Aktuelle Trends

Illustratorin Maren Kruth

December 13, 2015 | 2

Josephine

Bei Maren werden Leidenschaft und Kreativität Wirklichkeit. Die Liebe, die sie in ihre Designs, Bilder und DIYs steckt, ist in jedem einzelnen Detail ihrer Werke deutlich erkennbar. Auf ihrem stilvollen Blog und in unserem Interview gibt sie einen Blick hinter die Kulissen und macht ihre Illustrationen so noch viel persönlicher. Nur für Wohnklamotte hat sie exklusiv tolle Weihnachts-Printables illustriert.

 

Portrait von Maren Kruth mit Zeichblock

 

Auf der Suche nach neuen Ideen sind uns immer wieder Grafiken von Maren Kruth in zarten Pastellnuancen begegnet, die genau unseren Geschmack getroffen haben. Wir waren sofort schockverliebt. Und dann im Herbst diesen Jahres kam es zufällig zu einer Begegnung: Auf einem DaWanda-Event haben wir die Illustratorin getroffen. Hier, in unserer WE LOVE Rubrik, möchten wir sie Euch gern vorstellen und zeigen, warum sie uns so gut gefällt. Bei Maren im Shop findet Ihr Illustrationen und Visual Statements mit Herz, die auf eine wahnsinnig sanfte Art den Spagat zwischen modern und zeitlos schaffen. Modeaffin und außergewöhnlich zugleich regen die Bilder zum Nachdenken und Träumen an. Sie setzen in Räumen individuelle und liebevolle Akzente, die sich nicht in den Vordergrund drängen, aber dennoch eine starke Präsenz haben.

 

Wie heißt deine Seite und was macht sie so besonders?

Ich bin freiberufliche Designerin und Illustratorin. In meinem Shop www.marenkruth.com findet ihr Zeichnungen, Grafiken und Typografie Prints. Ich liebe einen einheitlichen Stil. Meiner ist sehr feminin, zart und mit Liebe zu kleinen Details. Dieser zieht sich von Produktfotos, über Artikelbeschreibungen bis zur Verpackung durch. Mit viel Freude packe ich kleine, hübsche Päckchen für jeden einzelnen Kunden.

 

Wen möchtest du damit ansprechen?

Alle, die ihr zu Hause lieben und Lust haben, sich das Leben mit Kleinigkeiten schön zu gestalten.

 

Wie bist du zu deinem Beruf gekommen?

Ich habe Produktmanagement für Modedesign studiert und früh gemerkt, dass mir das Entwerfen und Zeichnen von Mode am meisten Spaß macht. Das Spielen mit Farben, Formen und Typografien hat mich immer schon fasziniert und begeistert. Ich bin ein Mensch, der das Handwerk liebt. Ich mag es, verschiedene Dinge auszuprobieren. Mit Tinte, Farben, Sprühdosen und Pasten zu experimentieren.

So entsteht auch manches zufällig, das mag ich.

 

5 Illustrationen von der Illustartorin Maren Kruth

 

Wie lange machst du das schon und in welcher Stadt lebst du?

Kurz nach meinem Studium, da war ich 26 Jahre alt, habe ich den Entschluss gefasst, mich selbstständig zu machen und das zu tun was ich liebe und gut kann: kreativ sein rund um die Uhr. Ich lebe und arbeite im schönen Münster.

 

Woher nimmst du die Inspirationen für deine Drucke?

Inspirierend ist alles, das kann ein altes Kinderfoto sein, ein Buch, ein schöner Film und Musik. Seit es Pinterest gibt kommt man schnell von einer neuen Küche zu einer Reiseidee, über neue Schuhe zum neuen Lippenstift und Lieblingsrezept. Alles irgendwie inspirierend und ideengebend. Ich bin immer neugierig, erkenne und speichere viele kleine Details. Vor allem der Austausch mit anderen Kreativen ist unglaublich bereichernd.

 

5 Illustrationen der Illustratorin Maren Kruth

 

Was ist dein bester Deko-Tipp und was ein absolutes No-Go?

Altes mit Neuem mixen – das bringt Persönlichkeit ins Heim und man hat nicht so einen Möbelhauscharakter. Ich liebe Bilderleisten, die kann man je nach Saison und aktueller Lieblingsfarbe schnell verändern und mit alten Fotos und neuen Posterprints total schön individualisieren. No-go ist alles was nicht mit Liebe gemacht ist. Schön wohnen macht glücklich, davon bin ich überzeugt.

 

Wo stöberst du gern nach Möbeln, Dekoartikeln und neuen Ideen (welche Blogs, Shops etc. kannst du empfehlen?)

Ich bin Pinterestsüchtig!!! Einer meiner Lieblingsshops ist Anthropologie, ich gehe aber auch furchtbar gerne in meinen Lieblings-Secondhand-Laden oder auf Flohmärkte. Die Mischung aus der alten Porzellanvase aus den 20er Jahren und einem neuen Designerstück macht es für mich aus. Neu und teuer kann schließlich jeder. Gerade die Plattformen Etsy und DaWanda geben die Möglichkeit, individuell einzukaufen und dabei noch junge Designer zu unterszützen.

Deine Seite hat einen total positiven Vibe. Hast du ein paar Tipps für Neu-Blogger und Instagramer?

Ich mache alles mit viel Leidenschaft und Herzblut. Ich bin total begeisterungsfähig und ein positiver Mensch. Deswegen freue ich mich, dass der Vibe bei Euch ankommt. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten, Stilrichtungen, EInflüsse aber ich glaube bei Bloggern, Designern, Instagramern und allen Anderen ist es wichtig, sich treu zu bleiben. So wie ihr von Wohnklamotte das auch macht!

 

Maren Kruth hat außerdem ganz exklusiv für Wohnklamotte zwei hübsche Grafiken designt, die Ihr Euch kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Maren Kruth Illustration "Merry XMAS"

Maren Kruth Illustration "Merry XMAS"

 

Download: Geschenkanhänger-Printable

Download: Weihnachtskarte-Printable

Mehr Inspirationen findet Ihr auf Pinterest:

, ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 5.00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*

Kommentare (2)
  • Tine Kampmann - 12. January 2017

    Die Grafiken sind wunderschön! Danke für das Freebie! Nun eine Frage: wenn sie ausdrucke, sind sie riesig….wie verkleinere ich die, damit ich nicht nur 1 Anhänger auf einer A4-Seite habe? LG Tine

    • Aurelija von Wohnklamotte - 13. January 2017

      Hallo liebe Tine,

      es freut uns sehr, dass Dir die Grafiken von Maren so gut gefallen, wie uns. 🙂 also eigentlich sollten Größeneinstellungen im Druckbereich änderbar sein. Also sobald Du es herunterlädst, es öffnest und auf drucken gehst, erscheinen Deine Druckeinstellungen und da solltest Du die Möglichkeiten haben die Prozentzahl der Datei kleiner zu machen. Ich hoffe, dass wir Dir weiterhelfen konnten und ganz viel Spaß damit. Bei weiteren Fragen, freuen wir uns auf eine Nachricht.

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Aurelija.