Wohnklamotte Logo
Filter

Trends

Kleinen Balkon groß selbst gestalten unter 150 €

Juni 25, 2017 | 2

Josephine

Er ist der absolute Sommerliebling. Ein Örtchen zum Verweilen, an dem man die Seele baumeln lassen und gemütlich mit Freunden die lauen Sommerabende genießen kann. Wir sprechen natürlich von unserem all-time favorite – dem Balkon. Wir haben uns der “Pimp my balcony” Challenge angenommen und mit 150 Euro einen kompletten Balkon gestylt.

 

Ihr kennt bestimmt das Phänomen: Im Frühling beschließt man hoch motiviert, dem Balkon wieder neues Leben einzuhauchen, ihn mit frischem Grün und bunten Pflanzen zu dekorieren. Doch wie der Zufall es will, regnet es ununterbrochen, sobald man endlich einen Tag für die große Aktion eingeplant hat. Die Woche darauf wird die Stadt vom Sommer überrollt und gemeinsam mit Freunden verbringt man die schönen Tage lieber im Stadtpark. Es sind mindestens zwei Wochen vergangen, während der Balkon immer noch darauf wartet, wieder als Lieblingsplatz auserkoren zu werden.

 

Der leere Balkon

 

Low Budget Challenge Großstadt-Balkon

 

Nun ist der Sommer bereits in seiner vollen Blüte und wir widmen uns endlich der Verschönerung von Balkonien. Mit einem Budget von 150 Euro haben wir uns daran gemacht, einen gemütlichen Großstadtbalkon im Low Budget Style zu kreieren.

 

Unser erster Stop war natürlich Ikea, den Anfang machten wir mit dem klassischen Rundgang. Wir schlenderten durch die dekorierten Räume und haben uns inspirieren lassen, wie wir unseren Balkon wieder zum Leben erwecken können. Damit wir unser Budget nicht überschreiten und uns vor überraschenden Kurzschlusskäufen bewahren, haben wir vorher eine kleine Einkaufsliste unserer Must-Haves erstellt. Unsere diesjährigen Balkon-Essentials sind: eine kleine Sitzbank, eine Lichterkette, Windlichter, ein kuscheliges Kunstfell, ein paar Kissen und ein Outdoor Teppich.

 

Der fertige Balkon mit IKEA Möbeln

 

Einfach erfinderisch werden

 

Mit vollem Einkaufswagen ging es zurück in die Wohnung. Wir dachten, es würde gar nicht so leicht sein, im Budget zu bleiben, aber mit ein bisschen Planung und organisiertem Shopping haben wir es tatsächlich geschafft, nicht mehr als 150 Euro auszugeben. Wir können Euch daher nur den Tipp geben, auch mal über den Tellerrand zu schauen und einfach erfinderisch zu werden. Denn wir haben leider nicht sofort eine Balkonbank gefunden, die sowohl im Budget lag als auch noch unseren stylishen Ansprüchen entsprach. In der Badezimmerabteilung sind wir fündig geworden. Das Modell Muskan passt von den Maßen perfekt auf den Balkon und ist zudem auch für jeden erschwinglich. Das Praktische an ihr ist der Unterboden, denn er eignet sich perfekt, um Kissen und Kuscheldecken in Körben zu verstauen. Außerdem ist sie feuchtigkeitsbeständig und überlebt auch mal den einen oder anderen Regenschauer, die hier oben in Hamburg ja auch keinen Halt vor dem Sommer machen. 

 

Eine tolle Sitzmöglichkeit von IKEA

 

Auf der Suche nach einem Outdoor Teppich haben wir einen richtig günstigen Geheimtipp gefunden. Der schönen Signe Teppich in Blau und Creme versprüht nicht nur maritimes Flair durch seine Streifen, sondern eignet sich dank der flachgewebten Baumwolle außerdem perfekt, um ab und zu in der Waschmaschine gewaschen zu werden. Passend zu den Farben des Teppichs haben wir auch unsere Kissen ausgewählt. Das Kissen aus der Sommar Kollektion 2016 sowie das samtige Sanela Kissen zieren nun unsere neue Lieblingssitzecke. Ein weiteres super Schnäppchen, welches für ultimative Gemütlichkeit in den Abendstunden sorgt, ist die Lichterkette Särdal, die in Kombination mit den kleinen Lampionschirmen das maritime Flair zum Leben erweckt. 

 

Unser Balkon Geheimtipp der Teppich von IKEA

 

Airplanting neu gedacht

 

Natürlich durften auch frische Pflanzen auf unserem Balkon nicht fehlen. Um die Balkonpflanzen auch richtig in Szene zu setzen, haben wir für 17 Euro im Baumarkt eine Europalette gekauft. Wir hatten das Glück, dass diese schon weiß lackiert war, wodurch wir uns die Malerarbeiten gespart haben. Europaletten gibt es allerdings auch schon ab sechs Euro im Baumarkt, mit der Lieblingsfarbe Eurer Wahl könnt Ihr die Palette im Handumdrehen zu einem edlen Pflanzenregal umfunktionieren, indem ihr kleine Pflanzkästen zimmert. Hierfür haben wir einfache Bretter aus dem Baumarkt ebenfalls weiß lackiert und mit Nägeln unter der Palette befestigt, sodass ein kleiner Kasten entsteht. Ausgelegt mit Folie, sorgt Ihr dafür, dass die Pflanzen einfach bewässert werden können, ohne dass Erde und Wasser hinausfließen. 

 

Die Europalette befestigen wir mit Kabelbindern

Die angebrachte Europalette

Die fertig bepflanzte Europalette

 

Bevor Ihr allerdings beschwingt in ein Gartencenter fahrt und dort nach Belieben Pflanzen einkauft, solltet Ihr herausfinden, in welche Himmelsrichtung Euer Balkon ausgerichtet ist. So könnt Ihr problemlos die richtigen Blumen und Gewächse kaufen, die Euch lange Freude bereiten. Welche Blumen sich für die jeweiligen Himmelsrichtungen am besten eignen, lest Ihr hier. Damit unser Balkon auch zum ultimativen Ort der Entspannung wird, haben wir uns für einen duftenden Kräutergarten mit Rosmarin entschieden. In unser DIY Balkon Beet durften außerdem Aloe Vera und ein kleiner Gummibaum einziehen.

 

Das Pflanzenregal aus Paletten könnt Ihr natürlich auch multifunktional nutzen. Einfach ein paar zusätzliche Bretter angebracht, entsteht ein tolles Regal, um Windlichter und Kerzen aufzustellen. Wir haben unser Palettenbeet übrigens mit Kabelbindern am Geländer des Balkons aufgehängt. So wirkt es leichter und dient zusätzlich noch als Sichtschutz. 

 

So genießen wir unseren fertigen Balkon

 

Nun steht eurem Traumbalkon nichts mehr im Wege!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Dekorieren & Wohlfühlen.

Euer Wohnklamotte-Team 🙂

, ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
KOMMENTARE (2)
  • Antworten Sabine - 25. Juni 2017

    Genial, die Idee mit der Europalette! Das werde ich nachmachen! Danke für den Tipp

    • Kristina Laege - 26. Juni 2017

      Das freut uns! Schicke uns gerne ein Foto 🙂

      Liebe Grüße
      Kristina von Wohnklamotte

POSTE EINEN KOMMENTAR

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO erforderlich.

Ich stimme zu*