter fließendem Wasser das Papier vom Holz ab. Hier musst du gründlich arbeiten, damit das Bild später auch gleichmäßig aussieht.
  • Abschließend kannst du die Bilder noch mit Lack versiegeln, damit diese resistent gegen Stöße, Wasser und andere Einwirkungen sind.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachmachen und Verschönern eurer vier Wände! 🙂

Collage mit vier Bildern von verschiedenen Potch Fotos auf Kommode und Regal



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Poste einen Kommentar