Magazin
Herbst Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

DIY

Halloween Deko: 3 kreative Dekoideen mit Kürbissen

Oktober 11, 2020 | 0

Theresa

Die passende Halloween Deko ist für den gruseligsten Tag des Jahres das A und O. Neben dem klassischen Kürbis schnitzen gibt es aber noch viele andere Möglichkeiten. Im Beitrag erfährst Du ein paar einfache und kreative Ideen für Deine Halloween Deko.

halloween-deko-kuerbis-trockenblumen-esstisch

Auch ein dezenter Look und helle Farben machen sich bei Deiner Halloween Deko gut

Der Ursprung der Halloween Deko

Wenn sich die Bäume von einem satten Grün in ein herrliches Gelb-Orange färben und die Straßen mit Laub bedeckt sind, ist der Herbst angekommen und damit wird es Zeit für die Halloween Deko. Halloween kommt allerdings nicht, wie die meisten vielleicht vermuten werden, aus den USA, sondern hat seinen Ursprung zum Teil in keltischen und christlichen Traditionen. Damals ging es allerdings mehr um den Glauben an die Rückkehr der Toten als um Süßigkeiten und Kürbisse. Heute konzentrieren wir uns dann doch lieber auf die passende Halloween Deko.

Da ein schlichter Kürbis als Halloween Deko noch nicht ganz unseren Vorstellungen entspricht, haben wir uns ein paar einfache und kreative DIYs überlegt, mit denen Ihr klassische und stilvolle Herbstdeko mit kreativer Halloween-Deko vereinen könnt.

Halloween-Deko-DIY-Kuerbis-im-Laub

Zu Halloween wollen wir es gruselig, aber auch stilecht haben

Für die Halloween Deko benötigst Du:

♡ Kürbisse

♡ Acrylfarbe

Sprühlack

♡ Pinsel

Künstliche Wimpern

Trockenblumen

Korkenzieher

Eine Halloween Deko selber machen: so geht’s

Option 1: Kürbis mit Gesichtern

 

Als erstes suchst Du Dir ein geeignetes Plätzchen, an dem Du ohne Angst etwas zu verschmutzen, mit Farbe arbeiten kannst. Am besten bereitest Du Deinen Arbeitsplatz vor, indem Du Pappe oder Zeitung auslegst. Danach fängst Du an, den Sprühlack gleichmäßig auf dem Kürbis zu verteilen. Damit keine „Nasen“ herunterlaufen, ist es empfehlenswert, die Farbe aus etwa 15 cm Entfernung in einer gleichmäßigen Bewegung aufzutragen. Danach lässt Du die Kürbisse ganz einfach für etwa 30 Minuten an der Luft trocknen.

Halloween-Deko-Wimpern

Bei der Gestaltung der Kürbisse kannst Du Dich kreativ austoben

Nach dem Trocknen kannst Du damit beginnen, die Kürbisse zu verzieren, um die süßen oder auch gruseligen Halloween-Looks zu kreieren. Dafür nimmst Du Dir einen schmalen Pinsel zur Hand und malst dem Kürbis mit Acrylfarbe ein Gesicht. Hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst von spitzen Vampirzähnen, schaurigen Totenköpfen bis hin zu Kussmündern alles aufmalen, um den Kürbissen einen einzigartigen Gesichtsausdruck zu verleihen. 

 

Um Deiner Halloween Deko den letzten Schliff zu verpassen, nimmst Du die Kunstwimpern zur Hand und klebst sie mit dem beiliegenden Wimpernkleber symmetrisch auf dem Kürbis. Zum Schluss kannst Du den Strunk des Kürbisses noch farblich, z.B. in Gold abheben.

Halloween-Deko-DIY-Mund-bemalen

Besonders hübsch wird Deine Halloween Deko, wenn Du Kürbisse in unterschiedlichen Formen verwendest

Option 2: Kürbis bemalen

 

Für die zweite Dekoidee benötigst Du ebenfalls Sprühlack und Acrylfarbe. Hiermit kannst Du dich nun ganz frei austoben. Du kannst dem Kürbis beispielsweise ein einfaches Muster verpassen oder ihn mit einem Schriftzug verzieren. Ein gruseliger Spruch oder ein einfaches “Booh” machen sich dabei vor allem auf länglichen Kürbissen gut. Um der Schrift einen gruseligen Look zu verpassen, malst Du als erstes nur die Buchstaben sorgfältig auf und kreierst im Nachhinein mit senkrechten Pinselstrichen den Halloween Effekt. 

 

Einen ebenso verlaufenden Look bekommt Dein Kürbis, indem Du auf den bereits angesprühten Kürbis vorsichtig flüssige Acrylfarbe gießt. Hier legst Du am besten doppelt Zeitung oder Pappe aus, da der Kürbis relativ lange zum Trocknen braucht und die Farbe nicht durchsickern soll.

Halloween-Deko-Kuerbis bemalen

Die verlaufene Farbe verleiht dem Kürbis einen extra gruseligen Look

Option 3: Kürbis mit Trockenblumen

 

Eine dritte Option ist es, Deinen Kürbis mit Trockenblumen zu verzieren. Hierfür eignet sich am besten ein großer Hokkaidokürbis, den du zunächst mit Sprühlack besprühst. Nachdem dieser getrocknet ist, zeichnest Du ein Wort (z.B. Booh) in Form von Punkten auf den Kürbis auf. Nun piekst Du mithilfe eines Korkenziehers oder einer Schere an den Stellen der Punkte kleine Löcher in den Kürbis.

halloween-deko-kuerbis-trockenblumen-loecher

Achte darauf, dass der Sprühlack gut getrocknet ist, bevor Du den Kürbis weiter bearbeitest

Anschließend schneidest Du von den Trockenblumen Deiner Wahl (z. B. Kanariengras) die Köpfe ab und steckst sie in die Löcher, sodass sich das Wort ergibt.

halloween-deko-kuerbis-trockenblumen-löcher

Die Trockenblumen sollten nicht zu kurz abgeschnitten werden, sodass sie noch genügend Halt im Kürbis haben

Wenn all Deine Kürbisse getrocknet sind, machen sie sich besonders gut zusammen in einem Korb mit etwas Stroh oder auch als Tischdeko für das Halloween Dinner. Kombiniert mit schönen Kerzenständern und ein bisschen gruseliger Spinnen-Deko steht dem gemütlichen Abend zu Hause nichts mehr im Weg. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln und Dekorieren!

halloween-deko-kuerbis-trockenblumen-tischdeko

Mit dieser Halloween Deko steht dem gruseligsten Tag des Jahres nichts mehr im Weg

Mehr Inspirationen für schöne DIY-Ideen findest Du auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar