Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Trends

Kleine Räume – große Wirkung

November 24, 2011

Viele kennen das – die erste eigene Wohnung ist meist alles andere als ein Palast. Doch wie ihr jeden Quadratzentimeter optimal nutzen könnt, seht ihr hier.WG-Zimmer oder kleines Appartement, das erste eigene Heim ist oft eher klein. Damit es trotzdem zum Wohntraum wird, müsst ihr einfach auf ein paar Kleinigkeiten achten.

 

Stauraum schaffen

Vollgestopfte Zimmer wirken schnell beengend und viel kleiner als sie eigentlich sind. Um das zu vermeiden ist ausreichend Stauraum wichtig. Ein Regalbrett über der Tür schafft mehr Platz – dort könnt ihr zum Beispiel Schuhe lagern oder saisonale Deko, die ihr gerade nicht braucht. Der Platz unter dem Bett kann auch genutzt werden, um Sachen zu verstauen. Am besten geeignet dafür sind Kisten!

 

Licht

Statt viel Geld in eine Deckenleuchte zu investieren, ist es besser, wenn man mehrere kleine Lampen wählt – so kann man den Raum zu jeder Gelegenheit passend in Szene setzen.

 

Farbe

Ein sehr wichtiges Thema! Wenn der Platz begrenzt ist, sollte besonders gründlich über ein Farbkonzept nachgedacht werden, da Farben jeden Raum verändern können. Rot ist eine tolle Wandfarbe,  macht dunkle Zimmer aber noch etwas beengender. Wer sich jedoch nicht von seiner Traumfarbe trennen möchte, der kann mit Lampen und den passenden Möbeln seinen Farbtraum ausleben.

 

Praktisch Denken

Kompromisse sind das A und O für eine tolle erste Wohnung. Wer träumt nicht von einem riesigen Esstisch, an dem alle Freunde Platz haben? Wer jedoch nur eine kleine Küche sein Eigen nennt, muss hier ein bisschen tricksen. Es gibt tolle ausziehbare Tische, die mit wenigen Handgriffen angepasst werden können! Oder einfach einen Klapptisch an die Wand montieren, so steht nichts im Weg und ihr habt trotzdem einen schönen Essplatz. Und wem die Klapptische zu langweilig sind, der kann die Tischplatte individuell bekleben oder bemalen – so habt ihr auch gleich ein tolles Wandbild!

(Bilder via weheartit)

(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar