Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Schlafgelegenheiten Möbeltipps

Betten für jeden Einrichtungsstil

Mai 12, 2019

Das richtige Bett für den Einrichtungsstil der Wohnung zu finden, ist angesichts der großen Auswahl eine Herausforderung. Wir helfen Dir das richtige Bett zu finden! Um eine Entscheidung zu treffen, mit der Du Dich wohlfühlst, kannst Du Dich hier über unterschiedliche Designs und Modelle informieren.

Collage der verschiedenen Bettstile

Für jeden Einrichtungsstil gibt es das passende Bett

Minimalistische Betten

Wer bei der Wohnungseinrichtung auf einen modern-minimalistischen Stil setzt, findet auch entsprechende Betten dazu. Ungewöhnliche und aufwendige Dekorationen sind hier nicht zu finden. Stattdessen sind schlichte Formen und geradlinige Designs typisch. Ein dünner Metallrahmen oder einfacher Holzrahmen ist unter den entsprechenden Modellen ebenfalls vertreten. Holz ist zumeist einfarbig lackiert, die Farbtöne sind unauffällig gehalten – in Schwarz, Grau oder Weiß beispielsweise. Wenn aber schon der Rest der Einrichtung in diesen Farben gestaltet ist, kann ein einfarbiges Bett im minimalistischen Design für eine angenehme Auflockerung sorgen.

Bildcollage: Minimalistisches Bett

Jana von @minimal.wohnen setzt auf schlichte aber gekonnt in Szene gesetzte Einrichtungsstücke

Skandi Betten

Der beliebte Skandi Stil kombiniert Gemütlichkeit mit Funktionalität. Auch hier sind unkomplizierte Formen zu finden, die mit originellen und unaufdringlichen Deko-Elementen ergänzt werden. Helle Pastelltöne dominieren, außerdem bestehen die Rahmen häufig aus Holz. Meist ist es lediglich geölt und sorgt als natürliches Material für ein warmes Flair. In Stilen, die stärker auf den skandinavischen Landhausstil setzen, sind auch gedrechselte Beine zu sehen. Außerdem gehören die gemütlichen Boxspringbetten zum klassischen Skandi Design.

Bildcollage skandinavischer Betten

Skandi Betten im Best Practice: @dreieckchen und @friederikesfotografie machen es vor

Boxspringbetten

Dass Boxspringbetten auch außerhalb von Skandinavien immer beliebter werden, hat seinen Grund in dem Komfort des Modells. Es ist aus drei Ebenen aufgebaut, nämlich aus der Untermatratze, der Matratze und einem Topper.

Bildercollage: Boxspringbetten

Der beliebte Klassiker: Boxspringbetten finden sich in immer mehr deutschen Schlafzimmern wieder

Anders als bei herkömmlichen Betten bildet die unterste Schicht des Gestells nicht der Lattenrost, sondern ein Boxspring. Diese Untermatratze besteht aus einer Kernfederung, unter der genug Platz zum Boden hin bleibt, um die Luftzirkulation zu gewährleisten.

 

Darüber liegt eine Matratze auf, die eines jeden Typs sein kann, etwa Latex, Federkern oder Kaltschaum. Meistens sind diese Matratzen etwas dicker. Die oberste Schicht bildet der Topper, der für zusätzlichen Komfort sorgt. Der dünne Zusatz schont die darunter liegende Matratze und ermöglicht ein himmlisches Schlafgefühl. Da sich die Liegefläche vergleichsweise hoch befindet, ist das Ein- und Aussteigen aus dem Bett besonders bequem.

Klassiker: Polsterbetten

Polsterbetten sind Schlafstätten, die mit einem gepolsterten Kopfteil ausgestattet sind. Manche Modelle verfügen außerdem über Polstergestelle, die rundum für Komfort sorgen. Besonders geeignet sind Polsterbetten dann, wenn Du gerne vor dem Schlafen noch ein wenig liest. Die Rückenlehne ermöglicht ein besonders bequemes Sitzen. Außerdem schaffen Polsterbetten eine gemütliche Atmosphäre. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Betten auch frei im Raum stehen können. Viele Kopfteile sind mit Knopfheftung versehen, was zusätzlich zu einer luxuriösen Wirkung beiträgt.

Bildercollage: Polsterbett

Ein Traum in Beige: Das Bett von @kommodig_

Futonbetten

Ein Trend aus Asien ist das Futonbett – und die Beliebtheit hat ihren Grund. Denn die Gestelle mit dem niedrigen Rahmen geben dem Schlafzimmer einen asiatischen Touch. Traditionellerweise kommen Futons ohne Gestell und Lattenrost aus. Die natürlichen Materialien, aus denen die Gestelle bestehen, sorgen zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre. Besonders junge Menschen setzen gerne auf Futonbetten.

 

Egal, welches Modell Du bevorzugst, Du solltest Dich in jedem Fall für ein Bettgestell entscheiden, das mit dem übrigen Einrichtungsstil der Wohnung zusammenpasst. Wenn Du Dir nicht sicher bist, was am besten passt, ist ein minimalistisches Design eine gute Wahl. Möchtest Du eine kostenlose Beratung von uns haben, wie Du Dein Schlafzimmer am besten Einrichten kannst? Dann schau bei unserem Einrichtungsservice vorbei!

Bildcollage: Futonbett

Im Schlafzimmer von @fridlaa zeigt sich das Futonbett von seiner besten Seite

(10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Poste einen Kommentar