Trends

So funktioniert Zero Waste im Haushalt!

August 18, 2022 | 0

Kann Zero Waste im Haushalt funktionieren? – und wie! Das Prinzip von Zero Waste im Haushalt kann vielen Hinsichten umgesetzt werden. Wir machen Schluss mit Plastik und zeigen dir, wie schnell und einfach Du Putzmittel oder anderes selbermachst.

Zero-Waste-Im-Haushalt-Essig-Oel-Flasche-Schuessel

Was bedeutet Zero Waste genau?

 

Zero Waste bedeutet „Null Müll“ und bezieht sich auf einen Lebensstil, bei dem man versucht, Müll und die Entstehung von Müll komplett zu vermeiden. Dabei bezieht sich der Müll besonders auf die Kategorien Lebensmittel, Verpackungsmüll, Plastik,/ Kunststoff und Elektroschrott. Bei der Philosophie von Zero Waste geht es um das Vermeiden einer Überproduktion, die nicht nur Müll, sondern beispielsweise auch Essen oder Kosmetikprodukte betrifft. Es wird ein nachhaltiger Umgang mit unseren Rohstoffen angestrebt und praktiziert. Die essenziellen Schritte in der Zero Waste Philosophie sind folgende:

 

  1. Vermeiden
  2. Reduzieren
  3. Wiederverwenden
  4. Recyceln
  5. Kompostieren

 

Wenn man diese fünf Schritte nacheinander befolgt und einhält, soll man das ideale Ergebnis erzielen können.

Zero Waste im Haushalt – so geht’s

 

Im folgenden Teil werden wir dir ein paar tolle Ideen und Tipps zeigen, wie Du in Deinem Alltag Müll einsparen kannst, etwas Gutes für die Umwelt tust und wie Zero Waste im Haushalt funktionieren kann.

Alte Seifenreste in Flüssigseife verwandeln

 

Wir kennen es bestimmt alle: Überall hat man noch nicht aufgebrauchte Seifenreste herumliegen, die wahrscheinlich in Zukunft in den Müll wandern oder vielleicht im Kleiderschrank landen. Warum nicht einfach alle Reste zusammenschmeißen und daraus eine Flüssigseife herstellen? – wir zeigen dir, wie es geht.

 

Du brauchst:

  • 20 g feste Seifenreste
  • 1 EL Öl Deiner Wahl
  • 5-8 Tropfen ätherisches Öl Deiner Wahl
  • 200 ml Wasser
  • 1 Reibe
  • 1 Topf

 

Raspel mit der Reibe die Seifenreste klein, bringe das Wasser zum Kochen und gib die geraspelte Seife hinzu. Rühre alles mehrmals um und mache die Herdplatte aus. Den Topf lässt Du noch kurz auf der Platte stehen und rührst weiter, bis die Seifenreste sich aufgelöst haben. Das Gemisch bleibt jetzt 12 h stehen, bis sich die Masse verdickt hat. Danach kannst du das Gemisch mit dem Öl und dem ätherischen Öl in einen Mixer geben und pürieren zu einer flüssigen Seife. Falls es dir nicht cremig genug ist, füge noch etwas Wasser hinzu. So einfach kannst Du Altes neu verwerten, ohne dass es im Müll landen muss.

Müllbeutel aus alter Zeitung

 

Eine coole Idee, seine Zeitung wiederzuverwerten, ist es, Bio-Mülltüten daraus zu machen. Dabei ist es wichtig, dass ihr nur Zeitungspapier nehmt und keine Illustrierten. Heutzutage ist Zeitungspapier sowie die Farbe frei von Schwermetallen und wasserunlöslich. Genauer gesagt heißt das, Du kannst die Mülltüten auf den Kompost werfen.

 

Du brauchst:

  • Alte Zeitung

So geht’s:

Entfalte zwei Lagen Zeitungspapier

Zero-Waste-im-Haushalt-Schritt-1

Falte die kurze Seite des Zeitungspapiers so weit nach innen, dass ein Quadrat entsteht.   Knicke dann die obere linke Kante zur gegenüberliegenden Seite.

Zero-Waste-im-Haushalt-Schritt-2

Das überschüssige Zeitungspapier kannst du mit einer Schere abschneiden. Wenn Du das Quadrat knickst, sollte nun ein Dreieck entstehen.

Zero-Waste-im-Haushalt-Schritt-3

Falte eine Spitze auf die gegenüberliegende Seite des Zeitungspapiers.

Zero-Waste-im-Haushalt-Zeitung-Schritt-4

Nimm zwei Lagen des Papiers und knicke es nach oben um. Stecke die Spitzen in die entstandene „Tasche“.

Zero-Waste-im-Haushalt-Zeitung-Ecke-in-Tasche-stecken-Schritt-5

Drehe das Zeitungspapier um. Wiederhole den Vorgang auf der anderen Seite.

Zero-Waste-im-Haushalt-Schritt-6

Zum Schluss kannst Du die Enden des Tütenbodens umknicken, sodass die Tüte gut stehen kann. Jetz bist Du fertig!

Zero-Waste-im-Haushalt-Zeitung-fertig-gefaltet-flach-tisch
Zero-Waste-im-Haushalt-Zeitung-fertige-Tuete-von-oben-fertig-gefaltet-tisch

Tadaa.. das sind Deine recycelten Mülltüten aus Zeitungspapier!

Zero-Waste-im-Haushalt-Zeitung-Fertige-Tueten-Sideboard-Papier

Feste WC-Tabs selber machen

 

Gerade bei WC-Tabs kommt eine Menge Plastikmüll zusammen, da meist jeder Tab einzeln verpackt ist. Du kannst dir ab sofort die Verpackung und das Geld sparen, denn unsere Version ist umweltfreundlicher und günstiger.

 

Du brauchst:

  • 300 g Natron
  • 90 g Zitronensäurepulver
  • 30 Tropfen ätherisches Öl Deiner Wahl (Zitrone, Orange…)
  • Wasser aus einer Sprühflasche
  • Eiswürfelform aus Silikon

 

Fülle das Natron und das Zitronensäurepulver in eine Schüssel und vermenge es mit einem Schneebesen. Gib dann das ätherische Öl dazu und besprühe das Pulver immer wieder vorsichtig mit Wasser (weniger ist hier mehr). In der Zwischenzeit vermengst Du alles miteinander, bis das Gemisch sich wie feuchter Sand anfühlt bzw. aussieht. Anschließend gibst Du die Menge in die Eiswürfelform und drückst sie leicht an. Dann alles nur noch über Nacht trocknen lassen und in verschließbares Gefäß geben.

 

Wichtig:

  • Atme nicht über der Schüssel ein, sonst merkst du die Zitronensäure in der Nase
  • Nicht in die Hände von Kindern geben

 

So stellst Du einen veganen Weichspüler her

 

Weichspüler sind nicht nur schädlich für unsere Umwelt, wenn sie ins Abwasser gelangen, können Allergien auslösen, sondern sie werden aus tierischen Schlachtabfällen hergestellt. Weichspüler enthalten kationische Tenside, die in der Regel aus Fett und Talg von Rindern oder Schweinen gewonnen werden. Unsere Variante spart nicht nur eine Menge Plastik, sondern ist vegan und umweltfreundlicher als herkömmliche Weichspüler.

 

Du brauchst:

  • 5 Esslöffel Zitronensäurepulver oder Essig
  • 20 Tropfen Teebaumöl
  • 20 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl
  • 1 Liter Wasser
Zero-Waste-Im-Haushalt-Essig-Oel-Flasche-Schuessel

Du benötigst nur wenige Zutaten für einen Weichspüler

Vorab: Zitronensäure hat eine leicht aufhellende Wirkung, ist also nicht zu empfehlen für dunkle Wäsche. Für dunkle Wäsche kannst Du alternativ Essig nehmen.

Zero-Waste-im-Haushalt-Weichspueler-Löffel-Citrus-Oel-Sideboard-Blumen

Fülle das Wasser und den Essig oder die Zitronensäure in eine Flasche. Dann träufelst Du noch das Teebaumöl und das ätherische Öl hinein und wenn Du Zitronensäurepulver verwendest, warte, bis das Pulver sich vollständig aufgelöst hat

Zero-Waste-im-Haushalt-Weichspueler-Glasflasche-fertige-Mischung

Dieser Weichspüler ist in unter 5 Minuten gemacht

Abschließend schüttle das Gemisch ordentlich, – jetzt steht weicher Wäsche nichts mehr im Weg!

 

By the way: Die Dosierung bleibt wie bei herkömmlichen Weichspülern gleich. Als Aufbewahrung kannst Du einfach eine alte Weichspülerverpackung nehmen, die Du vorher gründlich ausgespült hast.

Blumendünger aus Bananenschale

 

Du bist noch auf der Suche nach einem biologischen Dünger? – dann haben wir die Idee für dich. Sie ist umweltfreundlich und mit Sicherheit hast Du dafür alles zu Hause!

 

Du brauchst:

  • Eine Bananenschale
  • Wasser
  • Gefäß zum Gießen
Zero-Waste-im-Haushalt-Banane-Schale-geschnitten-Sideboard-Messer

Jetzt brauchst Du Deine Bananenschalen nie wieder wegschmeißen

Schneide die Schale der Banane einfach in kleine Stücke und füge Wasser hinzu. Das Gemisch lässt Du ein wenig einwirken.

Zero-Waste-im-Haushalt-Bananenschale-Pflanze-gießen-Duenger-Banane

Deine Pflanzen werden sich sehr über diesen Dünger freuen

Et voilà – fertig ist Dein Pflanzendünger! Dieser ist reich an Kalium und Magnesium und Deine Pflanzen werden sich sehr darüber freuen!

Das waren jetzt nur ein paar Ideen, wie Zero Waste im Haushalt funktionieren kann und wie Du Dein Leben nachhaltig verändern kannst. Es gibt noch viele weitere Bereiche, in denen Zero Waste funktioniert und auch viele weitere Produkte, die wir selber machen können und dabei Müll einsparen. Hoffentlich konntest Du bei uns was lernen und wir konnten dich inspirieren, einen kritischeren Blick auf die Müllproduktion im Alltag zu werfen.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar