Topics Ikea Hacks

Mit einem Hocker zur Gin Tonic Bar

May 31, 2018

Frisch, frischer, Gin Tonic. Die warme Jahreszeit hat begonnen und die Garten- und Grillpartys gehen los. Unsere VIBlerin Martina hat sich etwas ganz Besonderes überlegt und im Handumdrehen den IKEA Frosta Hocker in eine Gin Tonic Bar verwandelt.

Dieser Hack ist nicht nur besonders erfrischend, sondern auch platzsparend, sodass die Bar selbst auf dem kleinsten Balkon Platz findet.

Beitragsbild IKEA Hack Gin Tonic Bar NINAManie
Meistgelesen

Ich möchte diesen Artikel vollständig lesen:

Werde unser Wohnfreund und Du bekommst kostenlosen Zugang zu unseren exklusiven Beiträgen und Gutscheincodes aus unserem Shopbereich.

 

✓ Abmeldung jederzeit möglich

Profilbild Martina NiNAmanie

Lasst Euch den Gin Tonic schmecken!
Eure Martina von "NINAmanie".

Ich habe aus dem IKEA Frosta Hocker eine kleine Gin Tonic Bar gemacht. Diese hat meinen Ginflaschen nicht nur ein neues Zuhause geboten, sie ist gleichzeitig durch ihre minimale Größe superpraktisch und in Haus und Garten damit flexibel einsetzbar.

Ihr braucht dafür:

♡  IKEA Frosta Hocker

♡  Acrylspray in zwei Farben

♡  Holzbuchstaben G und T

♡  Bastelkleber (für Holz)

♡  Gin und Tonic zum Befüllen der Bar

Step 1: Den Hocker besprühen

IKEA Hack Gin Tonic Bar Endprodukt

Als Erstes habe ich den Hocker mit Acrylspray (z.B. von Edding oder Marabu) zur Hälfte mit schwarzer Farbe, die andere Hälfte mit Kupferfarbe besprüht. Den Übergang habe ich weich gehalten, indem ich noch etwas Kupfer nicht deckend über die schwarze Kante gesprüht habe. Die Farbe habe ich über Nacht trocknen lassen.

Step 2: Die Buchstaben besprühen

Gin Tonic Bar Holzbuchstaben

Anschließend habe ich die Holzbuchstaben besprüht – das G für Gin in Kupfer – das T für Tonic in Schwarz. Nachdem die Farbe auch getrocknet war, habe ich das kupferfarbene G mit Bastelkleber auf die schwarze Fläche geklebt, das schwarze T auf die kupferfarbene Fläche.

Step 3: Fertig ist die Bar

Gin Tonic Bar

Und schon haben meine schönen Ginflaschen eine elegante neue Bühne gefunden. Nochmals vielen lieben Dank für die tolle IKEA Frosta Hack Challenge! Ich hoffe, Euch gefällt, was ich daraus gemacht habe!

 

Liebste Grüße von Martina

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5.00 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*