BLOG
Filter
Mehr als
300.000 Fans
folgen uns auf
Facebook.

FOOD

Graupen-Salat aus dem Buch „Körnerküche“

März 15, 2017 | 0

Kristina

Nach der Rouladenzeit mit extra viel Soße und köstlichen Klößen sehnen wir uns nun im kommenden Frühling nach leichten Gerichten. Als Rucola- und Ziegenkäse-Liebhaber hat es mir das Graupen-Salat-Rezept sofort angetan!

 

Weißer Teller mit Graupen-Salat

 

Was Ihr für vier Personen braucht:

 

  • 75g ungekochte Graupen
  • 400g ungekochte Linsen
  • 25g Mandeln, grob gehackt
  • 25g Walnusskerne, grob gehackt
  • 50g getrocknete Cranberries
  • 150g Ziegenkäse-Rolle, zerkrümelt
  • 150g Rucola

 

  1. Kocht die Graupen nach Packungsanweisung und fügt die Linsen in das kochende Wasser hinzu. Wenn alles gar ist, spült die Zutaten in einem Sieb unter kaltem Wasser ab, bis das Wasser wieder klar ist.
  2. Füllt die Graupen und Linsen in eine große Schale und gebt die restlichen Zutaten hinzu.
  3. Wenn Ihr den Salat lieber kalt mögt, stellt ihn eine Weile in den Kühlschrank.

 

Kleiner Tipp: der Graupen-Salat schmeckt auch lauwarm köstlich, denn der Ziegenkäse fängt leicht an zu schmelzen!

Noch mehr leckere Rezepte mit alten Getreidesorten findet Ihr in dem Kochbuch „Körnerküche„!

 

Schaut Euch hier die genaue Schritt für Schritt-Anleitung in unserem Ohh Lecker-Video an:

, , ,


Deaktiviere deinen AdBlocker, um hier tolle Produktempfehlungen zu sehen.

Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung ( : )
KOMMENTARE
POSTE EINEN KOMMENTAR

* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.