Filter
Mehr als
300.000 Fans
folgen uns auf
Facebook.

VIB-Interviews

Interview: Christin mit ihrem Blog „Pfefferminzgruen“

November 13, 2014 | 0

Annika

1. Wie heißt dein Blog und was macht ihn besonders?

IMG_5735Mein Blog nennt sich „pfefferminzgruen“ (Bloggerprofil: hier) nach einer meiner Lieblingsfarben. Ich liebe Farben und besonders die Pastelltöne. Mein Blog soll ein Lächeln ins Gesicht zaubern, inspirieren und die kleinen schönen Dinge des Alltags würdigen. Dies hoffe ich durch meine Ideen, Fotos, Motive und Farben zu erreichen.

2. Wen möchtest du mit deinem Blog ansprechen?

Ganz kurz, jeden der Bock darauf hat!

3. Wie bist du auf die Idee gekommen, einen Blog mit Wohnideen, Rezepten und/oder DIY Ideen zu schreiben?

Nachdem ich schon eine weile Blogs gelesen und verfolgt hatte, spukte mir lange der Gedanke „einen eigenen Blog zu machen“ im Kopf herum. Ich habe auch schon immer gern genäht, gebastelt sowie dekoriert und wollte das mit anderen teilen. Als mich dann ein Schicksalsschlag getroffen hat, sagte ich mir: wenn nicht jetzt, wann dann?! Da konnte mich nichts mehr aufhalten!

4. Wie lange schreibst du schon? Und aus welcher Stadt bloggst du?

Mein Blog ist noch recht jung und besteht erst seit Juni 2014. Ich blogge aus dem schönen Städtchen Siegburg im Rheinland.

5. Woher nimmst du deine Inspiration?

IMG_5922Aus dem Internet, bspw. von anderen Blogs oder Pinterest. Ich stöbere gern durch Wohnzeitschriften. Von Reisen und Ausflügen lasse ich mich ebenso gern inspirieren. Vieles kommt auch einfach aus dem Alltag mit Haus und Kindern.

6. Wo stöberst du gerne nach Möbeln, Dekoartikeln, Rezepten und neuen Ideen? (Welche Shops, Blogs, etc. kannst du empfehlen?)

Nach neuen Möbeln stöbere ich gern im Internet, z.B. bei ‚car-moebel.de‘ oder auch bei ebay. Wenn jemand auch gern Tapeten mag, sollte er bei 5qm.de schauen. Ansonsten bin ich ein großer Fan von Dawanda. Wenn ich Stoffe, Bastel- oder Dekokram suche, werde ich bei Dawanda fündig und ganz nebenbei ist es auch noch sehr inspirierend.

7. Was ist deiner Meinung nach das Must-Have bzw. No-Go einer jeden Wohnung, DIY Sammlung oder Küche?

Jeder so wie er es mag und sich darin wohl fühlt. Für mich persönlich sind ein No-Go sterile Wohnungen, ohne ein bisschen Farbe und Persönliches. Must-Have sind für mich Erinnerungsstücke oder Geerbtes, was dem Zuhause eine Seele gibt. Eine Küche sollte für mich zweckmäßig, aber auch fröhlich sein, so dass es Spaß macht in ihr zu kochen und zu backen.

, , , ,


Deaktiviere deinen AdBlocker, um hier tolle Produktempfehlungen zu sehen.

Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung ( : )
KOMMENTARE (0)
POSTE EINEN KOMMENTAR

* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.