Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

DIY

Zeit für Zpagetti – Get Hooked!

April 4, 2013 | 4

Viele tolle Ideen für Fashionliebhaber und Wohnjunkies

Der neue Trend am DIY Himmel heißt Zpagetti. Diese kreativen Knäule für DIY-Begeisterte, Wohn- und Fashionfreunde setzen auch noch ein Zeichen für Nachhaltigkeit, weil alle Stoffe aus Restmaterialien hergestellt werden. Bambus ist zum Beispiel Lieferant für die Häkelnadeln. Insofern habt ihr hier mehr als zwei gute Gründe euch mal diese Zpagetti’s etwas näher anzuschauen und ihnen zu verfallen.

Das Material für eure neuen Kunstwerke gibt es in vielen verschiedenen Farben, und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob ihr eine neue Sommertasche braucht, ein altes Möbelstück durch einen Häkelbezug aufpeppen wollt, ein neues Loungekissen in der passenden Farbe sucht oder euch gleich an einem großen Teppich aus Zpagetti-Garn versuchen wollt – alles ist möglich und die Wege der Inspiration unerschöpflich.

Außerdem machen sich auch kleine Geschenkideen mit Zpagetti super und ihr zaubert mit ein bisschen Übung im Handumdrehen tolle Häkel-Boxen, Stifthalter oder andere Verstauungsalternativen für eure Freunde und Verwandten! Aber Achtung – aus eigener Erfahrungen können wir sagen: Häkeln bzw. Stricken macht süchtig und wundert euch nicht, wenn ihr euch bei der Ausübung eures neuen Hobbys in der Bahn, Vorlesung oder beim nächsten Frühstücksbrunch ertappt 🙂

Das Garn zum Starten bekommt ihr hier!

Aber auch ohne besonderes Garn und Bambus-Häkelnadel macht dieser Trend Spaß. Schnappt euch doch einfach Omas Häkelnadeln und mit einer kleinen Anleitung seid ihr sofort startbereit und zaubert euch individuelle Schmuckstücke für Wohnung und Garderobe. DIY liegt gerade voll im Trend und sollte der Frühling noch ein bisschen länger auf sich warten lassen, ist Häkeln die beste Freizeitbeschäftigung!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Selbermachen! Wir sind mehr als gespannt und neugierig auf eure Ideen und Vorschläge zum Häkeln mit Zpagetti. Auf geht’s! Holt euch den DIY Spaß nach Hause oder verschenkt es an Freunde,  Geschwister oder auch an eure Omi!



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar

Kommentare (4)
  • Anna - 1. November 2014

    Hallo!

    Der schwarz-graue Korb ist wunderschön. Gibt es dafür auch eine Anleitung? Wäre dafür sehr dankbar.
    Liebe Grüße,
    Anna

    • Annika Schulz - 5. November 2014

      Schön das dir das DIY gefällt, wir haben leider keine Anleitung für den Korb. Viel Spaß weiterhin beim fleißigen Lesen.
      Ganz liebe Grüße,
      das Wohnklamotte-Team

  • Wohnklamotte - 8. April 2013

    Liebe Mara,
    das glauben wir nicht 🙂 … und mit Zpagetti geht das auch super einfach! Lass uns wissen, wenn der nächste Strick- oder Häkelversuch erfolgreich war! Wir drücken die Daumen.

  • Mara - 6. April 2013

    Hach, ich find so was super! Würde ich auch gerne können, nur leider bin ich bei allem, was auch nur im Entferntesten mit stricken, häkeln o.ä. zu tun hat, schrecklich talentlos! 😀