VIB Interior

Authentisch und liebevoll einrichten – mit “Finjas whiteliving”

VIB Whiteliving interior Teaserbild

Die Interiorliebhaberin Finja aus Freiburg präsentiert auf Ihrem Blog einen ganz persönlichen Einblick in Ihr Zuhause und die Dinge, die Sie am liebsten mag. Mit Einrichtungsideen, Kochrezepten und DIYs zeigt sie, wie man das Leben schöner macht!

 

1. Wir kommen Dich spontan besuchen. Was finden wir? Kreativen Wahnsinn oder gekonnte
Struktur?

Kommt ganz darauf an, in welchem Moment ihr mich erwischt! 😉 Ich liebe Ordnung, lass mich aber von Unordnung nicht stressen. Seit Kurzem kann unser kleiner Mini-Mann robben. Da räumt er dann schon mal Schränke aus oder spielt mit unzähligen Spielsachen gleichzeitig. Das kann ich auch gerne mal stundenlang liegen lassen – oder bis zum nächsten Tag! 😀

 

2. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern:

clean, schlicht, geradlinig

VIB Whiteliving interior Collage

3. Wo in Deiner Wohnung verbringst Du am meisten Freizeit?

Im Wohnzimmer. Unser Wohnzimmer, die Küche und das Esszimmer befinden sich alle in einem großen Raum. Das ist unheimlich gemütlich und praktisch. Nach der Arbeit geht es bei uns oft ziemlich turbulent zu. Mein Mann und ich haben uns viel zu erzählen, der Kleine möchte am Abend besonders intensiv unterhalten werden, wir müssen das Abendessen vorbereiten und, und, und. Da ist es total schön, dass wir immer alle gemeinsam in einem Raum sein können. Und wenn wir dann abends gemütliche Stunden verbringen, dann tun wir das am liebsten auf unserer großen Lümmelcouch. 🙂

 

4. Worin findest Du die Inspiration für Deinen Blog?

Ich habe von Anfang an einen sehr authentischen und persönlichen Blog machen wollen. Dazu gehört für mich, dass ich nur das zeige, was ich auch selber für mich super finde. Also ist meine Herangehensweise immer: „Was würde gut in unser Haus passen und woran hätte ich Spaß, es zu erschaffen“. Bis jetzt sind deshalb oft ganz kleine Dinge entstanden, die den Alltag verschönern. Ich habe im Moment einfach nicht die Zeit, um große Projekte zu starten. Aber ich denke, dass es fast allen Lesern des Blogs genauso geht – von daher ist mein Konzept, glaube ich, gar nicht so schlecht. 😀

“Auf meinem Blog finden sich fast ausschließlich Dinge, die ich selber für unser kleines Häuschen gestaltet habe.”

VIB Whiteliving interior drei Bilder

5. Welches Einrichtungsstück wärst Du?

Eine Esszimmertisch-Lampe. Hängend über dem Familiengeschehen würde es mir sehr gut gefallen. Während des Essens geht es bei den meisten Familien unheimlich harmonisch zu. Das sind ganz besondere Momente, die ich dann immer wieder genießen könnte. Außerdem habe ich monatelang recherchiert, um für uns eine passende Esszimmertisch-Lampe zu finden. Deshalb ist sie für mich etwas Besonderes!

 

6. Was kannst Du nicht, würdest Du aber gerne können?

Ich denke mir wahnsinnig oft, wie toll es wäre, dies oder das zu können. Zum Beispiel habe ich seit 20 Jahren nicht mehr gestrickt. Das würde ich gerne wieder erlernen – ich habe nämlich alles vergessen. Allerdings ist im Moment einfach nicht die Zeit, das Projekt zu realisieren. Irgendwann lerne ich das bestimmt. Aber nicht jetzt. Deshalb denke ich, man sollte sich immer eins nach dem Anderen zumuten. Sonst bleibt mitunter der Spaß auf der Strecke.

 

7. Frühaufsteher oder Nachtschwärmer?

Frühaufsteher. Definitiv. Und Früh-zu-Bett-Geher! 😉

 

8. Deine Grüße an uns WOHNKLAMOTTIS:

Eine Community in der Art, wie Ihr sie machen möchtet, beziehungsweise macht, ist schon längst überfällig und ich bin total froh, dass genau Ihr diejenigen seid, die dem Projekt Leben einhauchen! Ich liebe Euren Stil und Eure Art, deshalb bin ich überzeugt, dass das MEEEEEEGA wird! Und ich kann es kaum erwarten, meinen Teil dazu beizutragen.

(26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,88 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*