Magazin
Sommer Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

DIY

Putzmittel selber machen

Mai 3, 2020 | 0

Josephine

Aus natürlichen Inhaltsstoffen Putzmittel selber machen ist nicht schwer. Oft sind die Zutaten eh im Haushalt oder sogar übrig, wie die Schalen einer Orange oder Saft einer überreifen Zitrone. Ein leichter Schritt zu einem nachhaltigeren Leben.

selbst hergestelltes Spülmittel

Fast alle Zutaten für das Spülmittel hatte ich schon zu Hause

selbst gemachtes Spülmittel und Allzweckreiniger

Anstatt im Supermarkt chemische Putzmittel zu kaufen, stelle ich sie jetzt selber her

earthwise challenges

Die aktuelle Phase zu Hause im Homeoffice hat mir selbst einmal mehr gezeigt, wie viel Putz- und Waschmittel man doch verbraucht und mich etwas nachdenklich gestimmt. Auch, wenn es im Supermarkt schon sehr “grüne” Alternative zu den herkömmlichen Reinigungsmitteln gibt, kann man nicht noch mehr tun? Kann man! Und zwar Putzmittel selber machen. Aus vermeintlichen Abfällen und Dingen, die man eh schon zu Hause hat. Deshalb möchte ich Dir heute zwei superleichte Anleitungen geben. Angeregt dazu hat mich die von TOMS initiierte  earthwise Challenge.

Zitronen, Orangen und Essig

Für die Putzmittel benötigst Du nur wenige Materialien

Benötigte Materialien

 

  • 2-5 Orangen
  • Wasser
  • Reisessig
  • Glas mit Deckel
  • Sprühflasche
  • Kernseife
  • Ätherische Öle
  • 4 TL Natron
  • Flasche mit Verschluss
Orangen auf Brett mit Messer

Sonntags trinke ich gern einen frisch gepressten O-Saft und aus den Schalen mache ich Putzmittel

Orangen, Wasser und ein Glas

Die Orangenschalen müssen zwei Wochen in der Essigmischung ziehen

Orangenreiniger selber machen

Wasche 3-5 Bio-Orangen gründlich mit Wasser ab. Schneide die Schale der Orange so ab, dass kein Fruchtfleisch mehr an der Schale ist. Stecke die abgeschnittenen Orangenschalen in ein sauberes Glas.

Fülle das Glas mit 500 ml Reisessig und mit 100 ml Wasser auf.

Die Orangenschalen müssen vollständig mit der Flüssigkeit bedeckt sein, damit sie nicht anfangen zu schimmeln.

Der DIY-Reiniger muss nun zwei Wochen ziehen. Danach muss man die Orangen abgießen, die Flüssigkeit etwas mit Wasser strecken und in eine Sprühflasche abfüllen.

Kernseife reiben

Die Kernseife lässt sich leicht reiben

Geschirrspülmittel selber machen

 

Reibe 15g Kernseife (ohne Zusätze) und erhitze sie in 500 ml Wasser einem Topf. Verrühre die Mischung, bis die Seife vollständig aufgelöst ist.

Die Flüssigkeit abkühlen lassen und dann 4 TL Natron und 2-5 Tropfen ätherische Öle darin vermengen.

Anschließend die Seifenlauge in deine kleine Flasche füllen, kurz schütteln, fertig.

Sollte die Flüssigkeit zu dick oder puddingartig sein, dann einfach etwas mehr Wasser hinzugeben.

Schuessel mit Loeffel

Das selbst gemachte Spülmittel braucht keine 5 Minuten

3 schnelle selbst gemachte Putz-DIYs

 

Wenn Du Dein Holzbrett reinigen möchtest, dann gib einfach einen EL Salz auf die Fläche und verreibe es mit einer Zitronenhälfte. Anschließend gründlich reinigen.

Wenn Du Deinen Wasserkocher entkalken möchtest, dann gib ein Glas kaltes Wasser und einen guten Schuss Essig hinein. Erhitze die Flüssigkeit und lass sie wieder abkühlen. Danach einmal gründlich auswaschen.

Möchtest Du Deinen Abfluss reinigen, dann gib in den Abfluss eine halbe Tasse Natron und eine halbe Tasse Essigessenz. Lass das Ganze 20 Minuten einwirken und danach ausreichend Wasser durchlaufen.

nachhaltige Putzmittel

Die selbstgemachten Putzmittel in Glasbehältern sehen sogar hübsch aus

All diese DIY-Reinungsmittel helfen uns dabei, die Umwelt etwas zu schonen und sind nebenbei sogar noch gut für den Geldbeutel. Wer also in Zukunft etwas umweltbewusster handeln möchte, sollte versuchen, Reinigungsmittel selber zu machen und nicht welche im Supermarkt zu kaufen, die voll von chemischen und schädlichen Substanzen sind. Fast für alle Arten von Flecken gibt es Alternativen als Hausmittel, die schon unsere Großmütter erfolgreich genutzt haben.

nachhaltig hergestelltes Putzmittel

Test bestanden: Das selbst hergestellte Spülmittel funktioniert super

Noch mehr Inspirationen rund um das Thema Küche findest Du auch auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar