Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Bad & Dusche

Bodenfliesen reinigen – mit Haushaltsmitteln zu neuem Glanz

Januar 20, 2020 | 0

Josephine

Fliesen sind strapazierfähig und daher ein beliebter Bodenbelag. In Bädern sind häufig auch die Wände gefliest. Wenn Du Deine Wand- und Bodenfliesen reinigen möchtest, findest Du in den WOHNKLAMOTTE-Tipps praktische Hinweise zu Vorgehensweise und Reinigungsmitteln.

Dekorationswut Badezimmer

Selbst hartnäckige Verschmutzungen entfernen

Vor der feuchten Bodenreinigung ist es sinnvoll, den Staub zusammenzufegen. Um die Bodenfliesen zu reinigen, verwendest Du einen Wischmopp oder einen Schrubber mit Baumwolltuch. Du gehst wie folgt vor:

 

  • Fülle warmes Wasser mit Spülmittel oder Haushaltsreiniger in einen Eimer.
  • Mit einer weichen Bürste (Wurzelbürste) entfernst Du zunächst die starken Verschmutzungen. Bei Fettflecken auf Küchenfliesen ist Spülmittel hilfreich. Verkrustungen weichst Du mit Kernseife ein.
  • Wechsle beim Bodenwischen regelmäßig das Wasser, da sich der Dreck aus dem schmutzigen Wischwasser in die Fugen setzt.
  • Bodenfliesen aus Naturstein sind säureempfindlich! Daher bei diesen Fliesen niemals Essig als Reinigungsmittel verwenden.

Kalkflecken entfernen und mit Salmiakgeist zu mehr Glanz

Wenn Dein Wasser sehr kalkhaltig ist, entstehen auf den Badezimmerfliesen schnell Kalkflecken. Für das Entfernen bietet sich ein Hausmittel an: Essig. Beachte dann die folgenden Schritte:

 

  1. Tränke ein Baumwolltuch in Haushaltsessig und wringe es aus.
  2. Dann wäschst Du die Fliesen mit dem Tuch ab. Spare dabei die Fugen aus, da die Essigsäure die Fugen angreift.
  3. Der Essig sollte einige Stunden einwirken.
  4. Zum Abspülen verwendest Du warmes Wasser mit Spülmittel.
  5. Mit einem Fensterabzieher bekommst Du die Fliesen schnell wieder trocken.

 

Bei fehlendem Glanz reicht es nicht aus, die Wand- und Bodenfliesen zu reinigen und die Kalkflecken zu entfernen. Erst eine Behandlung mit Salmiakgeist verleiht den Badezimmerfliesen neuen Glanz:

 

  1. Salmiakgeist bekommst Du in der Apotheke.
  2. Gib Salmiakgeist auf einen fusselfreien Lappen.
  3. Mit diesem Lappen reibst Du die Fliesen ab.

Fliesenfugen reinigen

Nach dem Bodenfliesenreinigen sind die Fugen dran. Hierfür verwendest Du Backpulver. So geht’s:

 

  1. Vermische Backpulver mit etwas Wasser zu einem Brei.
  2. Diesen Brei verreibst Du mit einer alten Zahnbürste in den Fugen.
  3. Jetzt einwirken lassen.
  4. Mit einem Schwamm und lauwarmem Wasser entfernst Du die Reste des Backpulvers.


Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Poste einen Kommentar