Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

DIY

Docking Station aus Beton

Juli 7, 2016 | 0

Wie oft verbinden wir unsere Smartphones mit dem Computer oder Laptop, um Fotos, Videos und Musik rauf- und runterzuladen. Wieso nicht einfach mal eine feste Docking Station dafür gestalten, damit das Smartphone in Zukunft seinen festen Platz auf dem Tisch hat? Wir haben uns eine eigene Docking Station aus Beton gegossen und zeigen Euch, wie einfach das geht.

Beton als Material für Möbel und Dekoration ist absolut angesagt. Wir experimentieren immer wieder mit unserem neuen Lieblingsmaterial und haben bereits DIYs für Vasen, Kerzenhalter  und einiges mehr rund um den Trend Beton für Euch zusammengestellt. Beton ist so vielseitig, dass sich sogar Gegenstände wie eine Docking Station ganz einfach bauen lassen.

Für das Sortieren von Bildern, Musik und Co. investieren wir viel Zeit. Wenn wir also unser Smartphone mit dem Computer verbinden, wäre es doch super, wenn wir den Akkustand und Verbindungsstatus immer im Blick haben. Außerdem macht so eine selbstgemachte Docking Station aus Beton optisch richtig etwas her. Als Form für Eure Docking Station sind Euch dabei keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt, wie wir, die untere Hälfte einer Verpackung vom Käse verwenden oder aber auch aus diversen Formen aus Plastik wählen. Hierfür könnt Ihr beispielsweise alte Plastikflaschen oder Plastikbecher zerschneiden und den unteren Teil von ihnen verwenden. Wenn Ihr eine Plastikform wählt, schmiert diese vorher unbedingt mit ausreichend Öl ein, damit Ihr den Beton später gut davon lösen könnt und er nicht bricht.

 

Docking Station aus Beton mit Laptop


Material

♡ Fertigbeton-Masse

oder

♡ Quarzsand + Zement

♡ Gefäß zum Anrühren

♡ Form Eurer Wahl

♡ Passendes Kabel

♡ Klebestreifen + Schere

♡ Schleifpapier (z.B. 120er)

♡ ggf. eine Klammer

♡ Cutter


 

Zu aller erst müsst Ihr ein Loch für Euren Stecker seitlich in die Form schneiden. Die Aussparung sollte nur so groß sein, dass der Stecker gerade so hindurch passt. Mit einem scharfen Cuttermesser sollte dies kein Problem sein. Passt dabei aber gut auf eure Finger auf!

Wenn Ihr so weit seid, führt Euren Stecker nun in die Form und überlegt Euch, wo Ihr ihn platzieren wollt. Wenn Ihr eine passende Stelle gefunden habt, klebt das Kabel ordentlich fest. Achtet darauf, dass der Stecker genug Platz nach oben hat. Um ihn in der Höhe zu stabilisieren, könnt Ihr ebenfalls Klebeband und später zusätzlich noch eine Klammer verwenden. Die Klammer haben wir beispielsweise gar nicht mehr benötigt, weil das Klebeband vollkommen ausgereicht hat.

 

Vorbereitung des Kabels für die Docking Station aus Beton

 

Das Loch um das Kabel herum solltet Ihr nun mit ausreichend Klebeband zukleben und komplett verschließen, damit später kein Beton hinauslaufen kann.
Wenn die Form und das Kabel soweit vorbereitet sind, kann es mit dem Anmischen des Betons losgehen! Für die Betonmasse nehmt Ihr ein beliebiges Gefäß, in dem Ihr die Betonmischung anfertigen könnt. Das Mischverhältnis ist 1:3 (Zement : Quarzsand). Nun gebt Ihr schlückchenweise Wasser hinzu, bis eine geschmeidige Masse ohne Klümpchen entsteht.

Ist die Masse angerührt, könnt Ihr sie nach und nach mit einem Löffel in die Form füllen. Füllt Euer Gefäß so weit, bis der untere Rand vom Stecker erreicht ist. Jetzt habt Ihr noch die Möglichkeit, den Stecker in die richtige Richtung zu neigen und kleine Korrekturen vorzunehmen. Gegebenenfalls könnt Ihr hier die Klammer zum Fixieren einsetzen.

 

Vorbereitung Befuellung Beton Dockingstation

 

Nun muss der Beton erst einmal mindestens 24 Stunden aushärten, bevor Ihr ihn aus der Form lösen bzw. herausschneiden könnt. Sollte er nach 24 Stunden noch sehr feucht aussehen, dann lasst ihn lieber noch ein paar Stunden stehen. Bei Formen aus Plastik kann das Aushärten schon mal etwas länger dauern, da wenig Luft an die Betonmasse kommt. Wenn der Beton soweit ist, könnt Ihr ihn aus seiner Form befreien. Wir haben unsere Form dafür einfach zerschnitten.

 

Getrockneter Beton der Docking Station

 

Je nachdem wie der Beton gegossen wurde, weist er oft noch einige Unebenheiten sowohl in Form und Farben auf. Wenn Euch das nicht gefällt, könnt Ihr Eure Docking Station nun noch mit Schleifpapier bearbeiten. Ihr könnt die Oberfläche in kreisenden Bewegungen glätten und auch die Kanten etwas abrunden, wenn Ihr mögt. Schon ist Eure einzigartige Docking Station aus Beton fertig!

 

Fertige Docking Station aus Beton

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen!



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(7 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar