DIY

Herbstdeko selber machen: eine DIY-Anleitung

September 30, 2018 | 0

Brygida

Der Herbst ist da und wir haben stimmungsvolle Herbstdeko für Euch! Viel Spaß beim Nachbasteln unserer DIY-Ideen!

 

Herbstliche Tischdeko mit einem Windlicht aus Heidekraut und Blättern aus Draht gebastelt.

Herbstdeko für gemütliche Stunden am Esstisch

Das Oktoberfest ist schon vorüber, die Wohnung herbstlich eingerichtet, da fehlt nur noch die passende Tischdeko für gemütliche Stunden am Esstisch.

Ich zeige Euch in diesem DIY drei Ideen, mit denen Ihr eine wunderbare Tafel zaubern könnt.

 

Blättergirlande für herbstliche Atmosphäre

Wenn der Duft von Laub in der Luft liegt und uns eine frische Brise ins Gesicht weht, ist es Zeit, unsere kuscheligen Wollpullis wieder hervorzuholen und uns mit einer guten Tasse Tee aufs Sofa zu kuscheln. Diesen Herbstduft holen wir uns jetzt nach drinnen – mit einer Blättergirlande.

 

Das benötigt Ihr:

 

 Viele bunte Blätter

 Paketband

 Sprayfarben in Rot, Kupfer, Gold, Bronze & Co.

 

Und so geht’s:

 

1. Sprüht ein paar Blätter mit Farbe an, diese setzen später einzelne Highlights.

2. Wenn die Blätter getrocknet sind, geht das Knoten los. Verknotet die Blätter am Stiel mit dem Paketband.

 

Fertig ist Eure Girlande. Statt auf den Tisch, kann die Girlande z.B. auch ins Fenster gehängt werden.

 

Und zur ausführlichen Videoanleitung geht es hier entlang:

Windlichter für gemütliche Stunden

Windlichter gehören auf jeden gedeckten Tisch. Gekleidet in ein herbstliches Gewand sind sie noch hübscher anzusehen.

 

Das benötigt Ihr:

 

♡ Frisches Heidekraut

♡ Glas

♡ Kerze

♡ Paketband

 

Und so einfach geht’s:

 

1. Bindet Paketband um Euer Glas und verknotet es lose.

2. Steckt Zweige des Heidekrauts in den “Rahmen”.

 

Herbstliche Tischdeko mit Windlicht, Laub und Tannenzapfen.

 

Blätter aus Draht für individuelle Herbstdeko

Drahtfiguren sind immer Highlights bei der Dekoration. Wir sind Fans, denn schon in der Osterdeko und auch bei der Deko aus Holz konnten wir nicht auf Draht verzichten.

 

Das benötigt Ihr:

 

♡ Blumendraht

♡ Sprayfarben in Rot, Gold, Bronze & Co.

 

Und so einfach wird’s gemacht:

 

1. Knipst einzelne Drahtstücke ab und besprüht sie mit Farbe.

2. Wenn die Farbe getrocknet ist, formt aus den Drahtstücken Blätter.

 

Je nach Größe könnt Ihr die Figuren als Tellerdeko oder auch als Hingucker im Blumenstrauß verwenden.

 

Seid Ihr jetzt im herbstlichen Bastelfieber? Dann schaut Euch unbedingt unsere hübschen Fadenbilder an, die runden die Herbstdeko ab.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln.

, , , , ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(8 Bewertungen, Durchschnitt: 4.50 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*