Magazin
Herbst Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Deko DIYs

Ringschälchen aus Modelliermasse

Juli 27, 2016 | 2

Brygida

Heute haben wir ein schönes DIY für alle Modellier- und Töpferfreunde unter Euch! Mit ein paar einfachen Schritten können aus handelsüblicher Modelliermasse kleine Schälchen zur Aufbewahrung von Schmuck oder ähnlichen Dingen entstehen. Also ran an das Nudelholz und losgerollt!

Wer möchte nicht seinen Schmuck ordentlich sortiert und schön präsentiert auf der Kommode oder im Badezimmerregal aufbewahren? Mit unserem DIY möchten wir Euch heute zeigen, wie toll sich kleine Schälchen aus Modelliermasse als Aufbewahrung eignen.

 

Ringschälchen mit Schmuck

 

 Material für die Schälchen

 


Material

♡ lufttrocknende Modelliermasse in weiß

♡ Nudelholz

♡ Silikonschablonen mit Muster

♡ Messer

♡ Schalen in verschiedenen Größen

♡ Farben zum Bemalen

♡ Pinsel


1. Rollt die Modelliermasse mit einem Nudelholz vorsichtig flach aus. Nicht zu dünn, um einen sichtbaren Rand zu erhalten, den Ihr später noch anmalen werdet.

2. Drückt die runde Silikonschablone in die ausgerollte Masse und rollt nochmal vorsichtig darüber, damit sich das Muster schön in die Modelliermasse einarbeitet.

3. Schneidet mit einem dünnen Messer den entstandenen Kreis aus.

 

Die Schablone wird in die Masse gedrückt

 

4. Legt die Modelliermasse nun zum Trocknen in eine Schale. Lasst sie ruhig über Nacht aushärten, damit Ihr sicher sein könnt, dass die Schale beim Herausnehmen nicht zerbricht. Am nächsten Morgen könnt Ihr sie mit Euren Lieblingsfarben anmalen.

 

Der Ton wird zum Trocknen in eine Schale gelegt

 

5. Wenn Ihr nur wenig Farbe auf den Pinsel nehmt und leicht über das Muster streicht, kommt es noch schöner zur Geltung.

6. Nach kurzem Trocknen könnt Ihr mit einer glänzenden Farbe den Rand bemalen, so sieht das Ringschälchen noch edler aus.

 

Die Schale wird angemalt

 

Und fertig sind Eure individuellen Schmuckschälchen! So gehen einzelne Ohrringe oder Ringe nicht mehr verloren! Die Schälchen sehen auch auf dem Bürotisch als Büroklammer-Sammler toll aus! Oder einfach an Euren Lieblingskollegen verschenken!

 

Die Schälchen sind fertig und darin liegt Schmuck

 

Viel Spaß beim Nachmodellieren! 



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Kommentare (2)
  • Vanessa - 29. Juli 2016

    Tolle Idee! Könnt ihr mir vielleicht sagen, wo ihr die Schablone gefunden habt? Finde im Internet leider keine vergleichbare…
    Das wäre super, da ich die Schale direkt nachbauten möchte 🙂
    Danke! 🙂

    • Josephine Seidel-Leuteritz - 29. Juli 2016

      Hallo liebe Vanessa,
      die Schablone ist von Panduro (Amazon). Aber gibt es sicher auch in vielen anderen Bastelgeschäften.
      Lieben Gruß aus der Wohnklamotte-Redaktion
      Josephine