Wunschliste
Filter

Deko DIYs

Papertrophys Hirsch

September 28, 2016 | 0

Brygida

Wir machen sonst immer sehr feminine DIYs und dachten uns: Zeit, dass sich das ändert. Zusammen mit Papertrophy haben wir uns an den riesigen XXL Hirsch gewagt und ordentlich gefaltet und geklebt.

 

DIY Papertrophies Hirsch Gold in allen Perspektiven

 

Inspiriert von klassischen Trophäen entstand die Idee, eine moderne und zeitlose Form des Wandschmucks zu schaffen. Die kubistisch vereinfachten Tiermotive haben eine unaufdringliche Wirkung und werden dank der kantigen Schattenspiele zum Hingucker. Papertrophies sind made in Germany und werden in Berlin auf hochwertigem und umweltfreundlichem Papier gedruckt und vorgefalzt.

Wir haben es getestet und berichten Euch, wie wir den XXL Hirsch gebastelt haben und welche Dinge Ihr beachten solltet!


Material

♡ Papierhirsch schwarz gold von Papertrophy

♡ eckiger Stift

♡ Q-Tip

♡ Taschenlampe


 

DIY Papertrophies Anleitung lesen

 

In der Packung enthalten sind alle Einzelteile und eine Anleitung wie man die Pappkörper zusammenbauen soll.

Die einzelnen Teile fühlen sich sehr hochwertig an, sowohl die Beschaffenheit als auch das Gewicht. Die Pappe ist, bis auf die Perforierung, sehr knickfest. Wie in der Anleitung beschrieben, haben wir die Teile sortiert. Auf den Rückseiten sind verschiedene Informationen geprägt. Zum einen zu welchem Part des Körpers (z.B. Ohren, Kopf, etc.) das Teil gehört, welche laufende Nummer es von diesem Part ist (hier wird die Reihenfolge bestimmt) und noch eine Übersicht, um welches Stück es sich insgesamt handelt. Die letzte Information ist aber eher unwichtig.

Neben diesen allgemeinen Informationen sind noch die Kanten und die Kantennummern vorhanden. Ist die Linie der Kante einfach gestrichelt, muss diese zum Betrachter hin, ist sie mit dem punktierten Strich gekennzeichnet, vom Betrachter weg geknickt werden.

Da wir zunächst etwas über die Reihenfolge der Schritte verwirrt waren, schauten wir uns noch mal auf der Papertrophy Seite um und erhielten einige weitere Informationen, die Licht ins Dunkel brachten.

 

DIY Hirsch schwarz gold Kleben der Pappe

 

Papertrophies step-by-step Anleitung

1. Wie in der Anleitung beschrieben, haben wir uns die Geweihe genommen, da man bei den Büsten zuerst die kleineren Teile basteln soll, welche dann später an den Kopf kommen. Da bei dem Geweih die Einzelteile oft Kanten hatten, die zueinander gehören, haben wir angefangen die Teile einzeln zu kleben. Wir stellen jedoch schnell fest, dass das wenig praktikabel war. Daher sollte man Kante für Kante vorgehen.

Tipp: Wenn man ein wenig zu viel Kleber verwendet hat, quillt dieser gerne an der Kante hervor, kann aber schnell und sauber mit einem Q-Tip entfernt werden. Bei den Geweihen fiel auf, dass man die Klebeflächen etwas länger zusammendrücken musste, da die Winkel zwischen den einzelnen Teilen größer waren.

 

Das Kleben und Falten der goldenen Hörner

 

2. Schnell waren beide goldenen Geweihe geschafft und wir konnten mit dem Kopf anfangen. Dieser ging aufgrund der größeren Flächen leichter von der Hand. Jedoch war es hier zunehmend praktisch zu zweit zu arbeiten, da die Kanten mitunter ziemlich lang waren und mit zweit Händen nur schwer kontrolliert und gerade aufeinander geklebt werden konnten. Weiterer Vorteil: Während einer die Kante festhält, bis sie klebt, kann der Andere den überschüssigen Kleber entfernen. Es bot sich bei langen Kanten auch an, einen eckigen Stift zu nutzen, um die Kante über die Länge gerade zu behalten.

 

Basteln der Papertrophy Figur

3. Im Verlauf mussten die Kanten immer etwas länger gehalten und etwas längere Trockenzeiten eingeplant werden, da immer mehr Zug auf den Kanten ist. Zusätzlich wurde es immer dunkler in der Büste, da die Form sich immer weiter schloss. Eine Taschenlampe half uns, die benötigten Kantennummern zu finden 😉

In zwei Sessions von insgesamt ungefähr 8 Stunden war unsere Hirschbüste in schwarz gold fertig und konnte an die Wand gebracht werden.

 

Das letzte Mal trocknen lassen

Tipp: Beim Anbringen des Hirschs sollen zwei Nägel mit einem Abstand von 6cm in die Wand geschlagen werden. Es ist wichtig, dass die Nägel möglichst große Köpfe haben, da der Schwerpunkt der Figur aufgrund seiner 60cm Tiefe recht weit von der Wand weg ist und sich die Büste etwas nach vorne zieht. Bei einem zu kleinen Nagelkopf könnte die Aussparung im Hirsch einfach darüber hin weg rutschen.

 

Der fertige Hirsch in gold und schwarz an der Wand

Auch, wenn ein wenig Zeit und Kraft in dieses DIY Projekt investiert werden müssen, so hat es sich definitiv gelohnt. Eine tolle Figur, die nicht jeder an seiner Wand hängen hat, wird uns sicher noch sehr lange Freude bereiten!

Mehr Inspirationen findet Ihr auf Pinterest:

, ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*