Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Aktuelle Trends

Ostern mal anders: 5 Tipps für blumige Ostern trotz Corona

März 28, 2021 | 0

Theresa

Auch dieses Jahr werden wir Ostern mal anders verbringen und statt in der großen Runde die Feiertage im kleinen Kreis genießen. Im Beitrag erfährst Du, wie Du es dir trotzdem mit den wunderschönen Sträußen von Fleurop  schön machen oder Familie und Freunde damit eine blumige Überraschung bereiten kannst. Außerdem warten noch ein paar Tipps für tolle Oster-Projekte auf Dich.

Früchte und großer Blumenstrauße auf der Ostertafel

Es muss nicht immer die lange Tafel sein – wir machen uns Ostern trotz Corona auch im kleinen Kreis schön

Ostern mal anders „feiern“

Auch wenn wir im Sinne der Gesundheit dieses Jahr leider auf den großzügigen Brunch und das Kaffeekränzchen mit Freunden und Familie verzichten müssen, freuen wir uns über ein paar freie Tage. Und gerade weil so ziemlich alles anders ist als sonst, sind ein schönes Osterfrühstück, schöne DIYs und vielleicht auch ein doppelt so großer Blumenstrauß wie üblich mehr als nötig. Auch Deinen sonst geladenen Gästen kannst Du mit ein paar hübschen Blumen und einer virtuellen Kaffeerunde sicher eine Freude machen. Verbringen wir doch gerade alle sehr viel Zeit zu Hause und auch die Arbeit im Homeoffice ist nicht weniger und vielleicht sogar anstrengender als im Büro. Da kommen die Feiertage und ein bisschen Abwechslung gerade recht.

Nahaufnahme eines Blumenstraußes in orange und gelb

Der Blumenstrauß „Osterleuchten“ von Fleurop könnte nicht besser auf die Ostertafel passen und lässt sich prima mit kleinen Ostereiern dekorieren

Unsere 5 Tipps für schöne Ostern trotz Corona

 

Mit diesen 5 Tipps verbringst Du Ostern mal anders – aber garantiert nicht weniger schön.

 

 

1. Mache Dir oder anderen eine blumige Freude

 

Blumen zaubern uns einfach immer ein Lächeln ins Gesicht, oder? Gerade jetzt im Frühjahr blühen sie in allen Formen und Farben und die wollen wir auch zum Osterfest gern bei uns zu Hause haben. Mit Fleurop kannst Du dir entweder selbst eine blumige Freude bereiten oder jemand anderen mit einem schönen österlichen Blumenstrauß überraschen. Gerade jetzt zur Osterzeit findest Du dort eine tolle Auswahl an frühlingshaften Sträußen. 

 

Und besonders schön ist übrigens auch das Konzept: Fleurop ist ein Floristennetzwerk, welches es mittlerweile seit mehr als 111 Jahren gibt. Der große Unterschied zu den meisten anderen Unternehmen der Branche ist, dass bei Fleurop die Blumen nicht per Post verschickt werden, sondern nur der Auftrag. Das bedeutet, wenn Du online oder bei einem Fleurop-Floristen vor Ort bestellst, wird der Auftrag in die entsprechende Stadt weitergeleitet und der Florist vor Ort bindet den Strauß frisch und liefert ihn dann auch persönlich aus – aktuell natürlich auch kontaktlos.

So wird nicht nur der regionale Handel unterstützt, sondern Deine Blumen kommen auch garantiert frisch bei Dir an.

Ostertafel vor einer weißen Flügeltür

Frische Blumen werten jede Ostertafel auf und können auch hübsch an jedem Platz dekoriert werden

2. Backe backe Kuchen

 

Etwas Gutes hat die viele Zeit zu Hause natürlich auch: Wir haben endlich mal wieder jede Menge Zeit, um den Kochlöffel zu schwingen. Im Lockdown haben die meisten von uns wohl so viel gekocht und gebacken wie selten zuvor. Keine Restaurantbesuche und keine Besuche im Lieblingscafé haben uns in der Küche kreativ werden lassen. Und auch wenn Ostern diesmal anders verlaufen wird – ein leckeres Osterbrot darf natürlich auf keiner Ostertafel fehlen. Und mit all der Übung in den vergangenen Monaten wird es diesmal garantiert besonders lecker

Besonders lecker ist aber auch eine farbenfrohe Bowl oder Du eröffnest einfach schon mal die Grillsaison und genießt die Frühlingssonne. Weniger Gäste kann schließlich auch mehr Freiheit in der Gestaltung des Ostermenüs bedeuten. 

Osterbrot auf gedeckter Ostertafel mit Blumen

Was wäre Ostern ohne ein leckeres Osterbrot?

3. Werde kreativ

 

Beinahe alle Läden haben aktuell geschlossen und Du würdest gern spontan noch ein Oster-DIY umsetzen, weißt aber nicht womit? Kein Problem, denn Du hast sicherlich viele Materialien ohnehin zu Hause, aus denen Du etwas Schönes zaubern kannst. 

 

Aus einfachen Papierservietten lassen sich im Nu kleine Osterhasen falten, die Deiner Tischdeko gleich einen österlichen Touch verleihen. Und auch mit einfachen Schnittblumen, die Du dir über Fleurop bestellen kannst, lassen sich nicht nur Deine Vasen, sondern auch die Frühstücksteller besonders schön dekorieren. Ein kleines Oster- oder Frühstücksei dazu und schon hast Du ein ganz besonderes Ambiente gezaubert. Kleiner Tipp: Lege noch einen zweiten Teller unter Deine Blumendeko, von dem Du dann unbeschwert Deinen Osterbrunch genießen kannst. 

 

Noch ein bisschen kreativer wird es, wenn Du Deine Ostereier in diesem Jahr einfach mit Nagellack marmorierst. Viele Materialien kannst Du behelfsmäßig auch mit etwas anderem ersetzen. Fehlt Dir etwa ein Faden, nimm einfach ein bisschen Zahnseide. Not macht erfinderisch und diese Kreativität machen wir uns jetzt einfach zunutze.

Blumen und Früchte im Flatlay

Beim nächsten Frühstücksei einfach mal die angebrochenen Eierschalen aufheben – perfekt für die Osterdeko

4. Plane ein Projekt

 

Klar, nur zu Hause zu sitzen und Trübsal zu blasen, macht keinen Spaß! Nimm Dir stattdessen ein konkretes Projekt für die Osterfeiertage vor. Besorge im Vorfeld alles, was Du dafür brauchst und setze es dann über die freien Tage um. Pünktlich zum Frühjahr könntest Du zum Beispiel Deinem Balkon einen neuen Look verpassen. Also nichts wie los: Vielleicht hast Du ja Glück und findest noch ein paar hübsche Exemplare, die Du auf Deinen Balkon pflanzen kannst. Solltest Du keinen allzu grünen Daumen haben oder keinen Balkon, tun es natürlich auch ein paar frischen Schnittblumen. Egal, wofür Du Dich entscheidest: Die schönen Pflanzen und Blumen werden Dir garantiert Freude bereiten.

 

Dein Projekt kann aber natürlich auch die Gestaltung eines Fotobuchs sein, oder Du nimmst mal Stricknadeln in die Hand und probierst Dich an unseren Filzschuhen.

5. Triff Deine Liebsten virtuell

 

In Zeiten von Social Distancing ist es nicht einfach, aber vor allem untersagt, all seine Lieben um sich zu scharen. Schade, aber zum Glück ein gar nicht sooo großes Problem. Denn auch wenn natürlich nichts über ein persönliches Treffen geht, können wir uns ganz einfach auch per Smartphone, Tablet oder Laptop mit unseren Freunden und der Familie verabreden. Dafür gibt es viele Apps und Websites, z. B. alte Bekannte wie Facetime und Skype (Na, erinnerst Du Dich noch an Dein Passwort?). Aber auch andere Plattformen wie Zoom, Google Meet oder Houseparty helfen uns dabei, unseren Herzensmenschen zumindest virtuell gegenüber zu sitzen und ihnen an Ostern trotz Corona nah zu sein.

Gedeckte Ostertafel mit großem Blumenstrauß in gelb und orange

Auch bei einem virtueller Osterbrunch dürfen frische Blumen und die passende Deko natürlich nicht fehlen

Weitere Ideen für Deine Osterdeko

Wenn Du auf der Suche nach weiteren Ideen für Deine Osterdeko bist, findest Du hier die schönsten Inspirationen für Ostereier mit angesagter Line Art, eine Osterdeko im Boho-Stil oder ein paar Ideen für eine selbst gebastelte Tischdekoration zu Ostern. Außerdem erwarten Dich noch mehr tolle österliche DIY-Ideen zum Nachbasteln, mit denen Du auch Freunden und Familie als Alternative zum klassischen Osternest eine Freude machen kannst.

Noch mehr Ideen zum Thema Ostern findest Du auch bei Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Poste einen Kommentar