Magazin
Skandi-Stil Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Blumen DIYs

Pilea vermehren: So ziehst Du Ableger von Deiner Pilea-Pflanze

Januar 5, 2020 | 1

Mira

Damit Du Deine Pilea vermehren kannst, brauchst Du nur einige wenige Dinge. Denn die auf Instagram gehypte Pflanze sieht nicht nur super aus, sondern ist auch absolut pflegeleicht. Wie Du easy und schnell Deine Pilea vermehrst, kannst Du Schritt für Schritt im Beitrag nachlesen!

Vermehrte Pilea in hell eingerichtetem Wonhzimmer

Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst Du Deine Pilea vermehren

Warum die Pilea so angesagt ist

Die Pilea, oder wissenschaftlich “Pilea peperomioides” kommt ursprünglich aus China, hat sich aber schon seit Jahren mit ihren hübsch anzusehenen Blättern in unser Interior-Herz geschlichen. Aufgrund ihrer runden Blätter wird die Pilea häufig auch als Ufopflanze oder Glückstaler bezeichnet. Auch hinter der Bezeichnung “chinesischer Geldbaum” versteckt sich nichts anderes als eine süße Pilea. In den letzten Jahren ist die Pilea vor allem auf Instagram mega angesagt, denn mit ihrem satten Grün und der besonderen Blattform ist sie wirklich total fotogen. Besonders praktisch ist, dass die Pilea sich selbst aussäht. Denn sie ist eine sogenannte Kanonierpflanze, die ihren Blütenstaub von allein verstreut, sobald sie reif ist. Weiterer Pluspunkt: Die kleine Pflanze hat eine luftreinigende Wirkung und sorgt so für ein verbessertes Raumklima. Ein Grund mehr, die Pilea zu vermehren. Wie das geht, erklären wir Dir jetzt.

Das brauchst Du

 

  • eine Pilea-Pflanze mit Trieben
  • einen leeren Blumentopf 
  • etwas Erde
  • ggf. ein scharfes Messer
  • einen Löffel oder eine kleine Schaufel
  • etwas Wasser 

Die meisten Utensilien, die Du zum Umtopfen brauchst, hast Du bestimmt schon Zuhause

So einfach kannst Du die Pilea vermehren

Beim Pilea Vermehren musst Du nur ein paar Kleinigkeiten beachten. So kommst Du schnell und einfach zu vielen kleinen Pilea-Pflanzen: 

 

 

Schritt 1: Prüfe den Trieb

 

Bei der Pilea gibt es zwei Arten von Trieben: Einmal solche, die direkt aus dem Stamm der Mutterpflanze wachsen und einmal solche, die ein paar Zentimeter neben der Mutterpflanze austreiben. Bei den beiden Arten von Trieben sollte man jeweils ein wenig unterschiedlich vorgehen. 

 

 

Schritt 2: Bereite den Topf vor

 

Fülle die Erde in einen Blumentopf Deiner Wahl. Solltest Du einen etwas größeren Topf wählen, kannst Du hier später direkt zwei Ableger einpflanzen. Die Erde sollte locker und nicht zu fest im Topf sein. An der Stelle, an die der Ableger im Topf gepflanzt werden soll, bildest Du in der Erde eine kleine Kuhle.

Mit einem kleinen Löffel kannst Du im Blumentopf eine Kuhle für den neuen Setzling bilden

Schritt 3: Trenne den Trieb ab

 

Solltest Du Deine Pilea vermehren, indem Du einen Trieb direkt vom Stamm löst, so brauchst Du ein scharfes Messer, um ihn von der Mutterpflanze abzutrennen. Danach kannst Du ihn entweder direkt in die Erde im neuen Blumentopf setzen, oder zunächst in ein Glas Wasser tun. Hier schlägt er schneller Wurzeln, diese sind jedoch sehr empfindlich und Du musst beim Eintopfen nach ein paar Tagen sehr vorsichtig sein, damit die feinen Wurzeln nicht abbrechen.

Wenn Du deine Pilea vermehrst, indem Du einen losen Trieb neben der Mutterpflanze umtopfst, kannst Du diesen einfach mit einem Löffel “ausbuddeln”. Sollte sich noch Wurzelwerk an der hellbraunen Hauptwurzel befinden, kannst Du dieses vorsichtig mit einem scharfen Messer durchtrennen.

Du kannst die Triebe mithilfe eines Löffels oder einer Schaufel von der Mutterpflanze trennen

Schritt 4: Einpflanzen

 

Damit sich deine Pilea vermehrt, pflanze Deinen neuen Setzling in den vorbereiteten Blumentopf. Dazu bedeckst Du die neue Pflanze einfach bis zum Ende der hellbraunen Wurzel mit Erde. Anschließend kannst Du Deine neue Pilea vorsichtig mit etwas Wasser gießen. Und schon hast Du Deine Pilea vermehrt und noch mehr grüne Mitbewohner!

Den abgetrennten Trieb kannst Du nun in den vorbereiteten Blumentopf pflanzen

So pflegst Du Deine Pilea

Nachdem Du die Pilea vermehrt hast, möchtest Du natürlich auch möglichst lange etwas von ihr haben. Da die Pilea wirklich pflegeleicht ist, kannst Du mit ein paar wenigen Tricks lange Freude an ihr haben!

Achte beim Platzieren darauf, dass Deine Pflanze zwar an einem hellen Ort steht, jedoch keine direkt Sonnenstrahlung abbekommt. Außerdem mag es die Pilea gern ein wenig feucht. Du solltest sie also gern recht häufig gießen. Am besten berührst Du ab und an einmal die Erde im Blumentopf. Ist diese sehr trocken, braucht die Pflanze dringend Wasser. Du kannst Deine Pilea aber auch gut im Bad stehen lassen, denn Luftfeuchtigkeit mag sie sehr

 

Außerdem solltest Du die Pilea häufiger mal drehen, denn sie wächst sehr stark in Richtung des Sonnenlichts und kann sonst schnell auf einer Seite recht buschig werden, während die andere eher kümmerlich wirkt.

Damit sich auch zukünftig Deine Pilea vermehrt und pudelwohl bei Dir fühlt, solltest Du sie ca. alle sechs Monate umtopfen und die Triebe separat einpflanzen. Denn nur so haben die Pflanzen ausreichend Platz, um weiterhin gut zu gedeihen.

An einer pflegeleichten Pilea hast Du auch mit wenig Aufwand sehr lange Freude

Du merkst, die Pilea ist eine super Anfänger-Pflanze und auch für Leute mit einem weniger grünen Daumen bestens geeignet. Übrigens kann man die Ableger auch wunderbar zur Hochzeit, zur Babyparty oder zum Geburtstag verschenken.

Noch mehr Inspiration zum Thema Pflanzen findest Du auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Kommentare (1)
  • Janine Kauk - 18. Januar 2020

    Hallo
    Ich bin begeistert von der Couch, die bei Eurem Palea Post zu sehen ist. Könnt ihr mir einen Tipp geben, wo ich dieses Sofa bekomme?
    BG
    Janine Kauk