WE LOVE

maison f – der Concept & Interior Store

April 23, 2017 | 1

Josephine

maison f. – das ist der Concept und Interior Store mitten in Hamburgs Neustadt, bei dem wir immer wieder landen und kleine, feine Dinge finden, die unser Zuhause verschönern. Letzte Woche haben wir Falk besucht und mit ihm über die neuesten Interior Trends gesprochen.

 

Quellenfigur und Pfauen Stand

 

Wenn mich jemand fragt, wo ich besondere Accessoires oder individuelle Geschenke kaufen würde? Ganz klar, im maison f. Hier präsentiert Falk Pachulski in einem wunderschönen kleinen Laden (der Fußboden ist allein ein Besuch wert!) ganz besondere Schätze mit Wohlfühlcharakter. Jedoch bewegt sich nicht jedes Essential in der Comfort Zone, denn erst wer sich traut, auch Neues zu wagen und zu experimentieren, der wird durch außergewöhnliche Looks belohnt. Wer seiner Fantasie freien Lauf lassen will, Objekte und Farben miteinander vermischt, der kann etwas Schönes schaffen. Falk leitet einen gerne dazu an, verführt mit neuen Kombinationen und Eindrücken, inspiriert mit dem Besonderen, was er von vielen Orten zusammenträgt.

Doch wo er sich inspirieren lässt und wie es zu dem Laden kam? Wir haben nachgefragt!

Abseits dem always seen Ikea Look- der sich durch die Durchschnittswohnung zieht, legt Falk Wert darauf, seinen Kunden individuelle Dekorationsstücke mit Geschichte anzubieten. Der Anblick der extravaganten Kostbarkeiten lässt fremde Kulturen vor unserem Inneren Auge erscheinen. Afrikanische Einflüsse ziehen sich durch den gesamten Concept Store und bilden ein immer wiederkehrendes Element. In Form von einzigartigen Accessoires, die von der Natur inspiriert sind, ist das ein Look, der jedem Zuhause eine individuelle Note verleiht.

 

„Mut und Zielstrebigkeit sind sehr wichtig.“

Originell ist auch die Liebe zum Detail, die zum Beispiel durch aufwendig anmutende Verarbeitung und die Komposition der unterschiedlichen Farben zu Tage gebracht wird. Besonders die filigranen Muscheln, zarten Korallen und die Monkey-Lampe haben es uns angetan und bieten die Möglichkeit, auch in eher zurückhaltend eingerichteten Wohnräumen einen eindrucksvollen Hingucker zu schaffen.

 

Affen Lampe mit Afrika Tapete und Dekoration

Wer etwas Neues ausprobieren möchte, fernab dem vielmals adaptierten skandinavischem Stil mit maritimen Elementen, hellen Farben und einheitlichen Materialien, sollte maison f. einen Besuch abstatten. Denn auffällige Muster und die verschiedensten Materialien von Porzellan über Naturstein bis hin zu Messing sind das Stilgeheimnis, um unvergleichliche Wohnwelten zu schaffen.

 

Fragen an Falk Pachulski

Wir haben es uns nicht nehmen lassen der Einzigartigkeit von maison f. auf den Grund zu gehen.

 

 

Wann und warum hast Du maison f. gegründet?
Am 20.05.2015 habe ich maison f. eröffnet und mir damit einen Traum erfüllt, den ich schon lange hatte.

 

Was für eine Idee steckt hinter maison f.?
Unsere Wohnung zu öffnen und zu zeigen, wie verschiedene Wohn- bzw. Einrichtungsstile gemischt werden können.

 

 

Beschreibe Deinen persönlichen Interior Stil.
Wie eine kleine Wunderkammer, alles was mir gefällt.

 

Wo findest Du all diese Schätze?
Ich bin zwei Mal im Jahr in Paris auf der Maison & Objet, sowie bei Wochenendbesuchen in Amsterdam, Antwerpen oder in Südfrankreich. Jedoch auch mit regionalen Unternehmen arbeite ich gerne zusammen.

 

Maison F Figur Muschel mit Fuss

 

Wie lässt Du Dich inspirieren?
Durch verschiedene nationale und internationale Interieur-Magazine, z.B. aus Frankreich und Spanien, durch die Messebesuche und natürlich durch meine Reisen.

 

Was sind für Dich die drei wichtigsten Key Pieces in einer (perfekten) Wohnung?
Lichtakzente bzw. viele verschiedene Lichtpunkte und Kerzen, ein frischer Strauß Blumen schafft immer eine gute Stimmung und der Mut zu etwas Besonderem / Einzigartigem / Individuellem.

 

Wie hat sich die Interior Branche in den letzten Jahren verändert?
Der deutsche Interieur Bereich wurde in den letzten Jahren sehr stark von unseren skandinavischen Nachbarn geprägt.

 

Dekoration und Interior Accessoires Maison F

 

Was hast Du vor maison f. gemacht?
In der Zeit vor maison f. habe ich als Manager für Visuelles Marketing gearbeitet, ich war für den Kreativen Bereich zuständig, habe Konzepte entwickelt, war verantwortlich für das Deko-Team und die Umsetzung vor Ort, sowie für die Qualitätskontrolle.

 

Hast Du Tipps für Menschen, die sich auch den Traum von einem eigenen Interior Laden erfüllen wollen?
Mut und Zielstrebigkeit sind sehr wichtig. Durchhaltevermögen und an seinen Traum glauben.

 

Was macht für Dich den Reiz aus, Deinen Laden in der Hamburger Neustadt zu haben?
Wir wohnen seit 13 Jahren in der Neustadt, das Viertel entwickelt sich, jedoch langsam, es gibt hier ein tolles Gemisch aus traditionellen Geschäften, einen schönen Wohnungsmix und natürlich ist die Lage hervorragend. Zu Fuß an die Alster, an die Elbe, in die Schanze, den Großneumarkt (mit seinem schönen Wochenmarkt und dem Flohmarkt in den Sommermonaten) – es ist einfach ein Wohlfühlviertel mittendrin und doch außen vor.

 

 

Was sind für Dich die Trends 2017?
Nach wie vor florale Themen, Ethno, Leo- und Tierdrucke und Mobilität.

 

Tiere in Dekoration und grüne Muster

 

Welche Teile aus dem Laden sind auch bei Dir zu Hause zu finden?
Alle !!! Aber 80 qm sind irgendwie zu wenig… Tapeten in verschiedenen Räumen, die Monkey und Mouse-Lamps natürlich, die wunderbaren Duftkerzen von L’Eau de Cassis, sowie viele Muscheln, Seeigel und Fächerkorallen und einige Unikat-Objekte vom Atelier Dupont und vieles, vieles mehr findet Ihr auch in unseren vier Wänden.

 

Wer also in der Hamburger Neustadt unterwegs ist und sich auf der Suche nach individuellen Geschenken und Schmuckstücken für die eigenen vier Wände befindet, der sollte umbedingt in der Poolstraße 32 vorbei schauen. Maison f. ist ein schöner Geheimtipp aus dem Norden um die Accessoire-Geheimnisse fernab der Großkonzerne zu entdecken.

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit maison f..



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
KOMMENTARE (1)
  • Antworten Frank Graupner - 9. August 2017

    Einfach mal in die bunte Raumpatrouille schauen und eine große kleine neue Welt entdecken.

POSTE EINEN KOMMENTAR

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO erforderlich.

Ich stimme zu*