Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Schlafzimmer Einrichten

Kleines Schlafzimmer einrichten: 5 Einrichtungstipps

August 25, 2019

Das Schlafzimmer ist der wichtigste Raum in Deinem Zuhause, denn es ist Deine persönliche Ruheoase. In diesem Beitrag geben wir Dir deshalb hilfreiche Tipps, wie Du auch ein kleines Schlafzimmer einrichten kannst und dabei den Raum optimal ausnutzt.

Kleines Schlafzimmer mit Bilderleiste

Das Schlafzimmer ist Deine ganz persönliche Ruheoase, egal ob klein oder groß 

5 Tipps für Deine Schlafzimmereinrichtung

Mit einem großen und geräumigen Schlafzimmer ist leider nicht jeder gesegnet – vor allem in Großstädten ist der Wohnraum begrenzt. Dennoch sollte auch ein kleines Schlafzimmer gemütlich und praktisch gestaltet sein. Mit diesen 5 Tipps gelingt es Dir, Dein kleines Schlafzimmer optimal einzurichten und dabei einen gemütlichen Rückzugsort zu schaffen.

1. Mehr Wohnfläche durch platzsparende Betten

Das A und O eines jeden Schlafzimmers ist das richtige Bett. Um ein kleines Schlafzimmer einzurichten, ist daher auch bei der Wahl des Bettes eine platzsparende Variante von Vorteil.

 

Betten mit Stauraum

 

Solltest Du auf ein großes Bett nicht verzichten können, ist es besonders hilfreich, ein Bett mit Bettkästen zu wählen. So gewinnst Du zusätzlichen Stauraum und verschenkst keinen Platz. Generell solltest Du aber darauf achten, kein zu wuchtiges Bett und am besten eines ohne Rahmen auszuwählen.

Bett mit Stauraum

Durch Bettkästen und ein integriertes Regal am Kopfende entsteht zusätzlicher Stauraum

Multifunktionale Betten

 

Ein Wandklappbett oder Schrankbett kannst Du tagsüber ganz einfach verstauen und nimmt Dir keinen unnötigen Platz weg. Bei geeigneter Raumhöhe bietet sich auch ein Hochbett an. Dadurch bekommst Du unter dem Bett noch Platz für eine Sofa- oder Schreibtischecke. Besonders für Einzimmerwohnungen eignet sich ein Schlafsofa sehr gut, welches Du am Tag als Sofa und in der Nacht als Bett nutzen kannst.

 

 

Die richtige Platzierung

 

Auch die Platzierung des Bettes hat großen Einfluss auf den vorhandenen Platz im Schlafzimmer. Statt in die Mitte des Raums kannst Du Dein Bett auch längs zur Wand stellen und dadurch an Stellfläche sparen. So wird es besonders gemütlich und Du kannst Dein Bett tagsüber außerdem als Sofa nutzen.

Collage Kims Schlafzimmer

Das Bett passt sich in die Lücke zwischen Dachbalken und Wand: Eine optimale Lösung

2. Kleiderschränke für ein offenes Raumgefühl

Neben dem Bett nimmt auch der Kleiderschrank am meisten Platz im Schlafzimmer ein. Bei einem kleinen Schlafzimmer eignen sich daher vor allem Kleiderschränke mit Schiebetüren, die beim Öffnen nicht in den Raum hineinragen. Auch ein offenes Kleiderschranksystem bietet mit ein paar Tricks genügend Stauraum und sorgt gleichzeitig für ein offenes Raumgefühl. Bringst Du zum Beispiel eine Kleiderstange weit oben an, hast Du darunter noch genügend Platz für eine Kommode. Auch für Schlafzimmer mit Dachschrägen lassen sich so optimale Lösungen finden.

Kleiderstange im Schlafzimmer

Mit einer Kleiderstange hast Du deine Kleider immer griffbereit

Eine Alternative ist es auch, den Kleiderschrank in ein anderes Zimmer, zum Beispiel ins Wohnzimmer, auszulagern. Wähle dazu einen Schrank, der keine typische Schlafzimmerschrankoptik aufweist, sondern sich dem Einrichtungsstil deines Wohnzimmers anpasst.

 

3. Mehr Platz durch multifunktionale Möbel

Generell solltest Du niedrige und luftige Möbel auswählen, sodass sie den Raum nicht dominieren. In der Regel gilt: Je weniger Möbel in einem Raum stehen, desto besser kann er wirken. Ein ausgewähltes, schlichtes Mobiliar ist also genau das Richtige, wenn Du Dein kleines Schlafzimmer einrichten möchtest.

 

Besonders multifunktionale Möbel nutzen den vorhandenen Raum optimal aus und kombinieren mehrere Möbelstücke in einem. Zum Beispiel kannst Du ein Wandregal mit integrierter Kleiderstange und eingebautem Spiegel nutzen. Auch ein in die Schranktür integrierter Spiegel spart Dir Stellfläche und verleiht dem Raum mehr optische Tiefe. Ein Bett mit integriertem Regal als Kopfteil schafft zusätzlichen Stauraum.

4. Genügend Stauraum im kleinen Schlafzimmer

In einem kleinen Wohnraum ist Minimalismus gefragt. Unnötige Möbelstücke und Kleidungsstücke solltest Du daher aus deinem kleinen Schlafzimmer ausschließen. Dennoch ist auch hier genügend Stauraum wichtig.

 

Offene Aufbewahrungssysteme

 

Für ausreichend Stauraum solltest Du generell offene Aufbewahrungssysteme anstelle von sperrigen Möbeln verwenden. Diese kannst Du mit Boxen und Körben zur Aufbewahrung etwas auflockern und schaffst so ein luftiges Raumgefühl. Die optimale Voraussetzung, wenn Du Dein kleines Schlafzimmer einrichten möchtest.

Schlafzimmer mit Dachschraege Produktcollage

Nutze die freien Flächen an der Wand, um mithilfe von Regalen, Stauraum zu schaffen

Wandregale

 

Auch Wandregale bieten Dir Stauraum und sparen wertvolle Stellfläche ein. Je mehr Du an den Wänden anbringst, desto weniger steht auf dem Boden herum und Du kannst Dich freier bewegen. Hängungen an Wand und Decke kannst Du aber nicht nur für Stauraum, sondern auch für Dekoelemente nutzen. Für Deine Pflanzen sind Makramee-Körbchen nicht nur total angesagt, sondern auch echt praktisch für Dein kleines Schlafzimmer.

 

 

Helle Farben für mehr Raumgröße

 

Auch Farben können einen Einfluss auf die wahrgenommene Raumgröße haben. Vor allem helle Farben wie Beige und Pastelltöne erweitern den Raum optisch. Im Schlafzimmer eignen sich daneben blaue und grüne Töne aufgrund ihrer beruhigenden Wirkung.

Schlafzimmer in hellen Farben

Helle Farben und ein minimalistischer Einrichtungsstil lassen den Raum größer wirken

Ausreichend Tageslicht

 

Auch durch viel Tageslicht erreichst Du in einem kleineren Schlafzimmer ein größeres Raumgefühl. Das wird durch viel indirektes Licht in Form von Wand- und Tischlampen noch unterstützt. Versuche, auf Stehlampen zu verzichten – sie nehmen wertvolle Stellfläche für andere Möbelstücke weg.

 

WOHNKLAMOTTE Tipp: „Kleine Räume mit niedrigen Decken wirken durch helle Wandfarben und luftige Möbel optisch größer.“

Dunkle Textilien

 

Dunkle Farbakzente kannst Du auch in einem kleinen Schlafzimmer mit Farben wie Dunkelblau in Form von Textilien setzen. Diese Farbe wirkt kühlend und entspannend und setzt einen modernen Kontrast. Generell kannst Du mit Decken und Kissen auch Dein kleines Schlafzimmer richtig gemütlich gestalten. So schaffst Du Dir einen Rückzugsort nach einem langen Tag.

schlafzimmer mit dunklen Kissen

Durch dunkle Textilien setzt Du moderne Kontraste

Checkliste für Dein kleines Schlafzimmer

+ Sei minimalistisch: Was brauchst Du wirklich im Schlafzimmer?

+ Multifunktionale Möbel sparen Platz und bieten Stauraum

+ Ein offenes Kleiderschranksystem schafft ein luftiges Raumgefühl

+ Spiegel sorgen für mehr Raumtiefe

+ Wand und Decke können durch Hängungen als Stauraum genutzt werden

+ Gemütliches Ambiente entsteht durch helle Farben und Textilien in Blautönen

 

Dein persönlicher Einrichtungsservice

Du hast auch einen Raum in Deinen eigenen vier Wänden, den Du gerne etwas umgestalten, verschönern oder dem Du einfach das gewisse Etwas verleihen möchtest? Dann nutze unseren kostenlosen Einrichtungsservice.

 

Schicke uns einfach Bilder von Deiner Wohnung und freue Dich über individuelle Tipps von uns und mit etwas Glück einen eigenen Beitrag hier auf dem Blog!

Selbstgestrickte Filzschuhe
Filzschuhe stricken
Gedeckte Tafel mit Silvester-Tischdeko
Die schönste Silvester-Tischdekoration
Blaue Holzwand in der Trendfarbe 2020
Die Trendfarbe 2020: Classic Blue
(6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,83 von 5)
Poste einen Kommentar