Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Blumen DIYs

Kräutergarten anlegen – so einfach geht’s

September 6, 2020 | 0

Josephine

Auf meinem Balkon einen Kräutergarten anlegen, das steht schon lange auf meinem Plan. Im Beitrag liest Du, was Du für Deinen kleinen Kräutergarten beachten musst.

Krautergarten anlegen leicht gemacht

Die leckersten Kräuter immer griffbereit auf dem Balkon

Krautergarten in einer Pflanzschale auf dem Balkon

Wenn Du einen Kräutergarten anlegen möchtest, eignen sich  für den Balkon am besten Pflanzschalen.

Seit dem der Lockdown, wird bei mir zu Hause wieder fast täglich der Kochlöffel geschwungen. Von Pasta, über leichte Salate bis hin zu Currys und guten Bratkartoffeln ist fast alles dabei. Was für mich aber immer das gewisse Etwas ausmacht, sind frische Kräuter. Doof nur, wenn nicht gerade Markt ist und ich nicht das bekomme, was ich brauche.

Das soll nun aber ein Ende haben, denn ich möchte mir auf dem Balkon einen kleinen Kräutergarten anlegen.

Zur Auswahl fürs Kräuterbeet stehen beispielsweise Zitronenmelisse, Kerbel, Basilikum, Rosmarin, Thymian und frische Minze. Vielleicht auch noch Basilikum und Koriander. Doch welche Kräuter vertragen sich und welche Kräuterbeete brauchen welchen Standort? Ich werde es Dir in diesem Artikel beantworten.

Benötigte Materialien

 

Material um einen Krautergarten anzulegen

Dieses Material brauchst Du für Deinen Kräutergarten auf dem Balkon

Kräutergarten anlegen – diese Kräuter passen zusammen

 

Bevor man mit dem Kräutergarten anlegen beginnt, sollte man sich festlegen, welche Kräuter man pflanzen möchte, denn nicht alle Arten von Kräutern brauchen den gleichen Standort. Rosmarin, Salbei und Oregano brauchen einen Platz an der Sonne. Hingegen lieben Brunnenkresse, Schnittlauch und Petersilie viel Wasser. Pfefferminze und Kamille vertragen sich nicht besonders gut miteinander und auch Dill, Estragon und Thymian wollen nicht zusammen wachsen. Zudem sind manche Kräuter einjährig, manche Kräuter mehrjährig.

Da mein Balkon sehr sonnig ist, werde ich mich auf Sonne liebende Kräuter konzentrieren.

Krautergarten anlegen und bepflanzen

Nur wenige Handgriffe und der Kräutergarten ist angelegt

Kräutergarten anlegen – so funktioniert es

 

Rosmarin, Thymian, Salbei und Oregano sind die Kräuter meiner Wahl. 

Wer auf dem Balkon seinen Kräutergarten anlegen will, der hat entweder die Option ein Hochbeet zu wählen, den Kräutergarten im Balkonkasten zu züchten oder sich eine Pflanzschale zu nehmen.

 

Entsprechend der Größe des Kräuterbeets müssen nun die Kräuterpflanzen und die Erde besorgt werden. Ich habe mich für einen kleinen Kräuterkasten entschieden, den ich aber auf den Boden stellen und nicht ans Geländer hängen werde. Um meinen Kräutergarten richtig anzulegen, habe ich die Kräuter eine Nacht richtig gewässert und befülle nun den Boden meines Kräuterbeets mit frischer Erde. Anschließend befreie ich die Kräuter aus den kleinen Pflanztöpfen und platziere sie mit genügend Abstand in dem Blumenkasten. Dann schaufle ich mit einem Löffel (im optimalen Fall eine Schaufel) die freien Bereiche um die Wurzeln herum mit Erde voll. Abschließend die Erde des kleinen Kräutergartens noch ein bisschen festdrücken und etwas gießen.

Krautergarten in der Kueche anlegen

Manche Kräuter sind in der Küche besser aufgehoben

Kräutergarten im Topf – perfekt in der Küche

 

Da mein Balkon sehr warm und viele Stunden sonnig ist, verbrennen mir leider die meisten Kräuter. Gerade so etwas wie Petersilie, Minze oder Schnittlauch geht sofort ein. Sie mögen lieber halbschattige Standorte. Deshalb habe ich in meiner Küche ein zweites, kleines Kräuterbeet angelegt. Diesmal aber in einzelnen Töpfchen, damit ich das Gießen individuell regeln kann.

 

Mein Tipp für Deinen Kräutergarten:

 

Achte unbedingt darauf, dass im Topf Deiner Kräuter keine Staunässe entsteht. Das überleben sie nur selten.

Mein Basilikum ist ein kleiner Sonderfall. Eigentlich liebt er Sonne und mag keine Nässe, aber er möchte auch nicht im direkten Sonnenlicht auf dem Balkon stehen. Deshalb trage ich ihn nun ab und zu von der Küche auf den Balkon und andersrum. Ihn gieße ich jeden Tag ein kleines bisschen, in der Hoffnung, dass es nicht zu viel und nicht zu wenig ist. Drückt mir die Daumen 😉

Krauterbeet auf dem Balkon

Die Kräuter lieben die Wärme der Sonne

Noch mehr Inspirationen für Deine Osterdeko findest Du auch auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar