Magazin
Sommer Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Deko DIYs

Kerzen gegen Mücken: Wohlduftend und einfach gemacht

Juli 3, 2020 | 0

Mira

Damit wir während lauer Sommernächte nicht zerstochen werden, zünden wir gern Kerzen gegen Mücken an. Wie Du ganz einfach selbst eine solche Kerze herstellen kannst, liest Du in unserem Beitrag. Außerdem gibt es ein hübsches Printable zum Download, mit dem Du Deine eigene Anti-Mücken-Kerze schön verzieren kannst.

Sehen schön aus und helfen im Kampf gegen unliebsame Insekten: Citronella-Kerzen gegen Mücken

Warum Kerzen gegen Mücken helfen

Wo wir unsere lauen Sommerabend am liebsten verbringen? Ganz klar draußen natürlich. Bei einem Glas Vino sitzen wir nur allzu gern mit guten Freunden auf dem Balkon und quatschen bis tief in die Nacht oder feiern ausgelassene Gartenpartys. Schließlich gibt es nichts Schöneres, als die langen Tage voll auszunutzen und der Lebensfreude freien Lauf zu lassen. Der einzige Wermutstropfen? Fiese Mücken, die uns Füße, Beine und Arme zerstechen. Besonders in der Nähe von Gewässern, aber trotzdem auch in der Stadt lauern die kleinen Plagegeister und warten nur darauf uns in der Dämmerung unangenehm zu pieksen. Dabei gibt es ein einfaches Mittel, um die kleinen Insekt fernzuhalten: nämlich für uns angenehm duftende Lichter. Die Kerzen gegen Mücken enthalten oft ätherische Öle, deren Duft die Plagegeister so gar nicht mögen. Besonders wirksam ist dabei Citronellaöl. Und genau damit haben wir eine schöne Kerze hergestellt und zeigen Dir im Folgenden wie das geht.

Benötigte Materialien

  • ein paar leere Einmachgläser
  • 500g – 1000g Wachsgranulat
  • Kerzendochte
  • 1 Fläschchen Citronellaöl
  • einige Schaschlikspieße aus Holz
  • Wachsmalstifte in Deiner Wunschfarbe (wenn Du eine Kerze färben möchtest)
  • 1 Klebestift
  • 1 Schere
  • kostenloses WOHNKLAMOTTE-Printable

Mit diesen Utensilien gelingen die Anti-Mücken-Kerzen auf jeden Fall

So stellst Du die Kerzen gegen Mücken her

Damit Du ganz bald Ruhe vor lästigen Mücken hast, kann es, sobald Du alle benötigten Materialien zusammen hast, auch direkt mit dem DIY losgehen.

 

Schritt 1: Die Gläser befüllen

Fülle das Wachsgranulat in die leeren Einmachgläser. Du kannst ruhig viel Granulat reintun, da das Wachs beim Schmelzen an Volumen verliert und deswegen scheinbar weniger wird.

Die Gläser kannst Du bis zur oberen Kante mit dem Wachsgranulat füllen

Schritt 2: Färben und in den Ofen stellen

 

Wenn Du einige Deiner Kerzen gegen Mücken einfärben möchtest, solltest Du nun die Wachsmalstifte mit einem scharfen Messer kleinhacken und die Stückchen mit zu dem Wachsgranulat ins Glas füllen. Je mehr Wachsmalstückchen Du dazu tust, desto kräftiger wird die Farbe der Kerze. Wir haben uns für ein wenig Rot entschieden und eine rosafarbene Kerze gefärbt. Stelle die Gläser bei ca. 130 Grad Ober- und Unterhitze für zunächst 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Wenn Du Deinen Anti-Mücken-Kerzen einen Hauch von Pastell verleihen willst, brauchst Du nur sehr wenig kleingehackten Wachsmalstift

Schritt 3: Das Öl einrühren

 

Rühre das Wachs immer wieder mit dem Schaschlikspieß um. Wenn es vollständig geschmolzen ist, kannst Du die Gläser aus dem Ofen nehmen. Rühre nun das Citronellaöl mit dem Spieß in das flüssige Wachs ein. Je mehr Öl Du dafür nutzt, desto wirksamer wird die Kerze gegen Mücken, also spare dabei nicht an der duftenden Substanz.

Vermische das Citronellaöl gut mit dem flüssigen Wachs

Schritt 4: Die Dochte platzieren

 

Miss als Nächstes an der Höhe des Glases die benötigte Länge des Kerzendochts ab, schneide ihn zurecht und stelle ihn anschließend in das flüssige Wachs. Tipp: Achte darauf, dass er gerade steht, denn wenn das Wachs erst einmal fest ist, kannst Du die Ausrichtung des Dochts nicht mehr ändern.

Bevor Du den Docht in die Kerze setzt, kannst Du ihn an die Höhe des Glases anpassen

Schritt 5: Das Printable anbringen

 

Drucke das Printable zunächst aus und schneide es anschließend entlang der Seitenkanten aus. Bestreiche die Rückseite mit etwas Kleber und bringe es an einer Seite des Glases an. Am besten geht das, wenn die Kerze schon ausgehärtet ist, wenn dann kannst Du das Printable leichter aufkleben.

Mit unserem WOHNKLAMOTTE Printable kannst Du die Kerzen gegen Mücken hübsch verzieren

So sieht das fertige DIY aus

Ist das Wachs ausgehärtet und das Printable aufgeklebt, ist sie auch schon fertig: die Kerze gegen Mücken. Sie sieht super stylisch aus und beschert uns mit ihrem angenehmen Citrusduft entspannende und mückenfreie Stunden im Freien. Dabei gilt übrigens, dass die Kerze gegen Mücken umso wirksamer ist, je näher man an ihr sitzt. Solltest Du also ein paar Gäste eingeladen haben, lohnt es sich direkt, einige Kerzen mehr zu produzieren.

Mit diesen schönen Kerzen gegen Mücken verbringen wir entspannte Stunden auf dem Balkon oder im Garten

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachmachen und vor allem mückenfreie Sommerabende im Freien 🙂

Noch mehr Inspirationen für den Sommer findest Du auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar