DIY

Last Minute Halloween-Deko: 3 DIY-Ideen zum Nachbasteln

Oktober 26, 2018 | 0

Brygida

Die Uhren werden umgestellt, der Oktober ist auch schon fast vorbei aber Moment mal, das bedeutet doch, dass Halloween vor der Tür steht. Wenn Ihr Halloween ganz vergessen habt, haben wir hier Ideen für Last Minute Halloween-Deko für Euch.

Beistelltische mit Weidenkätzchen und bemalten Kürbissen als Herbstdeko.

Halloween-Deko aus Kürbissen basteln

Die gruseligste Nacht des Jahres kommt doch immer wieder ganz unerwartet um die Ecke. Süßigkeiten können wir auf die Schnelle nicht für Euch herbeizaubern, dafür aber die perfekte Halloween-Deko. Alles was Ihr dafür benötigt bekommt Ihr in einem gut sortierten Supermarkt oder, wenn etwas mehr Zeit ist, auch in Blumen- und Bastelläden.

 

Alle DIY-Ideen werden mit Kürbissen umgesetzt. Da wir keine Gesichter in unsere orangefarbenen Freunde schnitzen werden, geht es sogar ganz schnell.

 

Für den ersten Kürbis benötigt Ihr:

 

 Kürbis

 Schwarze Acrylfarbe

♡ Glitzerfarbe, -kleber oder Pailletten

 Pinsel

 

Und so einfach geht’s:

 

1. Malt den Kürbis mit der schwarzen Acrylfarbe an. Es ist dabei ganz Euch überlassen, ob Ihr auch den Stiel bemalt, diesen mit einer weiteren Farbe absetzt oder unbehandelt lasst.

2. Am besten lasst Ihr die Farbe eine Nacht durchtrocknen, ist dafür keine Zeit, ist der Kürbis auch nach wenigen Stunden bereits trocken und kann weiter verschönert werden.

3. Verteilt Kleber auf der unteren Hälfte des Kürbisses und klebt Pailletten darauf. Alternativ könnt Ihr den Untergrund auch in einer passenden Glitzerfarbe grundieren, dann glitzert es mehr.

4. Noch gut durchtrocknen lassen und fertig ist die erste Halloween-Deko.

 

Schaut Euch auch unser neues YouTube-Video an, da haben wir alle DIY’s noch einmal Step-by-Step erklärt.

Süßes oder Saures – auch in der Deko

Doch es muss nicht immer gruselig zugehen. Das beweist die nächste niedliche Halloween-Dekoidee. Denn der kleine Kürbis mit Gesicht jagt niemandem einen Schrecken ein, dafür kann er länger Euer Heim zieren und sorgt für Herbstgefühle vor dem Wintereinbruch.

 

Das benötigt Ihr:

 

♡ Kürbis

♡ Weiße Acrylfarbe

♡ Schwarzer Filzstift

♡ Weidenkätzchen- oder Eukalyptuszweige

♡ Schere

 

Und so einfach geht’s:

 

1. Bemalt den Kürbis mit der Acrylfarbe.

2. Ist die Farbe getrocknet, malt zwei Augen auf den Kürbis. Achtet bei den Wimpern darauf, sie in unterschiedlichen Längen anzumalen, dann wirkt das Bild lebendiger.

3. Bohrt nun zwei Öffnungen in den Kürbis, nahe des Stiels.

4. Weidenkätzchen oder Eukalyptus in die Öffnungen stecken und fertig ist die süße Kürbisdeko.

Die letzte Dekoidee ist sehr flexibel einsetzbar. So könnt Ihr durch einen einfach Schriftzug Euren kleinen und großen Besuchern direkt mitteilen, ob Ihr Team Halloween seid oder nicht.

 

Beistelltische mit herbstlicher Deko unnd bemalten Kürbissen.

 

Was Ihr dafür benötigt:

 

♡ Kürbis

♡ Weiße Acrylfarbe

♡ Acrylstift

♡ Pinsel

 

Und so einfach geht’s:

 

1. Bemalt wieder den Kürbis und lasst ihn trocknen.

2. Schreibt mit dem Acrylstift eine Botschaft auf den Kürbis. „Happy Halloween“ oder „Hello Fall“ sind schöne Varianten, aber lasst Eurer Kreativität freien Lauf.

 

Jetzt nur nicht die passenden Süßigkeiten vergessen, dann seid Ihr auch schon gut auf den 31. Oktober vorbereitet. Falls Ihr einen Halloween-Festschmaus plant, schaut mal bei unseren Ideen für gruselige Tischdeko vorbei. Kürbisse sind nicht so Euer Ding? Dann haben wir in den letzten Wochen fleißig tolle herbstliche DIY’s gebastelt, die Euer Zuhause in eine gemütliche Herbstoase verwandeln.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

, ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
KOMMENTARE (0)
POSTE EINEN KOMMENTAR

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO erforderlich.

Ich stimme zu*