Magazin
Sommer Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WOHNKLAMOTTE.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Deko DIYs

Flauschige Pompon Kissen

April 29, 2016 | 0

Aurelija

Pompons und Cheerleader waren gestern. Heute sind sie das neue Fashion Highlight und ein Must-have für jeden Trendsetter. Am liebsten bunt und in großen Mengen sieht man sie an Basttaschen, Tuniken oder Schuhen. Kein Wunder, die bunten Bommeln versetzen einen direkt in die weiße Altstadt Ibizas und lassen jedes Accessoire besonders wirken. Aber nicht nur unsere Fashion-Stücke können damit verziert werden, sondern auch die beliebigsten Wohntextilien und Dekorationen. Damit der Sommer wenigstens schon einmal in unserem Wohnzimmer einkehrt, haben wir uns ein schön buntes DIY für Euch überlegt. Jedes beliebige Kissen kann mit diesen einfachen Schritten schnell aufgehübscht werden.

 

Kissen mit angenähten Mini Pompons

 


Material

♡ Wolle

♡ Graupappe

♡ Schere

♡ Nadel

♡ Faden

♡ Stift

♡ Zirkel o. Glas


 

Materialien für Pompon Kissen

 

SO GEHT’S:

 

1. Nehmt ein Glas oder ein Zirkel und zeichnet zwei gleich große Ringe auf die Graupappe, bevor diese ausschnitten werden. Hier findet ihr eine Vorlage für die kleinen Pompons. Schneidet noch eine Linie hinein, damit die Wolle später ganz einfach durchgezogen werden kann.

 

Erster Schritt bei der Pomponherstellung

 

2. Legt beiden Ringe übereinander und umwickelt sie mit der Wolle. Denkt dran: desto mehr Wolle verwendet wird, desto plüschiger wird der spätere Pompon.

3. Wenn die gewünschte Dichte erreicht ist, schneidet entlang der Außenkante die Wolle mit der Schere durch.

4. Damit der Pompon nicht auseinanderfällt, wird ein separater Wollfaden zwischen die Ringe gelegt und fest zugeknotet.

 

Zusammennähen und aufschneiden des Pompons

 

5. Entfernt die Pappringe und bestaunt Euern Pompon. Oft muss er noch etwas mit der Schere in Form gebracht werden, damit alles ganz gleichmäßig aussieht.

6. Schnappt Euch Euer Kissen und näht die Pompons mit Nadel und Faden an. Desto größer der Ring, desto größer die letztendlichen Pompons.

 

Aufnähen des Pompons an ein Kissen

 

TIPP für große Pompon: Nehmt zwei leere Toilettenpapierrollen und umwickelt diese mit der Wolle. Voilá! Schnell und einfach sind die riesen Pompon kreiert.

 

Zwei Kissen mit fertig angenähnten Pompon Arten

 

Ganz viel Spaß beim Nachmachen <3

Mehr Inspirationen findet ihr auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Poste einen Kommentar