Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Bad & Dusche

Badbeleuchtung Ideen: Hierauf solltest Du unbedingt achten

Juli 16, 2021 | 0

Josephine

Mit den richtigen Badbeleuchtungs-Ideen lässt sich der Wohlfühlfaktor gleich verdoppeln. Dabei ist es wichtig, dass Du die perfekte Kombi aus praktischen Badleuchten für die alltäglichen Schönheitsprozeduren und stimmungsvollen Lichtquellen zum Entspannen findest. WOHNKLAMOTTE zeigt Dir, was zu beachten ist.

Diese Lichtquellen formen die ideale Badbeleuchtung

Im Badezimmer rentieren sich verschiedene Leuchten, welche die Helligkeit regulieren und für ein ausgeglichenes Gesamtbild sorgen. Am wichtigsten sind hier:

 

  • Deckenbeleuchtung: Sie gibt den Ton an und wird von anderen Lichtquellen unterstützt.
  • Spiegelbeleuchtung: Für die richtige Beleuchtung bei Gesichtspflege und Co. spielt die Beleuchtung über dem Spiegel eine Rolle. Als Lichtfarbe eignet sich hier ein helles Warmweiß, das Tageslicht imitiert.
  • Andere Lichtquellen für mehr Komfort: Alle anderen Beleuchtungen liegen jetzt im Sinne Deines persönlichen Geschmacks und Deiner Anforderungen. Verteilte Spots im Boden oder an der Wand leuchten das gesamte Bad aus. LEDs um die Badewanne herum oder im Duschkopf sowie in der Duschkabine sorgen für ein Luxusambiente. So schaffst Du Deinen eigenen Spa – auch im Minibad.

Wasser und Strom: Sicherheitsvorschriften im Badezimmer

Bei der Umsetzung der Badbeleuchtung und den Ideen dazu ist die Beachtung von Sicherheitsmaßnahmen wichtig. Grundsätzlich kannst Du die meisten Lampen mit der Schutzart IP23 auch im Badezimmer verwenden. Hier spielt lediglich der Abstand zur Wasserquelle und zu eventuellem Spritzwasser eine Rolle. Oberhalb von Dusche und Badewanne bis zu 2,25 Meter dürfen beispielsweise nur Lampen der Schutzart IP65 mit zwölf Volt installiert werden. Die Stromquelle muss auf jeden Fall außerhalb dieses Bereiches positioniert sein. Möchtest Du auf wirkungsvolle Beleuchtungen in der Dusche setzen, ist die Schutzart IP65 erforderlich. Außerdem gilt ein Sicherheitsbereich, welcher im Umkreis von 60 Zentimetern Deiner Dusche beziehungsweise Badewanne und Deines Waschtisches einzuhalten ist. Hier sind Badleuchten mit der Schutzart IP44 gefragt. Vertraust Du direkt auf klar deklarierte Badezimmerlampen oder Gadgets, wie Duschköpfe mit LED-Beleuchtung, gehst Du der Verunsicherung aus dem Weg.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar