VIB Interior

Der klassisch nordische Einrichtungsstil von „Elbsicht“

Oktober 23, 2018
@elbsicht Dresden Interior
Interview mit Julia von Elbsicht

Die liebe Julia von Elbsicht zeigt uns auf ihrem Profil einen wundervollen Einrichtungsstil, der ganz stark nach ihrer Heimat schreit.

Der Name Elbsicht kommt nicht von ungefähr, denn in Julias Wohnung finden wir stilvolle, nordische Accessoires, die wir als Nordlichter unglaublich toll finden. Diese reichen von antiken Möbelstücken, bis hin zu nordischen Motiven.

 

Wir sind von diesem Flair ganz fasziniert, denn unserer Meinung nach strahlt eine Wohnung erst einen persönlichen Charakter durch Wohndetails aus der eigenen Stadt, etwas Selbstgemachtes oder Urlaubsmitbringsel aus! Schaut unbedingt auf Julias Instagram Profil vorbei und lasst Euch von ihrem Zuhause inspirieren, auch wenn Ihr nicht aus Hamburg kommt. 

Dunkle Wand in der Kueche von Bloggerin Elbsicht

1. Welcher Trend der letzten Jahre gefiel Dir am besten und warum?

Ich finde es super, dass Wände wieder mehr Farbe bekommen, besonders die dunklen haben es mir angetan. Lange war es ja total schick, nur weiße Wände zu haben. Durch einen farbigen Anstrich bekommt ein Raum mehr Ausdruck und Tiefe. Unsere dunkle Wand im Wohnzimmer mag ich nach wie vor und ich überlege schon, ob sich ein Altrosa an einer Wand im Schlafzimmer gut machen würde …

 

2. Welches Einrichtungsstück wärst Du?

Wahrscheinlich wäre ich eine alte Kommode. Beständig, ruhend und immer für neue Inhalte offen.

 

 

Esszimmer von Bloggerin Elbsicht mit hellen Möbeln und einer Katze.

 

 

3. Wir kommen Dich spontan besuchen, was finden wir? Kreativen Wahnsinn oder gekonnte Struktur?

Seit unser Sohn auf der Welt ist, schaffen wir es im Alltag nie, dass alle Zimmer zur gleichen Zeit ordentlich sind. Es gibt also immer aufgeräumte Ecken und welche, wo das Chaos tobt. Ich denke aber, dass eine gewisse Grundordnung vorhanden ist.

 

4. Wo in Deiner Wohnung verbringst Du am meisten Freizeit?

Eindeutig im Wohnzimmer! Da hier unser großer Esstisch steht, der meist als Arbeits- und Werkelplatz genutzt wird. Unser Sohn schleppt auch viel lieber sein ganzes Spielzeug dorthin und mittags, nach der Arbeit, sitzen wir hier zusammen, um Kaffee und Kakao zu trinken. Auch der Tag endet meist hier, wenn wir dann abends auf der Couch lümmeln.

Wohninspirationen im Wohnzimmer

“Ich freue mich sehr, jetzt auch ein Teil von euch zu sein.”

Schlafzimmer bei Bloggerin Elbsicht

5. Wo findest Du Inspirationen für Deinen Einrichtungsstil?

Meine Hauptinspirationquellen sind Instagram, ausgewählte Blogs, manchmal Zeitschriften und Wohnbücher. Besonders wenn wir im Sommer im Garten sind, mag ich es, mal das Handy wegzulegen und auf Papier umzusteigen 🙂

 

6. Der schönste Ort bei Dir auf der Ecke, wo man es sich richtig gut gehen lassen kann:

Oft gehen wir einfach nur an die Elbe, welche zum Glück nur 200 Meter von unserem Haus entfernt liegt. Wenn man in Dresden ist, sollte man aber auf jeden Fall mal durch die Neustadt spazieren, hier gibt es die schönsten Cafés und viele individuelle kleine Lädchen. Besonders schön ist die Kunsthofpassage in der Äußeren Neustadt.

 

7. Was kannst Du nicht, würdest Du aber gerne können?

Stricken kann ich leider überhaupt nicht. Wenn ich mal was tolles Gestricktes sehe und gern hätte, frage ich immer meine Mama 🙂

 

8. Deine Grüße an uns WOHNKLAMOTTIS:

Schön und total inspirierend bei euch! Ich freue mich sehr, jetzt auch ein Teil von euch zu sein 🙂

 

 

Helle Kommode mit Deko obendrauf.

Kueche von Bloggerin Elbsicht mit Dekoration
(6 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
KOMMENTARE (0)
POSTE EINEN KOMMENTAR

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO erforderlich.

Ich stimme zu*