Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

DIY

Hallo Herbst: Pumpkin Spice Latte

Oktober 6, 2017 | 0

Kristina

So langsam glauben wir nicht mehr daran, dass der Sommer zurück kommt. Aber das macht nichts, umso mehr freuen wir uns auf den goldenen Herbst. Wenn die Blätter unter den Boots rascheln und wir morgens die Hände in die Taschen stecken, wissen wir, er ist da. Nach dem Feierabend belohnen wir uns nun nicht mehr mit einer kühlen Limonade, sondern mit einem köstlichen Pumpkin Spice Latte! Wie Ihr den ganz einfach selber machen könnt, verraten wir Euch hier.

 

Am 4. September feierten die Medien bereits, dass der berühmte Kürbis-Latte von Starbucks den Weg zurück in die weiße Tasse mit dem grünen Logo gefunden hat. Doch am Anfang des Septembers hatten wir nur Sonnenschein und frische Salate mit Erdbeeren im Kopf. Mit dem Temperaturumschwung kam die Lust auf warme Süppchen und Heißgetränke. Ganz oben auf unserer imaginären Liste thront unser selbst gemachter Pumpkin Spice Latte.

Diese Zutaten braucht Ihr für einen Pumpkin Spice Latte:

♡ 3 Teelöffel Nelken

 

♡ 4 Esslöffel Zimt

 

♡ 4 Esslöffel Kürbispürree

 

♡ 4 Teelöffel Ingwerpulver

 

♡ 4 Teelöffel Muskatpulver

 

♡ Ahornsirup zum Süßen

 

Mörser

 

 

Mahlt die Nelken in einem Mörser schön fein. Gebt das Pulver in eine Schale und fügt die restlichen Pulverzutaten hinzu. Mischt sie gut durch und vermengt sie mit dem Kürbispürree. Etwas Ahornsirup sorgt für die nötige Süße, Ihr könnt den Kaffee aber auch wie gewohnt nachsüßen. Gebt nach Belieben einen oder mehrere Teelöffel des Mousses in einen Latte Macchiato und genießt ihn vor einem knisternden Kamin!

 

Mehr Inspirationen findet Ihr auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,33 von 5)
Poste einen Kommentar