Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Deko DIYs

Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag: So bastelst Du selbst eine Massagekerze

Februar 2, 2020 | 0

Brygida

Bald ist es wieder so weit: Am 14. Februar ist der Tag der Liebenden. Damit Du dann nicht mit leeren Händen vor Deinem Herzensmenschen stehst, zeigen wir Dir in diesem DIY, wie Du schnell und einfach ein Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag bastelst. 

Und das Beste: Unsere Massagekerze verströmt wohltuenden Duft und sorgt außerdem für super romantische Stimmung.

Die Massagekerze ist eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag

Ein tolles Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag

Kaum haben wir Weihnachten hinter uns gelassen, steht auch schon der nächste besondere Tag an: der Valentinstag. An diesem Tag wollen wir unserer besseren Hälfte, vielleicht aber auch der besten Freundin oder auch unserer Mutti eine besondere Freude machen. Und das gelingt mit unserem Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag garantiert. Denn gerade im kalten und dunklen Winter ist die Massagekerze sehr wohltuend: Sie verströmt einen entspannenden Duft bei Dir zu Hause und ihr Wachs fühlt sich auch superschön auf der Haut an. Besonders im Winter ist die Luft meist so trocken, dass unsere Haut ein wenig Öl und Feuchtigkeit gut vertragen kann.

 

Die Massagekerze besteht aus einem Gemisch aus natürlichem Wachs und Massageöl, das im flüssigem Zustand auf der Haut verrieben werden kann. Das natürliche Wachs wird nicht so heiß, ist hautfreundlich und kann daher ohne Bedenken zum Massieren genutzt werden. Die Massagekerze zündest Du an und lässt sie für drei bis fünf Minuten brennen, bevor Du das flüssig gewordene Wachs für eine Massage verwenden kannst. Die Temperatur des Wachses liegt dabei ein wenig über der eigenen Körpertemperatur und ist deswegen sehr angenehm auf der Haut.

 

Mit unserem selbst designten Printable wird Dein Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag zudem zum echten Interior-Hingucker.

Benötigte Materialien:

  •  50 g Sheabutter
  • 150 g Sojawachs
  •  25 ml Massageöl
  • 1 Kerzendocht
  • 1 Glas oder Becher für ca. 345 ml Flüssigkeit
  • Schöne Verpackung oder Dose
  • Free Printable Labels „Sweet Love“

Die Zutaten für die Massagekerze bekommst im Drogeriemarkt oder Du bestellst sie einfach im Internet

Bastelanleitung: So erstellst Du eine Massagekerze

In wenigen Schritten kannst Du das Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag basteln.

 

Schritt 1: Wachs und Sheabutter miteinander vermengen

 

Lasse als erstes das Sojawachs ganz vorsichtig in einem Wasserbad schmelzen. Wenn es vollständig flüssig ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind, nimmst Du den Topf vom Herd und gibst die Sheabutter hinzu. Rühre das Gemisch nun so lange, bis sich auch die Sheabutter vollständig aufgelöst hat und mit dem Wachs vermengt ist. 

Gib nun das Massageöl zu dem Wachs-Sheabutter-Mix. Das Öl sorgt für den angenehmen Duft Deiner Massagekerze.

Zunächst lässt Du das Sojawachs und die Sheabutter schmelzen

Schritt 2: Die Kerze gießen

 

Damit der Kerzendocht schön gerade bleibt, kannst Du ihn zwischen zwei Schaschlikspieße klemmen. Manche Dochte gibt es auch mit einem transparenten Klebestreifen am unteren Ende. So bleibt der Docht am Gefäßboden fest kleben und ihr braucht ihn nicht mit Holzstäbchen befestigen. Das flüssige Wachs gießt Du nun sehr vorsichtig in das von Dir ausgewählte Gefäß. Lasse die Kerze nun an einem kühlen Ort vollständig aushärten.

Das Wachs kannst Du in ein Gefäß Deiner Wahl gießen. Besonders gut eignen sich schwere Gläser

Schritt 3: Die Verzierung

 

Nun kommen unsere Free Printables zum Einsatz! Diese kannst Du ganz einfach zu Hause ausdrucken und auf die Kerze oder auf die Verpackung kleben. Wenn das Printable für das Gefäß, in dem Du die Massagekerze platziert hast, zu groß ist, kannst Du die Größe in den Druckereinstellungen natürlich noch anpassen. Um den Massagekerzen noch den letzten Schliff zu verleihen, kannst Du um die Verpackung noch eine hübsche Schleife binden. Fertig ist Dein persönliches Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag.

So sieht das fertige Last-Minute Geschenk zum Valentinstag aus

Die hübsch verzierte Massagekerze sorgt für viel Freude und schöne gemeinsame Stunden

Wir wünschen Dir und deinem Herzensmenschen viel Spaß beim Entspannen! ✨

Noch mehr Inspirationen rund um das Thema Valentinstag findest Du auch auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,89 von 5)
Poste einen Kommentar