GEFÄLLT

Kosmetik für unterwegs: Die 5 Mini Benefit Essentials

July 28, 2017 | 0

Josephine

#Anzeige

Bei der Frage, was in unserer Handtasche niemals fehlen darf, sind wir uns meist schnell einig. Eine kleine Wundertüte alias das Schminkbeutelchen. In dem haust unser liebster Lippenpflegestift, der Sommerteint zaubernde Bronzer und die, für klimpernde Rehaugen ausgewiesene, Mascara des Vertrauens. Wir haben fünf Benefit-Produkte im Miniformat erprobt und Euch hier einen persönlichen Testbericht niedergeschrieben.

 

Wenn wir unsere sieben Sachen, im Sinne von sieben Paar Schuhen und sieben Outfits, für die Fashion Week packen, sehen wir uns immer wieder mit dem Casus Knacksus konfrontiert, dass ein Flug in die Wunschstadt nur mit kleinem Kosmetik-Vorrat gestattet ist. Auch sind wir in Bezug auf unsere Beauty-Rituale ja häufig Gewohnheitstiere. Wenn ein Neuling im Kosmetikregal erscheint, wollen wir selbstverständlich nur ungern die Katze im Sack kaufen. Bezirzt uns jedoch eine halbe Portion vom Wunschobjekt, auch “Try-Me-Size” genannt, wagen wir gerne einen Testlauf, für den wir auch nicht gleich unsere ganze Euronen-Sammlung plündern müssen.  

 

The POREfessional Gesichtsprimer

Beginnen wir also ganz am Anfang, bei der Base oder in diesem Falle auch “The POREfessional” genannt. Denn auch wenn unser Verstand uns sagt, dass eine makellose Haut ohne jegliche Pickelchen, Härchen oder gar Mitesser nur bei gephotoshopten Werbe-Grazien möglich ist, lässt sich der Wunsch nach einem porenfreien, samtig weichen Ebenbild eben nicht immer vollständig unterdrücken. Besagtes Mittelchen soll das Antlitz jedoch zumindest hauttechnisch diesem Ziel ein Stückchen näher bringen. Der “POREfessional” wird als Primer vor dem eigentlichen Make-up aufgetragen und ist leicht hautfarben. Unsere Poren sollen minimiert und Linien verfeinert werden. Klingt nicht nur nach einem Träumchen, sondern ist auch eines. Zumindest wenn es darum geht, einen ebenmäßigen Teint zu schaffen, der den ganzen Tag halten soll. Unsere Poren kann selbstverständlich nicht mal dieser auf wundersame Weise wegzaubern, aber zeitweise unsichtbar machen, das vermag er äußerst gut.

 

Die Creme Porefessional von Benefit fuers Gesicht um Poren zu minimieren

 

Hoola Bronzer matt

Auch wenn wir bis dato noch nicht in südliche Gefilde entfliehen und die Nasenspitze in die Sonne recken konnten, muss unsere Haut nicht gleich verraten, dass wir bislang im regnerischen Hamburger Sommer festsaßen. Mit dem “Hoola Bronzer” lässt es sich nämlich ganz fabelhaft tricksen. Natürlich ist beim Thema Bronzer auch das ewige Dilemma, dass wir zwar Kontur in unser Gesicht bringen wollen, gleichzeitig aber auch wie eine ungeschminkte Naturschönheit aussehen möchten. Und was ist überhaupt mit Rouge? Ja, nein, vielleicht ein bisschen? Es scheint zumindest, dass wir für diesen Sommer eine Pinsel-Puder-Reihenfolge gefunden haben, die uns glücklich macht. Denn durch die mattierende Wirkung sieht der “Hoola Bronzer” nach dem Auftragen immer noch natürlich aus und es bedarf nur ein zwei leichter Pinselstriche für eine sonnengeküsste Wange. Wem der Sinn danach steht, kann über diesen noch einen kleinen Punkt Rouge am Ende des Wangenknochens pinseln. Et voilà!

 

Bronze Puder von Benefit im Miniformat mit Pinsel

 

Gimme brow Augenbrauengel & They’re Real! Getönter Primer für die Wimpern

Wenn wir, in jugendlicher Leichtsinnigkeit, unsere Brauen einst zu hauchdünnen Strichen gezupft haben und sie jetzt nicht mehr so recht mit einer schönen, gleichmäßigen Dichte aufwarten können, steht der “Gimme brow” zuverlässig mit Rat und Tat zur Seite. An dem flüssigen Gel lässt sich wahrlich kein schlechtes Wort verlieren. Die Brauen lassen sich formidabel füllen und bei einer Auswahl von drei verschiedenen Farbabstufungen sollte für jeden etwas dabei sein.

 

Für den perfekten Augenaufschlag gibt es aus dem Hause Benefit selbstverständlich auch ein fabelhaftes Produkt. Der “Tinted Primer” wird unter der Mascara aufgetragen, definiert den Wimpernschwung und trennt widerspenstige Härchen. Da bleibt von unserer Seite nur zu sagen: Spinnenbeine und verklebte Augenmalerei, adé!  

 

Benefit Produkte im Miniformat wie Mascara Lippenstifte und Augenbrauenstifte

 

They’re Real! Lippenstift & Liner

Rote Lippen sind die Allzweckwaffe, wenn es um den letzten Schliff beim Make-up geht oder man zuweilen an akuter Schminkmüdigkeit leidet. Sie können Mascara, Concealer und Puder auch ganz einfach mal ersetzen oder besser gesagt überstrahlen. Aus diesem Grund waren wir entzückt von der Erfindung eines zweifarbigen Exemplars, das als Lippenstift und Lipliner in einem daherkommt. Denn besonders wenn man nicht immer in den Genuss von professionellen Make-up Künstlern kommt, ist man zuweilen froh über jede kleine Hilfe, die uns die Kosmetikindustrie beschert. So ist es auch bei dem angepriesenen Lippenstift “Double the lip”. Der Stift ist außen etwas dunklerer für die Kontur und innen heller, um die Lippe mit Farbe zu füllen. Ist also zweigeteilt. Idealerweise sollte mit einem gekonnten Strich die komplette Lippe in profimäßiger Schattierung ausgefüllt werden. Im echten Leben muss man für dieses Unterfangen allerdings schon mit dem perfekten Lippenschwung gesegnet sein, um diese Erfindung auch anwenden zu können. Hat man etwas vollere Lippen gelingt das nicht ganz so perfekt. Wenn man sich jedoch in gewohnter einfarbiger Manier einen Kussmund malen möchte, erfüllt dieses Exemplar auch hervorragend seine Zwecke. 

, ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5.00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*