Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Deko DIYs

Schlüsselanhänger

Oktober 2, 2014 | 1

Annika

Für das farbige Reinkommen Zuhause

Wohnklamotte Redaktionsmeeting, morgens halb zehn in ­Deutschland:

„Wollen wir nicht ein ­DIY machen, mit diesen Wollanhängern, diesen naja ihr wisst schon mit den Fransen unten und dem Bommel oben?!“

„Also Quasten meinst du? 
„Ne ich meine als Schlüsselanhänger oder für ein kleines Dekokissen.“

Wir lösen das Rätsel, sie heißen tatsächlich Troddeln und werden als Verschönerung für sehr viele Heimtextilien verwendet.

Der, doch ein wenig, komisch klingende Name hielt uns aber nicht ab, ganz im Gegenteil es machte die ganze Angelegenheit noch spannender, eine Do-it-yourself-Strecke für dich zu gestalten.
Gekaufte Schlüsselanhänger sind sehr häufig in Massen produziert oder kosten ein halbes Vermögen.
Uns ist es aber wichtig auch mit einem kleinen Budget einen Individuellen Schlüsselbund zu haben.
Für unser DIY-Schlüsselanhänger brauchst du folgendes Material:

1. Feste Wolle in zwei oder mehr Farben deiner Wahl

2. 1 Meter schöne verzierte Borde

3. Ein Stück Pappe

4. Nach Bedarf Glasperlen

Und so funktioniert es:

0. Zunächst kochst du dir einen leckeren Früchtetee, damit du optimal in dein Projekt starten könnt.

1. Ihr nehmt also als erstes das Pappstück ( Pappengröße ist ausschlaggebend für die gesamte Troddellänge ) und wickelt eine beliebige Farbe Wolle immer wieder senkrecht um die Pappe herum.

2. Sobald die Wollbindung die gewünschte Dicke hat, nimmst du vorsichtig die Wollbindung von der Pappe.

3. Nun hast du die Wollbindung lose und kannst sie noch einwenig in Form bringen, sowie abstehende Fäden mit einwickeln.

4. Jetzt wird ein zusätzlicher Faden Wolle in die gegengesetzte Wickelrichtung um die Wollbindung verknotet.

5. Nach der Befestigung kannst du nach deinem Ermessen mit einer Borde den oberen Bommel schnüren.

6. Mit einer Stoffschere oder alternativ mit einer scharfen Haushaltsschere kannst du jetzt am anderen Ende die Schlaufen durchschneiden und sie auf deine gewollte Länge schneiden.

7. Zum Schluss kannst du noch kleine Bordeschlaufen durch den Troddelkopf ziehen und diese am Schlüsselbund befestigen.

Extra-Tipp: Mit kleinen Glasperlen kannst du ganz leicht deinen „Troddel-Schlüsselanhänger“ verschönern. Ganz einfach Perlen aufziehen und mit kleinen Knoten fixieren.

Wir hoffen das du jetzt beim nach Hause Kommen und Gehen, durch den farbigen Hingucker, ein Lächeln auf dem Gesicht hast.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar

Kommentare (1)
  • tanja berges - 13. Oktober 2014

    Hallo !! Bin vor ein paar Minuten ganz zufällig auf diese Seite gestoßen; und kann nur sagen: „Totale Begeisterung hat mich gepackt!!“ Werde nun erstmal ganz in Ruhe stöbern 🙂 !!
    In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen, späten Nachmittag und macht bloß weiter so!!!!!!!!!
    Herzliche Grüße mitten aus dem schönen Ruhrpott 🙂

    Tanja