VIB Interior

Wohnen und Shoppen im skandinavischen Stil – Wohngoldstück

VIB carina von wohngoldstueck

Die liebe Carina von Wohngoldstück verzaubert uns auf ihrem Blog mit einem traumhaften Zuhause im skandinavischen Stil, tollen DIYs und ein bisschen was von ihrer Lieblingsstadt Hamburg. Einige ihrer besonderen Dekostücke, in die wir uns auf den ersten Blick verliebt haben, können wir in ihrem ganz eigenen Online-Shop nachshoppen und unser Zuhause noch ein bisschen schöner machen. Auf eine persönliche und liebevolle Art  kombiniert sie ihren Blog mit ihrem eigenen Shop. Einen Blick in ihre Wohnung und Interior-Shop zu werfen, lohnt sich in jedem Fall! 

VIB Wohngoldstück skandinavischer Stil

1. Welcher Trend der letzten Jahre gefiel Dir am Besten? – Warum?

Oh, es gibt sehr viele Trends, die toll waren. Aber da ich persönlich auch nicht so fixiert auf Trends bin und sie mir einfach oft zu schnelllebig sind, würde ich sagen, dass ich den Urban Jungle Trend super fand. Auch wenn er vielleicht langsam etwas aus dem Fokus verschwindet, ist er immer noch sehr präsent und, wie ich finde, auch ein sehr sinnvoller und nachhaltiger Trend, der mich selbst auch wieder dazu ermutigt hat, mein Zuhause etwas Grüner zu gestalten. Es trägt zu einem guten Raumklima bei und macht triste Ecken mit nur wenig Aufwand gleich viel wohnlicher!

Ansonsten freue ich mich auch sehr über das aktuelle Comeback des ‚Wiener Geflechts‘ und habe hier noch die ein oder andere DIY-Idee in der Schublade, die ich damit umsetzen möchte.

 

2. Wie würdest Du Deinen Wohnstil beschreiben?

Natürlich, zeitlos, skandinavisch und immer ein bisschen Hamburg dazwischen.

 

3. Worin findest Du die Inspiration für Deine Bilder?

Meine Inspirationen ziehe ich aus unterschiedlichen Quellen. Hauptsächlich aber aus dem täglichen Leben. Menschen, Cafés, Restaurants… ich sauge vieles auf, was um mich herum passiert und oft suche ich auch gar nicht danach. Gerne blättere ich auch in Wohnbüchern oder Magazinen. Online schaue ich gerne bei Pinterest oder Instagram vorbei, hier merke ich allerdings, dass ich aufgrund von Reizüberflutung manchmal den Fokus verliere. Deshalb inspiriert mich eher die Offline-Welt.

 

 

4. Welches sind Deine Lieblingsthemen auf Deinem Blog und warum?

Alles rund um Interior und Hamburg. Die beiden Themen sind auch der Fokus meines Blogs und hier möchte ich auch nicht groß von abweichen. Hamburg war schon immer eine große Liebe und ist im Rahmen meiner beruflichen Neuorientierung im Jahr 2016 noch mehr in den Fokus gerückt, da die Stadt einfach eine wahre Interior-Perle ist, die mir sehr viel Inspirationen geliefert hat. Interior selbst war auch schon immer meine Leidenschaft und ich habe bereits als Kind ständig mein Zimmer umgestaltet und mich dafür interessiert. Das habe ich wohl von meiner Mutter, mit der ich diese Leidenschaft teile. Eigentlich wollte ich auch nie etwas anderes machen, als in dem Bereich zu arbeiten. Aber aus einem Hobby einen Beruf zu machen, ist eben auch nicht immer so leicht.

VIB Wohngoldstueck Schlafzimmer

“Interior selbst war auch schon immer meine Leidenschaft und ich habe bereits als Kind ständig mein Zimmer umgestaltet und mich dafür interessiert.”

VIB Wohngoldstueck Terrasse

5. Du bist vollzeitbeschäftigt und bloggst nebenher. Wie kriegst Du das alles unter einen Hut?

Da mein Blog der Ursprung meiner beruflichen Neuorientierung war, ist mein jetziger Hauptberuf – mein Online-Shop – quasi aus dem Blog entstanden. Damals war ich mir noch nicht sicher, was genau ich machen möchte und der Blog war eine super Möglichkeit, mich im Interior-Bereich schon mal zu vernetzen und in verschiedene Bereiche zu schnuppern. Durch den Blog habe ich viele verschiedene Dinge ausprobiert und Komfortzonen verlassen, was ich mich früher fast nie getraut habe. Es entwickeln sich sowohl mit meinem Shop als auch mit dem Blog immer wieder neue Projekte und Möglichkeiten, die es einfach nicht langweilig werden lassen. Nach 11 Jahren Festanstellung plötzlich selbstständig zu sein, ist natürlich auch eine ganz neue Erfahrung,  die auch mich am Anfang vor viele Herausforderungen und Ängste gestellt hat. Aber ich glaube, dass ich gut vorbereitet war und auch eine tolle Familie und Freunde habe, die mich immer wieder unterstützen und mir den Rücken stärken.

 

6. Womit bist Du bei Dir Zuhause besonders zufrieden und was würdest Du noch gerne verändern?

Früher habe ich immer sehr viel in meinem Zuhause verändert. Heute versuche ich eher, dass alles seinen Platz bekommt. So ist es leichter aufzuräumen und man muss auch nicht so viel verstauen. Das schafft Platz im Kopf für andere Dinge. Ich möchte noch ein bisschen mehr aussortieren, obwohl ich schon recht minimalistisch lebe. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, da ist noch Luft nach oben und dass ich noch auf mehr verzichten könnte.

 

7. Was kannst Du nicht, würdest Du aber gerne können?

Singen… lach! Ich höre unglaublich gerne Musik, gehe auf Konzerte und könnte den ganzen Tag mit Stöpseln in den Ohren rumlaufen. Aber wenn ich singe, dann lieber nur bei laut aufgedrehter Musik im Auto, wenn es niemand hört. Auch Gitarre oder Klavier würde ich sehr gerne spielen können, habe dafür aber leider kein Talent. Aber man kann ja nicht alles können und Zuhören ist ja auch ganz schön!

8. Deine Grüße an uns WOHNKLAMOTTIS:

Ich freue mich sehr, ein Teil eurer schönen Community zu sein und meine Leidenschaft mit Gleichgesinnten teilen zu können. Denn nichts ist inspirierender, als der Austausch und die Menschen, die hinter den hübschen Wohnungen stecken!

VIB Wohngoldstueck Hamburg
(5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
KOMMENTARE (0)
POSTE EINEN KOMMENTAR

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO erforderlich.

Ich stimme zu*