Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Aktuelle Trends

Frauenpower in der Möbelbranche: women in furniture

März 8, 2020 | 0

Josephine

Wer sich in der deutschen Möbelbranche umschaut, der sieht eines auf jeden Fall: viele erfolgreiche Männer. Doch auch hier gilt wie so oft, hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Leider haben Frauen in der Möbelbranche viel zu wenig Sichtbarkeit. Wenn sie nicht gerade ganz klischeebelastet für die Inneneinrichtung und Dekoration zuständig sind, muss man in der traditionellen deutschen Möbelbranche (insbesondere beim stationären Einzelhandel) wirklich lange suchen, um Frauen (in Führungspositionen) zu finden.

Wif_Fine und Louisa

Unser erstes women in furniture Dinner kam bei den anderen Frauen richtig gut an

Warum das so ist, kann ich Euch nicht genau sagen. Was man dagegen tun kann? Female Empowerment leben! Zeigt Euch und Eure Stärken und unterstützt Eure Kolleginnen und Freundinnen bei ihrer Arbeit, denn unser Netzwerk “women in furniture” zeigt schon jetzt: gemeinsam kann man mehr erreichen.

women in furniture – wie kam es dazu?

Louisa und ich kennen uns beruflich schon eine ganze Weile und arbeiteten häufig an gemeinsamen Projekten, wo uns dieses Thema immer wieder auffiel. Als wir dann vor 1,5 Jahren das erste Mal gemeinsam bei female future force in Berlin waren, wurde uns klar: so was brauchen wir auch. Aber für unsere Branche. Denn die ist speziell. So wie sich die Möbelbranche mit Themen wie Digitalisierung oder Content Marketing schwertut, so ist es auch mit Diversität. Warum auch, noch läuft ja alles super. Aber die Zahlen zeigen, dass seit ein paar Jahren das Wachstum stagniert. Das hat viele Gründe und noch mehr Ursachen, auf die ich hier auch gar nicht weiter eingehen möchte. Aber ein Grund ist meiner Meinung nach das Verkennen von Talenten. Auch oder eben gerade von Frauen.

WIF 3.0 Köln

Auch das women in furniture-Früchstück auf der IMM war ein voller Erfolg

Und deshalb war es uns im vergangenen Juli ein großes Anliegen, dies zu ändern. Lange haben wir nach der perfekten Idee oder dem perfekten Moment gesucht, um das Frauennetzwerk anzugehen. Aber wie mit jedem guten Gedanken ist es so, dass er auch mal umgesetzt werden muss. So war es dann, dass wir in einer Nacht- und Nebelaktion, nach reichlich Vino und im Hotelzimmer, während des DIDs einfach Einladungen ausgesendet haben.  Erst einmal treffen und hören, wie es den anderen Frauen in der Branche geht und was sie sich wünschen. Am 25.07.2019 fand unser erstes women in furniture Dinner hier in Hamburg statt und seitdem wächst unser Netzwerk stetig.

 

Hier für euch zusammengefasst ein paar Keyfacts, was wir damit eigentlich im Sinn haben.

Wif

Immer wieder schön, so viele spannende Frauen aus der Möbelbranche kennenzulernen

women in furniture – was ist unsere Vision?

Unsere Vision ist es, Diversität und Gleichberechtigung von Frauen und Männern innerhalb der Home & Living-Branche zu stärken, ambitionierte Frauen zu fördern und das männerdominierte C-Level des deutschen Möbelhandels aufzumischen.

women in furniture – was ist unsere Mission?

Ganz nach dem Motto #lifteachotherup möchten wir ein neues Kapitel für Frauen in der Interior-Branche einläuten. Wir wollen eine Plattform schaffen, in der sich Frauen aus dem Home & Living-Bereich gegenseitig stärken, um Großes zu erreichen. Wir schaffen einen Raum, in dem Vertrauen und Unterstützung an erster Stelle stehen. Dieser soll uns ermöglichen, sich auszutauschen, einander zu inspirieren, Ratschläge zu geben und unterschiedliche Themenschwerpunkte ohne Scheu anzusprechen.

wif

Das wunderbare Dinner im bulthaup Küchenstudio im stilwerk Hamburg

women in furniture – was sind unsere Pläne für 2020?

Wir haben viele spannende Anfragen und sind gerade in der Planung, was für uns, neben unseren normalen Jobs, machbar ist. Auf jeden Fall hatten wir schon einen tollen Start im Januar, als wir auf der IMM ein women in furniture-Frühstück veranstaltet haben. Unser nächstes Highlight war der Panel Talk auf der WOHNKLAMOTTE Konferenz, wo wir zum ersten Mal öffentlich das Thema “the future is female – auch in der Home & Living-Branche” mit Gästen diskutiert haben.

Mit Sicherheit wird es weitere women in furniture Dinner geben. Hier in Hamburg, aber auch in anderen Städten. Um auf dem Laufenden zu bleiben, meldet euch gern für unseren Newsletter an oder folgt uns bei Instagram.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 von 5)
Poste einen Kommentar