Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Trends

Wir lieben Altbau

Dezember 15, 2016 | 2

Josephine

Hohe Decke, große Fenster, Stuck und Holzdielen – wir lieben einfach Altbau. Wir zeigen Euch in unserem Beitrag die schönsten Wohnungen aus unseren Lieblingsstädten wie Berlin, Leipzig, Hamburg und München.

 

Altbau – wann spricht man davon?

Altbau – für viele von uns der absolute Wohntraum! Die um 1900 entstandenen Häuser zeichnen sich durch ihren unnachahmlichen Charme aus. In der sogenannten Gründerzeit wurden im späten Stil der Renaissance Häuser gebaut, die gerade in Großstädten das großzügige Flair von dieser Zeit aufgreifen sollten. Ein perfekter Ort, um dem Trubel dieser Zeit zu entkommen. Die weitläufigen Räume geben einem in der Enge der Stadt und des Alltags Platz, um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen und sich zu entfalten.

 

 

Holzdielen im Altbau

Die Dielenfußböden sind für Altbauwohnungen ein Muss. Über die Jahre wurden diese häufig unter hässlichen Teppichen, PVC- oder Laminat Böden vergraben. Zum Glück! Denn so sind die Dielen meist noch sehr gut unter dem Schutzmantel erhalten und man muss sie nach dem Freilegen lediglich einmal gut abschleifen und versiegeln lassen. Macht viel Dreck und einen höllischen Lärm, aber es lohnt sich definitiv. Im 20. Jahrhundert war es häufig der Fall, dass die Holzdielen mit Ochsenblut eingelassen wurden, um sie länger haltbar zu machen. Dieser dunkelrote Farbton ist heute wieder sehr beliebt und man kann ihn in jedem Baumarkt bekommen.

 

Wohnideen im Altbau

 

Wer im Altbau wohnt, kann seiner Fantasie freien Lauf lassen. Die großzügigen, hellen Räume und die großen, weißen Flächen erlauben stiltechnisch fast alles. Die meisten Wohnungen zeigen jedoch immer wieder eine klare Linie. Helle Farben, ein Mix aus Scandinavian, Boho und Mid Century gepaart mit einzelnen Designstücken wie einem Eames oder Acapulco Chair, Flohmarktschätzen und tollen Erinnerungsstücken von Reisen in ferne Ländern. Wichtig ist, es sollte alles sehr clean gehalten werden.

Der Stuck an der Decke liebt opulente Lampen oder Kronleuchter. Hier darf man ruhig etwas Bling-Bling anbringen. Wichtig ist bei der Raumhöhe die Länge der Lichtquelle zu beachten. Soll sie den gesamten Raum erhellen oder punktuell einen Lichtschein auf einen Ess- oder Wohnzimmertisch werfen? Auch die Größe ist entscheidend. Ist die Lichtquelle zu klein, kann sie im Raum schnell verloren wirken. Lampenschirme aus Bast oder Reispapier spenden besonders schönen Lichtschein.

 

Collage mit Altbau Produkten

 

Wanduhr ♡ http://bit.ly/Wanduhr_Altbau
Made | 45,00€ | Versand: 5,95€

Kronleuchter ♡ http://bit.ly/Kronleuchter_Altbau
OTTO | 149,99€ | Versand: 5,95€

Sessel ♡ http://bit.ly/Sessel_Altbau
Cnouch | 219,99€ | Gratis Versand

Bild ♡ http://bit.ly/Bild_Altbau
Made | 119,00€ | Versand: 5,95€

Teppich ♡ http://bit.ly/Teppich_Altbau
Benuta | 34,95€ | Gratis Versand

 

Zur Raumhöhe bleibt generell zu sagen, dass man sie ruhig nutzen sollte. Kleine Bilder oder mickrige Regale wirken eher verloren als dekorativ. Im Flur kann die Höhe der Räume zudem als praktischer Stauraum genutzt werden, indem man Regalbretter auf der gesamten Höhe anbringt. Eine Bücherwand hat besonders viel Charme.

 

Altbau – ganze Straßenzüge mit tollen Fassaden

Altbaufassaden zieren in Städten wie Hamburg, München, Leipzig, Berlin, Köln und Dresden ganze Straßenzüge und machen sie zu sehr beliebten Wohngegenden. Es ist ein toller, eindrucksvoller Anblick. Gerade die Verzierungen an den Wänden, Wintergärten, Balkone und Erker zeigen einen Baustil, wie er heute gar nicht mehr umgesetzt wird. Wer solch eine Wohnung hat, kann sich sehr glücklich schätzen und sollte ihr mit viel Sorgfalt entgegentreten, so werden noch viele Generationen nach uns ihre Freude damit haben.

Wir wünschen Euch viel Freude mit unseren Inspirationen 🙂

Euer Wohnklamotte Team

Mehr Inspirationen findet Ihr auf Pinterest:

Das Wundermittel Zitrone – Tolle Tipps & Tricks

Das Wundermittel Zitrone wurde lang unterschätzt, dabei ist es eines der ältesten und nachhaltigsten Haushaltsmittel. Im Beitrag liest Du, was die Zitrone alles kann.

Gewinnspiel: Coffee to go-Becher sky von FLSK

Deine Chance: Gewinne 3 x 2 CUP Coffee to go-Becher sky von FLSK im Wert von je 39,75 €.  Nimm jetzt am Gewinnspiel teil und gewinne den idealen Begleiter für den nachhaltigen Kaffeegenuss unterwegs. Was Du dafür tun musst, erfährst Du hier. 

Ostereier mit Nagellack färben

Ostereier mit Nagellack färben ist die schnellste Methode, um noch hübsche Osterdeko zu machen. Alles was Du dafür brauchst, hast du garantiert zuhause. Die Anleitung findest Du hier: 

Gewinnspiel: Sakura Blossom Collection von Yankee Candle

Deine Chance: Gewinne ein Yankee Candle ® Kerzen-Set. Zu gewinnen gibt es 3 Sets mit 3 Kerzen aus der Sakura Blossom Collection von Yankee Candle ® im Wert von je 96 Euro. Was Du dafür tun musst, erfährst Du hier:

Osterbrunch-Rezepte zum Selbermachen

Was darf an Ostern nicht fehlen? Richtig: Ein Osterbrunch! Deshalb gibt es hier eine leckere Rezeptauswahl mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung.

Trends der Maison et Objet 2022

Maison et Objet 2022: Vom 24. Bis 28. März wurden in Paris die neuesten Entwürfe aus dem Bereich Dekoration vorgestellt. Ich möchte euch hier meine Favoriten und ein paar Inspirationen vorstellen.

Rezept für einen saftigen Karottenkuchen

Du bist ein richtiger Karottenkuchen-Liebhaber und hast immer noch nicht das richtige Rezept für dich gefunden? Dann ist dieser Artikel genau das, was Du suchst. Wir zeigen Dir die klassische und die vegane Variante. 

Faden-Ostereier

Ostereier mit filigraner Fadenverzierung sind perfekt für Minimalisten. Denn sie sind kunstvoll und edel zugleich. Wie es funktioniert, liest Du in diesem Beitrag.

Konfetti-Ostereier

Du möchtest gern ein Konfetti-Osterei selbst machen? Wir zeigen Dir in dieser Anleitung, wie das Konfetti auch wirklich auf dem Ei und nicht überall anders landet. Außerdem gibts ein paar weiter Osterdeko-Ideen für Dein Zuhause.

Tischdeko im Frühling

Eine blumige Tischdeko im Frühling macht nicht nur beim Sonntagsbrunch total was her. Auch Ostern, Taufen und die ersten Hochzeiten stehen ins Haus. Wir zeigen Dir ein paar schöne Ideen.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(13 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Poste einen Kommentar

Kommentare (2)
  • Anna - 4. Oktober 2016

    Sehr inspirierende Bilder und informative Texte – jetzt weiß ich endlich ganz genau, was man unter Altbau versteht! Du hast mir gleich viele neue Einrichtungsideen gegeben. Besonders schön finde ich die Wanduhr und den Sessel. Könnte ich mir gut bei mir vorstellen.
    Vielen Danke 🙂

  • Emma - 29. September 2016

    Hallo liebe Sandra,

    Total schön, vielen Dank für die tollen Bilder.. 🙂