Wunschliste
Filter

Trends

Herbst Trends 2015

September 30, 2015 | 0

Aurelija

Der Herbst, der Herbst ist da! Er bringt uns wunderschöne Farben und Dekoelemente, haihussassa. Zum Anfang einer neuen Jahreszeit kommen meistens viele neue Änderungen auf einen zu. Nicht nur das Wetter, die Stimmung und die Menschen nehmen eine Wandlung vor, auch unser zu Hause wird zu einem ganz besonderen Ort.Gerade jetzt wo man bei dem kommenden Schietwetter, sich lieber mal zu Hause schön einkuschelt und sich mit einem heißen Getränk belohnt, sollte die Einrichtung stimmen. Wir finden der Herbst zeigt sich in wunderschönen und harmonischne Farben, die toll in Dekoelemente oder Akzente in den eigenen vier Wänden umgesetzt werden können. Auch die Naturverbundenheit samt Erd- und Blättertönen rückt in den Vordergrund. Wie ihr euch euer zu Hause ganz nach der neu eingetroffenen Jahreszeit trendig schmücken könnt, zeigen wir euch hier auf einem kurzen Blick.

 

Back to the WOODS

 

Holzelemte sind momentan total im Trend. Das tolle an Holz ist, dass es von Natur aus immer ein Unikat bildet. Durch seinen anatomischen Aufbau entwickelt sich die Struktur immer verschieden und unterscheidet sich somit von jedem anderen Holz. Dadurch kann es auf die verschiedensten Weisen bearbeitet und geformt werden. Möbel aus Holzmaterialien können Regale und Tische, aber auch Schränke sein. Durch die harmonischen Brauntöne gehört dieses Material zu einem unserer Lieblinge im Thema Herbstdekoration.

 

Zwei Fotos von Holz Dekoration zu Hause

Eingangsbereich, Quelle: gravity-gravity.tumblr.com | Holzregal, Quelle: huffingtonpost.com

 

Im Vintage Stil kann man schöne Akzente setzen. Hier überzeugt das altmodische Holzschränkchen als Schlüsselkasten und passt perfekt in den Eingangsbereich.

Nachtschrank mal anders: Wir finden die hängende Ablage aus Holz einfach wunderbar. Es ist für jedes Schlafzimmer ein bezaubernder Deko Eyecatcher und zusätzlich praktisch, weil Platz gespart wird. Mit einem Holzbrett, Seil und Haken ist es auch ganz simpel zu Hause nach zu machen. Nur noch Löcher in das Brett reinbohren, das Seil befestigen et voila, fertig ist die abstrakte Holzablage.

 

Drei Fotos von Holz DIY Ideen

Holzvasen, Quelle: diybastelideen.com | Holzleuchttisch, Quelle: homesthetics.net

 

Auch schicke Vasen lassen sich aus passenden Holzstämmen nachbauen. Dazu benötigt ihr schon etwas mehr Zeit und ein paar kräftige Männerhände, die das Holz aushüllen. Für die Größe des Loches müsst ihr eure Vase, die später in den Holzstamm später wird, vom Durchmesser her und in der Höhe ausmessen. Im weiteren Schritt wird der Baumstamm mit Hilfe einer Säge und Hammer und Meißel ausgehüllt. Jetzt nur noch die Vase reinlegen und euer ganz individueller Holzblumentopf kann mit eueren Lieblingsblumen geschmückt werden.

Solltet ihr noch einen Baumstamm übrig haben, wäre ein schicker Couchtisch eine wunderbare Idee für das Wohnzimmer. Wollt ihr diesen noch etwas aufpeppen und ganz individuell gestalten, dann kann ein Leuchtsystem eingebaut werden. Wieder nach dem Vasenprinzip aushüllen. Für einen natürlicheren “Baumlook” dann un-ebenmäßiger bearbeiten und in diesem eine Leuchte installieren. Entweder mit einem Ausschaltsystem oder noch ein Loch an der Seite für das Lampenkabel einarbeiten. So schnell kann ein Beistelltisch für die kuscheligen Herbst- und Wintermonate gestaltet werden.

 

Abgekupfert

 

Kupferfarben bleiben weiterhin im Trend. Ein weiteres Jahr und Kupfermöbel und Dekorationen sind beliebter denn je zuvor. Wir können das sehr gut verstehen und beleben unsere eigenen vier Wände mit der antik-modernen Farbvariation.

 

Dre Fotos von Kupferelementen und Deko im Haus

Küche & Wohnzimmer, Quelle: marikajarv.com.au | Kupfertisch, Quelle: ext.homedepot.com

 

Die Kupfer-Elememte bilden eine tolle Verbindung aus einem harmonievollen Farbstich und durch den Glanz geschaffen eine gewisse Eleganz. So kann es farblich zu den meisten Möbeln kombiniert werden und setzt einen tollen auffälligen Akzent. Insbesondere im Herbst kann die Dekoration mit Kupfer sehr kuschelig werden. Kupfer sollte man auch nicht zu viel in einem Raum einsetzen- So ein paar einzelne Möbel machen den Charme aus. So bildet es als Tisch, Lampe oder Stuhl den perfekten Blickfang, aber wirkt nicht direkt zu übertrieben.

 

Zwei Fotos von DIYs für zu Hause mit Kupferfarbe

Kupfervasen, Quelle: wunderweib.de | Kupferordner, Quelle: de.anthropologie.eu

 

Sollte einem ein ganzes Möbelstück zu teuer oder zu viel sein, dann kann man sich auch ganz einfach kleine Deko Gegenstände selber kreieren. Wunderschöne Kupfervasen sind mit einem Farbspray aus dem Kreativmarkt ganz leicht gemacht. Nach dem Einsprühen einfach daran denken, es lange genug trocknen zu lassen.
Auch eine ganz tolle Alternative sind Kupferordner für das Arbeitszimmer oder als Zeitschriftensammler fürs Schlafzimmer.  Da kann man am Besten einen weißen stabilen Ordner mit schönem Glanzlack einsprühen oder sich direkt einen Kupferordner kaufen.

 

Jetzt wird’s kuschelig

 

Umso kälter es draußen wird, desto gemütlicher muss man sich sein Heim einrichten. Hier spielen vor allem ganz viele Kissen und Kuscheldecken eine entscheidende Rolle. Es gibt die kuscheligen Accessoires in vielen verschiedenen Farben und Materialien. Besonders toll finden wir Wohntextilien in den Trendfarben flieder, kupfer und grau.

 

Vier Fotos von Kuscheldecken zu Hause

Das Gefühl, nach der Arbeit aus der kühlen Herbstluft nach Hause zu kommen und viele gemütliche Kissen auf dem Sofa oder im Bett vorzufinden, ist unbeschreiblich. Unsere Lieblings-Kuscheldecke ist selbst gestrickt und verzaubert mit sanften Erdtönen. Ebenso toll finden wir Decken mit Fransen.

, , ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*