BLOG
Filter
Mehr als
300.000 Fans
folgen uns auf
Facebook.

GEFÄLLT

Yves Rocher Frühlingsduschgel

März 18, 2017 | 0

Kristina

Mit Naturkosmetik ist das ja immer so eine Sache, die Frauenwelt kann ja mindestens in drei nur allzu unterschiedliche Kosmetik-Typen gruppiert werden. Als Erstes wäre da der “Organic-Lover” zu nennen. Dieser Kosmetik-Typ achtet explizit darauf, nichts anderes außer Naturkosmetik an seine Haut zu lassen. Dieser Beauty-Typ ist oft vorsichtig, denn er hat meistens eine sensible Haut. Dann gibt es die Sorte “I love Chemiekeule”. Bei denen kommen blaue Gesichtswässerchen, die möglichst synthetisch aussehen, sehr gut an. Immer nach dem Motto viel hilft viel. Zu guter Letzt wäre da noch der Hybrid-Typ “Hauptsache originell”, er versucht sich gerne an Neuem und gibt klassischen Drogerieprodukten genauso eine Chance wie hochwertiger Naturkosmetik.

Zum Letzteren würde ich mich zählen, ich könnte jede Woche den Selbsttest mit neuen Produkten machen, und habe mich super gefreut, als Yves Rocher uns mit den neuesten Duschgels zum Testen überrascht hat.

Passend zum Frühlingsanfang erreichten uns also die fruchtig-frischen Showergels von Yves Rocher. Sie kommen nicht nur in hübschen farbenfrohen Fläschchen daher, sondern auch mit anmutenden französischen Namen wie “Fleur de Lotus Sauge”, “Mandarine Bois de Cèdre” und “Citron Basilic”.

 

drei Duschgels flach liegend dekoriert mit Limette, Salbei und Mandarine

 

Wie die verheißungsvolle Namensgebung schon verrät, hat Yves Rocher die Intention, uns den eigenen kleinen Kräutergarten in die Dusche zu bringen und weckt damit ungeahnte Sehnsüchte nach Hochsommer und herben natürlichen Duftnoten wie Salbei, Zedernholz und Basilikum.

Die zusätzlich versprochenen Energie spendenden und entspannenden Eigenschaften machen natürlich noch mehr Lust die Duftschmeichler auf der eigenen Haut zu testen.

 

Nach der kurzen Träumerei begab ich mich also in meine natürliche Tagesroutine, fernab von vacances francaises. Morgens duschen, um wach zu werden, dann ab zur Arbeit, das Tagesfinale war ein schweißtreibendes Workout. Beendet wurde der Tag natürlich, wie soll es anders sein, mit einer entspannenden Dusche.

Meine morgendliche Nassgewohnheit läutete ich mit der Sorte “Citron Basilic” ein, die Energie liefernden Eigenschaften setzten den Maßstab hoch. Nach dem ersten Selbsttest kann ich aber sagen, es hielt, was es versprach. Dank der ätherischen Öle aus Zitrone und Basilikum begleitete mich der frische Duft noch den ganzen Morgen. Sowohl in meinem Badezimmer, festgehalten in dem feuchten Wasserdampf, als auch auf meiner Haut.

 

Flach liegendes Duschgel mit der Duftrichtung Zitrone Basilikum arrangiert mit Limette Zitrone und Basilikum

 

Nachdem ich am Abend meine sportlichen Tätigkeiten beendet hatte, nahm ich mir vor, “Fleur de Lotus Sauge” zu testen. Das Duschgel preiste sanfte Entspannung an und die hatte ich zu dem Zeitpunkt wirklich nötig. Die zarte Brise von Lotus gepaart mit mildem Salbei ist angenehm für Nase und Auge, denn das Verreiben des pinken Duschgels macht zusätzlich Spaß. Später probierte ich mich dann an der Sorte “Mandarin Bois de Cèdre”, ebenfalls eine Nasenfreude mit vitalisierenden Kräften.

 

Duschgel liegend mit der Duftrichtung Salbei Lotus dekoriert mit Ranunkel und Salbei

Duschgel liegend mit der Duftrichtung Mandarine Zedernholz dekoriert mit Zedernzweig und Mandarinen

 

Meine Begeisterung zeigt, ich kann mich mit allen Düften der Yves Rocher Showergels identifizieren, aber mein Favorit ist der Duft “Citron Basilic”. Wer also ebenfalls gerne eine herbe-frische Note auf seiner Haut schnuppert, dem kann ich die Zitruspower wärmstens ans Herz legen.

 

Duschgel Arrangement dreierlei Duftrichtungen zitrone, mandarine und lotus

 

Ach und für alle Organic-Lover unter uns, die Produkte von Yves Rocher sind sogar ökologisch nachhaltig ;-).

 

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Yves Rocher.

, ,


Deaktiviere deinen AdBlocker, um hier tolle Produktempfehlungen zu sehen.

Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung ( : )
KOMMENTARE
POSTE EINEN KOMMENTAR

* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.