Wunschliste
Filter

DIY

Samasana Häkeldecke im Boho Stil

Februar 2, 2017 | 4

Josephine

Häkeldecken sind gerade total im Trend und auf jedem zweiten Instagram Post zu sehen – klar, dass wir auch eine machen. Aber anstatt zu stricken, haben wir uns dieses Mal ans Häkeln gewagt. Lest im Beitrag, wie wir damit zurechtgekommen sind.

 

we are knitters Wolle für die Samasana Häkeldecke im Boho Stil

 

Ich muss ja gestehen, dass ich Häkeln bisher eher nicht so spannend fand und im Stricken voll und ganz aufgegangen bin. Aber als ich bei einem vorweihnachtlichen Adventstreffen von mycs gezeigt bekommen habe, wie man kleine Weihnachtssterne häkelt, bin ich auf den Geschmack bekommen. Es war, nachdem es mir so drei vier Mal gezeigt wurde, dann doch gar nicht so kompliziert, ein Stäbchen zu machen oder Maschen zu- und abzunehmen. Ein paar Tage später entdeckte ich auf we are knitters das Strickset für die Samasana Decke und war sofort verliebt. Der leichte Boho Stil und Chunky Knit in einem? Perfekt für mein Wohnzimmer!

 

Fertige Häkeldecke im Boho Stil auf dem Stuhl

 

Als ich aber nach ein paar Tagen acht 200g Wollknäule und eine riesengroße Häkelnadel in der Hand hielt, hatte ich doch etwas Respekt. Die Decke, die ich im vergangenen Jahr gestrickt hatte, sah nun doch etwas leichter aus, als dieses Projekt. Egal. Los ging es 🙂

 


Materialien

 

♡ Samasana Blanket Set (inkl. Stricknadel, Wolle, Stopfnadel, Label und Anleitung)


 

Das Aufnehmen der Maschen ging noch relativ leicht, ich habe mich aber anfangs etwas beim Zickzackmuster verzählt und musste tatsächlich die ersten sechs Reihen noch einmal auftrennen. Wenn man aber erst das System begriffen hat, muss man auch nicht mehr jede Masche zählen, sondern bekommt ein Gefühl dafür, wann man 3 geschlossene Stäbchen zusammen häkeln und wann man Stäbchen hinzunehmen soll, um das Muster zu erzeugen. Nach ein paar Reihen zeichnete sich das Zickzack Dessin deutlich ab und ich bekam richtig Spaß. Auch die große Häkelnadel fand ich superangenehm in der Hand liegend und vielleicht sogar entspannter zu halten als ein kleineres Modell.

 

Aufnehmen der Maschen für die Häkeldecke

 

Nach 30 Runden ist die Häkeldecke so gut wie fertig und sieht schon richtig toll aus. Kein riesiges Teil, aber groß genug, um sich auf dem Sofa schön zuzudecken. Außerdem wäre sie mir größer, aufgrund ihrer Schwere, auch einfach zu viel. Nun müssen nur noch die restlichen Fädchen verstickt werden, bevor man die Fransen machen kann.

 

Versticken der Fäden am Rand der Häkeldecke

 

Ambessen der Wolle für die Fransen

 

Verknoten der Fransen für die Häkeldecke

 

Fertig ist die Häkeldecke im Boho Stil. Ich finde die Farbkombination (wie hier gewählt) in Perlgrau und Bordeauxrot richtig toll, ihr könnt Euch natürlich aber auch Eure eigene Kombination zusammenstellen. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und stehe für Fragen oder Tipps jederzeit bereit. Hinterlasst mir einfach ein Kommentar oder schreibt mir eine Email 🙂

 

Fertige Samasana Häkeldecke in unserem Wohnklamotte Zimmer

 

Übrigens für alle Strickfans, hier gehts noch zu anderen DIYs:

Simone Cardigan

Nick Blanket

Strickkissen

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit We Are Knitters.

,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*

Kommentare (4)