Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Möbeltipps

Bücherregal: So findest du das passende Modell für Deine Wohnung

Oktober 21, 2019 | 0

Mira

Für Leseratten ist ein Leben ohne Bücherregal undenkbar. Dabei hast Du die Wahl zwischen klassischen Wandregalen, originellen Büchertürmen, individuell anpassbaren Regalsystemen und vielen anderen Modellen. Mit diesen Möbeln schaffst Du überall genug Platz für Deine Lektüre und behältst den Überblick.

Ein Paradies für Lese-Fans: ein gemütliches Wohnzimmer mit einer großen Bücherwand

Bücherregale für große Räume

Im großen Wohnbereich darf das Regal gerne etwas mehr Platz beanspruchen. Ein imposantes Bücherregal erstreckt sich über die ganze Wandfläche und gibt Dir das Gefühl, in einer Bibliothek zu sitzen. Es wirkt besonders beeindruckend, wenn die Bücher dicht an dicht stehen. Eine solche Bücherwand bietet Dir eine Menge Platz für die Lieblingskrimis, -romane oder auch für Fachbücher.

 

Offene Bücherregale wirken etwas lockerer, wenn Du auf helle Farben setzt. Weiß ist hier die klassische Farbe, außerdem bietet sich helles Holz an. Einzelne Fächer, in denen keine Bücher stehen, sondern Vasen, Bilder oder andere Deko-Objekte, sorgen für ein wenig Auflockerung. Abhängig von der Raumsituation bietet sich eventuell auch ein Regalsystem mit Stufen an, das sich in die Dachschräge einfügt. Vor allem die folgenden Regalvarianten eignen sich für die großzügige Wohnung:

 

  • hohe und breite Bücherregale im schlichten Design
  • die komplette Bücherwand
  • großzügige Raumteiler mit mehr Tiefe
  • erweiterbare Regale in Modulbauweise

In hellen Räumen kommen großzügige Bücherwände bestens zur Geltung

Bücherregale für kleine Räume

In kleineren Räumen ist eine geschickte Planung des Stauraums hilfreich. Hier kommen meistens niedrige Regale zum Einsatz, die weniger wuchtig wirken. Eine geringe Tiefe benötigt nicht viel Stellfläche, dennoch erhältst Du viele Ablagemöglichkeiten für Deine Bücher und Zeitschriften, sodass alles seinen Platz findet. Wenn Du sehr viele Bücher besitzt, aber nur wenig Platz in der Wohnung hast, kommst Du um hohe Bücherregale nicht herum. So kannst Du den Raum bis an die Zimmerdecke ausnutzen.

 

Auch für kleine Nischen und Ecken gibt es passende Regale. Sie stehen in diversen Höhen zur Verfügung, sodass Du sie passend für deine Wohnung auswählen kannst. Gerade für den Platz unter der Dachschräge ist ein genaues Ausmessen nötig, damit Dein neues Bücherregal perfekt dorthin passt. Für den Drempel – die Wand unterhalb der Schräge – bieten sich niedrige, breite Regale an, die Du nebeneinander platzierst. So gewinnst Du wieder mehr Stauraum für Bücher, Bastelsachen oder Büromaterial.

offenes Buecherregal mit Dekoration

Das offene Regal kann individuell an die Räumhöhe angepasst werden

Außergewöhnliche Bücherregale

Abgesehen von den klassischen Wandregalen stehen Dir auch einige originelle Möbelkreationen zur Verfügung. Es muss nicht unbedingt die typische Heimbibliothek mit perfekten, gleichmäßig angeordneten Regalelementen sein, auch wenn diese Ausführung besonders übersichtlich und professionell wirkt. Für ein modernes Loft eignet sich zum Beispiel ein XXL-Regal, das sich auf Maß konfigurieren lässt. Dieses Regal kann im trendigen Industrie-Stil gestaltet sein oder ist auch im schönen Landhaus-Stil erhältlich. Individuelle Regale dieser Art ziehen unter anderem durch ihre knalligen Farben oder ihre außergewöhnliche Form alle Blicke auf sich. Besonders originell sind beispielsweise solche Modelle:

 

  • Hängeregal mit geschwungenen oder gezackten Linien
  • Eckregal als Stauraumlösung
  • Stufenregal für Dachschrägen 
  • bunte Regalwürfel
  • Bücherturm

 

Manche Bücherregale sind auch wie eine Leiter geformt, andere erinnern an einen Baumstamm oder ein Hirschgeweih. Interessant sind auch Buchstützen und Regale mit DIY-Charakter, die den Shabby-Chic auf ihre ganz eigene Art interpretieren.

Auf einem hübschen Leiterregal können neben Dekoobjekten auch jeden Menge Bücher ihren Platz finden

Mehr Inspirationen zum Thema Bücherregal findest Du auf Pinterest: 



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*