Magazin
Sommer Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Aktuelle Trends

Tagesdecken – Das edle Accessoire fürs Schlafzimmer

September 29, 2011 | 0

Kirsten

Tagesdecken sind nicht nur hübsch, sondern auch praktisch! Besonders wenn man morgens nicht immer noch die Zeit findet das Bett zu machen, stellen sie sich als echte Hilfe heraus. Dabei kann man zwischen vielen Formen und Farben wählen und es an seinen Einrichtungsgeschmack anpassen. Eine kleine Auswahl möchte ich euch heute in diesem Artikel zeigen.

Die Tagesdecke hat nicht nur den Charakter eines Schlafzimmer-Accessoires, sondern verleiht dem ganzen Raum gleich eine gewisse Ordentlichkeit und Ruhe. Speziell wenn man eine Tagesdecke wählt, die zur Farbe und Einrichtung des Zimmers passt, wertet sie das Zimmer um eine Nuance auf.

Dabei kann man zwischen vielen verschiedenen Stoffen und Farben sowie Mustern wählen. Ob orientalisch, klassisch schlicht und einfarbig oder mit Punkten und Blümchenmuster – zu jeder Einrichtung und Geschmack kann man die passende Tagesdecke finden.

Schlichte Zimmer mit einer ruhigen Wandfarbe können sich bei Bedarf durch eine auffällige Tagesdecke  von dem Rest des Zimmers abheben. Dabei muss nicht unbedingt die Farbe im Mittelpunkt stehen, sondern auch eine aufwendige Stickerei oder ein edler Stoff wirken schon für sich alleine. Dabei gilt um so länger die Tagesdecke ist umso edler wirkt sie. Man verwehrt den Blick unters Bett und das ganze Zimmer wirkt automatisch ordentlicher.

Tagesdecken eignen sich dabei für jedes Bett oder auch Schlafsofa. Aber auch die Gartenbank auf der Terrasse kann mit einer orientalischen Decke zu einem Rückzugsort der besonderen Art verwandelt werden. Die Decken lassen sich ebenfalls wunderbar als Raumdeko verwenden. Auf dem Tisch ausgebreitet und mit Kerzen oder Blumen dekoriert, dienen sie hervorragend als Tischdecken-Ersatz, solange sie hierfür das richtige Material aufweisen. Kombiniert man sie mit einer Gardinenstange dient sie auch über dem Bett als einzigartiger Wandschmuck.

Aber auch in der kalten Jahreszeit erweist sich die Tagesdecke als zusätzliche Bettdecke oder abendlicher Begleiter auf dem Sofa vor dem Fernseher. Sie ist also in vielen Varianten zu nutzen und auch somit in unterschiedlichen Größen erhältlich um die passende für seine Zwecke zu finden.

Also falls ihr noch keine Tagesdecke bei euch zu Hause habt wird es jetzt Zeit sich mit dem praktischen Accessoire auseinander zu setzen, denn eine Anschaffung beinhaltet gleich mehrere Verwendungszwecke im Haushalt! Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren!

 

(Bilder via desiretoinspire, smatch.com, metzler-online)

 



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar