Magazin
Weihnachten Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Möbeltipps Möbeltipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Beleuchtung

Lampentipp: Diese Beleuchtung passt in Deine Wohnung

Oktober 18, 2019 | 0

Theresa

Lampen im modernen oder traditionellen Design haben einen starken Einfluss auf die Einrichtung. Mit der richtigen Beleuchtung setzt Du in Deiner Wohnung außerdem die passenden Lichtakzente. Diese Inspirationen helfen Dir bei der individuellen Lichtgestaltung Deiner Wohnung.

Erst mit der passenden Beleuchtung kannst Du das volle Potenzial eines Raumes ausschöpfen

Ausreichend Lichtquellen in kleinen Räumen

Die Beleuchtung in kleinen Zimmern erfordert einige Überlegungen und oft auch Experimente mit verschiedenen Lichtquellen. Denn gerade enge Räume wirken schnell düster. Mit der idealen Ausleuchtung bekommen aber auch die dunklen Bereiche genügend Helligkeit. Das gelingt Dir zum Beispiel mit einer Deckenleuchte mitten im Raum, die gleichmäßig in alle Richtungen strahlt. Diese Leuchte darf allerdings nicht zu raumgreifend sein und sollte lieber etwas höher hängen. Oder Du setzt auf mehrere Lampen, die das Licht gut verteilen.

 

Im kleinen Zimmer brauchst Du nur wenige Wand- und Einbauleuchten, denn zu viele Leuchten würden es überfrachten. Die geeigneten Lampen für kleine Räume nutzen das Lichtpotenzial bestmöglich aus und fügen sich in die knapp bemessene Umgebung ein. Das gelingt besonders gut mit den folgenden Lichtquellen:

 

Beleuchtung haengeleuchte esstisch

Mit modernen, versetzen Leuchten wird auch ein kleines Esszimmer zum Hingucker

Verwinkelte Räume perfekt ausleuchten

Verwinkelte Räume schaffen Behaglichkeit, allerdings erschweren sie die Lichtplanung. Grelle Spots sorgen für starke Kontraste, da sie neben dem hellen Licht starke Schatten erzeugen. Weiches Licht ist hingegen kontrastarm. Für die perfekte Helligkeit kombinierst Du diese Elemente am besten miteinander. Mit Hintergrundbeleuchtung, Lichtakzenten und einer gezielten Beleuchtung verschiedener Bereiche, lassen sich auch Räume mit vielen Nischen und Ecken schön ausleuchten, sodass sie gemütlich wirken und gleichzeitig hell genug sind.

 

Für Dachschrägen bieten sich beispielsweise Pendelleuchten an, die Du mithilfe der verstellbaren Kabellänge auf die gleiche Höhe bringst. So kannst Du Höhenunterschiede ausgleichen. Das gelingt auch mit flexiblen Seilsystemen oder individuell anpassbaren Lichtschienen. Diese modernen Lösungen ermöglichen oft auch eine beliebige Ausrichtung.

Wenn es durch die Winkel und Dachschrägen im Raum nicht möglich ist, eine Deckenleuchte anzubringen, kannst Du stattdessen Wandstrahler und/oder Stehleuchten verwenden. Eine Option sind auch leistungsstarke Tischleuchten, welche die Wände von unten anstrahlen. So entstehen interessante Effekte. In Kombination mit weißen Wänden wirkt die Umgebung so auch im kleinen, verwinkelten Raum angenehm hell.

Lichtkonzepte in großen Räumen

Bei einem großen Raum reicht eine einzelne, klassische Lampe meistens nicht aus, auch wenn es sich um eine hell strahlende Deckenleuchte handelt. Mit indirekt leuchtenden und dimmbaren Lichtquellen erhältst Du eine helle Beleuchtung ohne Blendeffekte. Das wirkt deutlich gemütlicher und bietet Dir außerdem die Möglichkeit, das Licht je nach Situation zu regulieren. Auch große Leuchtkörper, die das Licht breit verteilen, sind relativ blendfrei.

 

Mehrere Lampen trennen die Bereiche im großen Raum geschickt voneinander ab. Unter anderem bieten sich die folgenden Lampen für Deine großräumigen Zimmer an:

 

Beleuchtung moderne kronleuchter

In großen Räumen kommt eine opulente Beleuchtung besonders gut zur Geltung

Die passende Wohnzimmer-Beleuchtung

Das Wohnzimmer wird oft multifunktional genutzt. Daher ist es auch wichtig, dass die Beleuchtung im Wohnzimmer individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt werden kann. In der Leseecke und am Arbeitsplatz brauchst Du vor allem ausreichend Licht. Durch Stehleuchten und Strahler schaffst du ein zielgerichtetes und kontrastreiches Licht, bei dem Du dich besser konzentrieren kannst. Auch die einzelnen Bereiche wie Arbeitsfläche, Leseecke und Multimedia-Ecke kannst Du durch Stehleuchten, Strahler und Ambientelicht akzentuieren.

Beleuchtung-stehleuchte-leseecke

Ein zielgerichtetes Licht ist vor allem in der Leseecke besonders wichtig

Die optimale Schlafzimmer-Beleuchtung

Im Schlafzimmer sollte man in erster Linie zur Ruhe kommen und entspannen können. Eine gemütliche Atmosphäre durch sanftes und indirektes Licht ist in diesem Raum genauso wichtig wie ausreichend Licht für die Auswahl der Garderobe am Morgen.

 

Für die Grundbeleuchtung im Schlafzimmer eignet sich besonders eine Dimmfunktion, um das Licht an die individuellen Bedürfnisse und Stimmungen anpassen zu können. Mit Energiesparlampen und LEDs in warmweißer Lichtfarbe schaffst Du eine Wohlfühlatmosphäre. Daneben bieten sich Nachttischlampen oder fest montierte Wandleuchten mit schwenkbarem Arm an, wenn Du gerne noch im Bett liest. Montierst Du kleine Strahler und Spots an der Decke vor dem Kleiderschrank oder an der Wand vor dem Schminkspiegel, wird die tägliche Suche nach dem passenden Outfit noch einfacher.

beleuchtung-haengeleuchten-schlafzimmer

Dezentes und indirektes Licht lässt Dich im Schlafzimmer zur Ruhe kommen

Mehr Inspirationen zum Thema Beleuchtung findest Du auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*