WE LOVE

Das Ronald McDonald Haus Altona

Oktober 2, 2016 | 1

Josephine

Tu Gutes und sprich darüber: Wir waren letzte Woche im Ronald McDonald Haus in Altona für die Eltern kranker Kinder kochen und sind total begeistert. Was für eine tolle Einrichtung und welch schöne Idee! Lest, warum es uns so gut gefallen hat und wie Ihr ebenfalls helfen könnt.

 

Ronald McDonald Haus Altona Spielecke

 

Ein Zuhause auf Zeit

In insgesamt 22 Ronald McDonald Häusern in ganz Deutschland finden Familien schwer kranker Kinder ein Zuhause auf Zeit in der Nähe des Krankenhauses. Wir waren in Hamburg Altona: Die Familien können sich in den insgesamt 11 Apartments zurückziehen und Kraft für die Betreuung ihrer schwer kranken Kinder schöpfen. In der Oase finden ambulante Patienten und ihre Eltern einen Rückzugsort, in dem sie sich zwischen den Behandlungen entspannen oder auch einfach etwas zusammen spielen können. In den offenen Räumen des Hauses wie dem Wohnzimmer, der offenen Küche oder dem Spielzimmer haben die Eltern die Möglichkeit, sich untereinander oder mit anderen Gästen auszutauschen oder die Kinder miteinander spielen zu lassen. Die Voraussetzung für die Aufnahme in einem der Ronald McDonald Häuser ist die ärztliche Bescheinigung über die medizinische Notwendigkeit der Mitnahme einer Begleitperson.

Insgesamt finden jährlich 250 Personen ein Zuhause auf Zeit in der Oase in Altona und über 800 Familien pro Jahr finden zwischen den Terminen und Untersuchungen in der Oase einen Ort zum Entspannen und um zur Ruhe zu kommen.

 

Ronald McDonald Oase Altona Esszimmer

 

So kann jeder helfen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man das Ronald McDonald Haus mit Oase in Hamburg Altona unterstützen kann. Neben der klassischen Geldspende werden auch Sach- und Dienstleistungsspenden entgegengenommen. Dies hilft, die Oase schöner und gemütlicher zu machen. Was wir aber besonders toll finden: Hier kann man auch seine Zeit spenden und als ehrenamtlicher Mitarbeiter aktiv werden. Gerade das Corporate-Volunteering-Programm wird in letzter Zeit immer öfter von Arbeitgebern angeboten. Mit einer Partnerschaft für ein Apartment hilft man nachhaltig Familien schwer kranker Kinder. Dies wird auch in besonderer Weise an der Spendentafel im Eingangsbereich des Hauses hervorgehoben. Aber man kann auch ganz einfach seine eigenen Ideen oder Aktionen zugunsten der Oase vorschlagen. Beispielsweise ein Benefizkonzert, einen Spendenlauf oder das Aufstellen eines Spendenhäuschens auf privaten Feierlichkeiten – es gibt unzählige Möglichkeiten die Arbeit dort zu unterstützen.

Wunschwand im Eingang des Ronald McDonald Hauses

 

Unser Abend im Ronald McDonald Haus

Donnerstagabends findet für die Eltern, die vorübergehend in den Apartments der Oase leben, ein Verwöhnabend statt. Hier kann man als kleine Gruppe die Eltern bekochen und ihnen eine kurze Auszeit von der harten und nervenaufreibenden Zeit gönnen. Als wir von dieser Idee hörten, waren wir sofort total begeistert und freuten uns riesig. Denn auch wenn man über’s Jahr immer mal wieder an dem ein oder anderen sozialen Projekt beteiligt ist, macht es doch viel mehr Spaß, selbst mal aktiv werden zu können. So freuten wir uns sofort und schmiedeten gleich Pläne, was wir alles Leckeres kochen würden. Allerdings wurden wir erst mal kurzzeitig ausgebremst, als wir erfuhren, dass wir auch die Schwangeren und stillenden Mütter beachten sollten. Kurze Recherchen ergaben, dass viel Knoblauch, Zwiebeln oder Rohmilchkäse nicht von Vorteil wären. Kein Problem für uns 😉 Wir entschieden uns als Vorspeise eine leckere Tomatensuppe mit Baguette, als Hauptgang Spaghetti mit frisch gemachtem Basilikum-Rucola-Pesto und zum Nachtisch zweierlei Mousse au Chocolat mit saisonalen Früchten zu machen.

 

Kochen im Ronald McDonald Haus in Altona

 

Als wir am Nachmittag loszogen, hatten wir schon beim Einkaufen viel Spaß. Das Budget von Rund 90€ für 20 Personen erlaubte nicht, dass wir einfach alles wahllos in den Einkaufskorb packen konnten, sondern ein bisschen Disziplin und Kopfrechnen waren angesagt. Das Kopfrechnen übernahm das Smartphone, aber wir stellten fest, dass wir tatsächlich super kalkuliert hatten und wir sogar noch etwas günstiger lagen als gedacht. Deshalb gab es auch extra viele frische Früchte beim Nachtisch.

 

Selbst gekochte Tomatensuppe für den Wohlfühlabend

 

Mit vollgepackten Taschen trafen wir dann in der Oase in Altona ein und waren soo begeistert. Wie schön das Kinderkrankenhaus war. Und auch das Ronald McDonald Haus war ganz anders als wir es uns vorstellt hatten. Keine supersterilen Räume und Krankenhausatmosphäre, sondern einfach nur ein gemütlicher, moderner Raum, der mit viel Licht und Lila aufwartete. Das vorher angekündigte Konzept und der Name Oase waren wirklich zu Recht gewählt.

 

Flüssige Schokolade für die Mousse au Chocolat

 

Nach einer kurzen Hausführung von Saskia starteten wir mit dem Schnippeln, Kochen und Anrichten. Die Zeit verging wie im Flug und wir waren auf die Minute fertig, als die ersten Eltern hungrig am Tisch Platz nahmen. Trotz der schweren Lebensumstände herrschte sofort eine angenehme Stimmung und nahm und auch etwas die „Angst“ vor dem Zusammentreffen. Bei leckerem Essen verbrachten wir einen tollen Abend, hörten spannende Familiengeschichten, wie sich kleine Frühchen ins Leben kämpften, oder auch ein Papa einen sehr langen Arztmarathon hinter sich hat. Doch auch ganz alltägliche Themen waren Gesprächsthema und so verbrachten alle miteinander einen schönen Abend und eine Auszeit vom Alltag. Viel zu schnell verflog die Zeit und plötzlich war es schon nach 10 Uhr. Ein bisschen Abwasch und ein paar kitzelige Momente auf dem Massagestuhl später verabschiedeten wir uns schon von Saskia und waren uns sicher, wir würden ganz bald wieder kommen.

 

Gedeckter Tisch im Ronald McDonald Haus in Altona

 

Einziger Wehmutstropfen waren die leergebliebenen Stühle. Es sind nicht alle Eltern, die sich angekündigt hatten, gekommen. Natürlich fragten wir uns warum. Ob es den Kindern nicht gut genug ging oder die Eltern einfach doch zu erschöpft waren … ein Grund mehr für uns, ganz bald wieder zu kommen!

 

Massagestuhl im Ronald McDonald Haus Altona

 

Wenn Ihr auch aktiv werden möchtet, dann fragt einfach uns oder wendet Euch direkt an das Ronald McDonald Haus 🙂

 

, , ,



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,83 von 5)
Poste einen Kommentar

Ich stimme zu*

Kommentare (1)