Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Trends

Das kreative Homeoffice

Januar 20, 2015 | 0

Josephine

Unser Redaktionsteam ist schon seit langem vernarrt in die Pinnwände 2.0, die ganz viel Platz für individuelle Gestaltung geben: Rankgitter aus dem Garten oder Stahlseile, die wie ein Netz gespannt werden. Mit kleinen Heftclips oder Wäscheklammern könnt ihr an die Gitter eure Inspirationen aus Magazinen oder eigene Bilder heften. 

Eine weitere Variante für ein Inspirationsboard ist die einfache Befestigung von Magazinseiten, Ausdrucken oder Zitaten mit Masking-Tape an der Wand. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In einem anderem DIY-Beitrag von uns findet ihr noch mehr Ideen zum Umgang mit Masking-Tape.

Damit das eigene Homeoffice Raum zum “Kreativsein” gibt, findet ihr hier unsere Tipps für einen schönen und inspirativen Arbeitsplatz:

 

Unsere Tipps:

 

1. Schafft ein Kontrastspiel zwischen den Möbeln und Accessoires. Der Klassiker: Black & White! Für die Shabby-Stil-Fans ist wahrscheinlich der Mix aus Holzelementen und Pastell-Details die richtige Kombination.

2. Gemütlichkeit, Wohlbefinden und gute Laune bekommen wir durch Bilder von Freunden oder der Familie. Wenn es inspirativer zugehen soll, dann ist die oben beschriebene Möglichkeit Magazinausschnitte, Fotos, Zitate, To-Do-Listen oder ähnliches an die Wand zu kleben eine gute Möglichkeit.

3. Genug Tageslicht oder helle Lampen sind sehr wichtig, um nicht frühzeitig müde zu werden bei der Arbeit zu Hause.

4. Ein Ordnungssystem hilft, die Übersicht zu bewahren und sollte nicht nur beim sortieren unterstützen, sondern auch stylisch aussehen. Die Anordnung von einigen Behältern nebeneinander oder mehreren Boxen und Kästchen aufeinander gestapelt finden wir insbesondere dann schön, wenn die Gegenstände aus einer Farbfamilie stammen.

5. Eine Sitzgelegenheit, die einerseits dem Rücken nicht schadet und andererseits einfach toll aussieht, lädt umso mehr zum Arbeiten am heimischen Schreibtisch ein. Mit einem inspirierendem Büro zu Hause lässt es sich gleich viel besser arbeiten. Auf unserem Pinterest-Board haben wir für euch eine schöne Sammlung an Pins zusammengestellt.


Nun aber viel Spaß beim Arbeiten!



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar