Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Bad & Dusche

Das Gäste-WC einrichten – Tipps für das kleine Badezimmer

Oktober 17, 2019 | 0

Mira

Oft steht uns nur ein kleines Besucher-Bad zur Verfügung. Trotzdem wollen wir das Gäste-WC möglichst schön einrichten. Schließlich soll die Toilette einen guten Eindruck hinterlassen und die Gäste sich rundum wohlfühlen. Wir zeigen Dir einige Ideen, mit denen Du Dein Gäste-WC modern gestalten kannst.

Ein Gaeste-WC mit schwarzen und weissen Kontrasten

Kontraste sorgen im Gäste-WC für einen ausgefallenen Look

Kleine Räume gemütlich gestalten

Ein gemütliches Ambiente schaffst Du mit einer dezenten Farbgebung und natürlichen Materialien. Diese schlichte Kombination ist ein einfacher Trick, der in allen Zimmern gut ankommt. Kleine Räume müssen auch nicht komplett weiß gestrichen sein, um geräumig zu wirken. Denn schon mit wenigen Tricks können wir das Bad im Handumdrehen größer aussehen lassen. Im Gäste-WC können beispielsweise gedeckte Farben für Gemütlichkeit sorgen, hellere Töne hingegen beleben. Wer es gern etwas ruhiger mag, entscheidet sich für nur eine Farbe.

 

Durch Badmöbel oder Accessoires in Holzoptik schaffst Du ein angenehmes Ambiente im Gäste-WC. Es muss aber nicht immer der hölzerne Schrank sein! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Leiter als Handtuchhalter? Oder einer alten Weinkiste als Aufbewahrungslösung? Regalbretter an der Wand sorgen nicht nur für ein behagliches Flair, sondern sind auch eine ideale Lösung für ein wenig zusätzlichen Stauraum. Mit hübschen Körbchen oder Schachteln sind wichtige Utensilien schön verpackt und immer griffbereit.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Licht: Warmweißes Licht aus verschiedenen Lichtquellen wirkt wohnlich und schmeichelt dem Spiegelbild.

Mit Spiegeln arbeiten

Apropos Spiegel: Beim Einrichten eines kleinen Gäste-WCs dürfen Spiegel nicht fehlen. Zusätzlich zum klassischen Spiegelschrank lassen mehrere kleine Spiegel, die nebeneinander an der Wand platziert sind, den Raum größer erscheinen. So kannst Du optisch aus einem recht begrenzten Raum einen Ort zum Wohlfühlen schaffen.

goldgerahmter Spiegel an Fliesenspiegel ueber einem eckigen Waschbecken

Ein Spiegel lässt das Gäste-WC größer wirken und bietet den Besuchern die Möglichkeit schnell ihr Aussehen zu checken

Die Breite des Spiegels sollte in etwa mit dem des Waschtisches oder -beckens übereinstimmen. Dabei solltest Du auf integriertes Licht achten oder Spiegelleuchten anbringen. Eine kleine Ablagefläche ist praktisch und schafft Platz für dezente Deko, die in dem kleinen Raum nicht zu wuchtig ausfallen sollte.

Fußläufer erzeugen eine wohnliche Atmosphäre

Ein schöner Badteppich wirkt sehr wohnlich. Modelle in kräftigen Farben bilden einen schönen Kontrast in Bädern mit grauen oder dunklen Wänden, leichte Pastelltöne wirken hell und freundlich. Flauschige Hochflor-Badematten in einem zeitlosen Look geben dem Gästebad ein luxuriöses Ambiente

Zugleich bildet der Läufer auch ein hübsches Accessoire. Generell sollte die Badgarnitur aufeinander abgestimmt sein und in Farbe und Form zu dem Interieur des Bades passen.

Dekorationen zum Wohlfühlen

Das WC für Deine Gäste zeigt Deinen individuellen Geschmack. Bei der Deko gilt: Weniger ist mehr. Einen doppelten Nutzen haben mehrere eingerollte, kleine Handtücher, vielleicht in einem Korb. Sie sehen hübsch aus, erinnern an Wellness und die Gäste fühlen sich gleich willkommen. Auf einer kleinen Abstellfläche machen sich frische Blumen sehr gut. Wenn nur wenig oder gar keine Stellfläche vorhanden ist, kann auch eine einzelne Blume in einer kleinen (Hänge-)Vase ausreichen.

Helles Gaeste-Bad mit Pflanzendekoration

Mit kleinen Pflanzen oder Blumen lassen sich einfach kleine Farbakzente setzen

Ein angenehmer Raumduft verleiht dem Gästebad einen Hauch von Spa-Gefühl. Mit einer edlen Seife, hübsch in einer Keramikschale dekoriert, verwöhnst Du Deinen Besuch zusätzlich.

Mit Bildern verleihst du jedem Raum einen ganz persönlichen Touch, das gilt natürlich auch für ein Mini-Bad. Ob lustige Schnappschüsse, ein gerahmter Spruch zum Nachdenken, oder eine andere individuelle Wand-Dekoration – hier bekommen Deine Gäste noch einmal einen kleinen Eindruck von Dir. 

Mehr Inspirationen zum Thema Gäste-WC findest Du auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*