Wunschliste
Filter

Aktuelle Trends

Rattan Möbel richtig kombinieren

April 10, 2018 | 0

Josephine

Natur, Natur! Wir wollen Natur in unserem Zuhause, und damit der Urban Jungle auch in einem richtig guten Look erstrahlt, zelebrieren wir das Rattan Comeback in diesem Jahr besonders! Wie man die guten Rattan Stücke kombinieren kann und welches Farbkleid das Naturmaterial besonders edel wirken lässt, lest Ihr in diesem Beitrag.

 

 

Was wir am Rattan besonders schätzen ist die Individualität. Keine Fließbandware, sondern jedes Stück für sich ein Liebhaberstück mit Charakter. Besonders verliebt haben wir uns in die wunderbaren Schmuckstücke von Tikamoon. Das Rattan Regal und der runde Spiegel versprühen einen ganz besonderen Flair, den wir uns für unser Zuhause so wünschen!

Wir haben für Euch und Euer Zuhause eine frühlingshafte Überraschung! Ob Rattan oder Massivholz, Tikamoon zeigt wie man Natur auf eine schöne und nachhaltige Weise in die Einrichtung einbettet. Damit Ihr auch Eueren eigenen vier Wänden einen natürlichen Look verschafft, bekommt Ihr einen exklusiven 10% Friends Gutschein ohne Mindestbestellwert:

WK-Friends-M18

Rattan – woher kommt’s überhaupt und wie wird es gepflegt?

 

Das feine Gebilde der Natur wird aus der ostasiatischen Rotangpalme, genauer gesagt aus deren bis zu 200m langen Lianen gewonnen. Aus den stabilen Stämmen werden Möbel hergestellt, aus dünn geschnittenen Streifen der Oberhaut entsteht das so typische Flechtwerk der Rattanmöbel. Rattan wird übrigens nach wie vor von Hand geerntet und ebenso verarbeitet.

 

Wer sich ein solches Schmuckstück fürs Eigenheim oder auch den Garten oder die Terrasse gönnt, sollte jedoch ein paar Maßnahmen ergreifen, um lange Freude damit zu haben, denn Rattan ist weder pilz- noch wetterfest. Es gibt Modelle, die mit einer wachs- oder Kunststoffschicht überzogen sind, um dies zu verhindern. Außerdem muss Rattan aufgrund der Gelbstoffe im feuchten Zustand unbedingt von Metall ferngehalten werden. Unschöne Verfärbungen wären sonst die Folge. Lieber beim Kauf gleich darauf achten, dass das Schmuckstück mit Holzzapfen oder -dübeln verleimt ist.

 

Wer sein Rattan lange hübsch halten will, wischt es ab und an mit wenig Wasser ab. Etwas Lederpflege im Wasser hält das Material geschmeidig.

 

REGAL AUS RATTAN MARIUS

Rattan – Mix and Match

Wer nicht sein Haus in Marrakesch oder Kalifornien stehen hat, wird sich an den Rattan Trend langsam wagen wollen. Wie wäre es da mit einer lässigen Mix and Match Variante? Ein, zwei Rattan Elemente einfach zu dem nordisch-inspirierten Mobiliar aus hellem Holz und viel Weißanteil hinzufügen. Ein paar frische Farben wie Gelb (in dieser Saison ein großer Trend) und Grün, ein paar tropische Zweige und dezente Accessoires machen den Crossover Look rund.

 

 

 

Das Schöne an Rattan ist seine Chameleon-Eigenschaft. In seiner unverkennbaren Schlichtheit schmückt es jeden Raum, ohne zu dominant zu wirken. So ergänzt der Sessel die Stuhlkombination am Esstisch perfekt. Setzt ein nettes Highlight, ohne sich unangenehm hervorzutun.

 

LEHNSTUHL AUS RATTAN MARIUS

Rattan – ganz modern in Schwarz

Die Farbe Schwarz ist modern, cool und monochrom. Was passiert, wenn man nun das Naturmaterial Rattan mit eben dieser Farbe mischt? Spannung entsteht, die sich als wahrer Eyecatcher entpuppt. Durch den intensiven Anstrich erhält das typische Geflecht einen intensiven Glanz und wirkt plötzlich ganz schön erwachsen. In Form des schwarzen Rattan Tisches einer der Favoriten in dieser Saison.

 

COUCHTISCH AUS RATTAN 80 SAMSON SCHWARZ

Um der Farbe in einem sonst sehr hellen Raum die Härte zu nehmen, können Blumen und Pflanzen wahre Helfer sein. Auch eine kleine Lichterkette oder viele Kerzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre um das It Piece herum.

Rattan – so Boho

Rattan in seiner natürlichsten Umgebung ist wohl umringt von Boho Elementen. Helle Farben, Accessoires von Reisen in ferne Länder und ganz viel Licht und Pastell bringen das zarte Geflecht so richtig zur Geltung. Stoffe wie Leinen und feine Jute ergänzen stilvoll.

 

 

Wer ganz auf den Rattan Trend setzen möchte, achtet darauf, dass die so typische Struktur immer wieder auftaucht und wie hier ein wiederkehrendes Element in Stuhl, Regal und auch im Teppich des Bodens ist. Die verschiedenen Naturtöne lassen sich herrlich miteinander kombinieren und sorgen dafür, dass immer die warme Brise des Urlaubs durch die eigenen vier Wände weht. Das Endless-Summer-Gefühl holen wir uns auch an kühlen Tagen mit einem rautenförmigen Spiegel, der an die Sonne und den Sommer erinnert.

 

SPIEGEL AUS RATTAN 80 ISIDORE NATUR

, ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,91 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*